Belek

Übersicht
Hotels
Hierapolis Ruinen, Belek, Türkische Riviera
Mittelmeer, Belek, Türkische Riviera
Strand, Belek, Türkische Riviera
Mittelmeer, Belek, Türkische Riviera
Mittelmeer, Belek, Türkische Riviera

Urlaub in Belek

Besonders bekannt für
Exklusiver Badeort an der türkischen Ägäis
Bekannt für Golf- und Sportmöglichkeiten
beliebt bei Familien mit Kindern und Paaren
Belek ist ein exklusiver Badeort an der türkischen Riviera. Hier gibt es mit die meisten Fünf-Sterne-Hotels und Ressorts in der Türkei und ein sehr breit gefächertes Sport- und Erholungsangebot. Nur eine halbe Stunde entfernt vom Touristenzentrum Antalya kannst Du also hier an den wunderschönen Stränden Erholung und Ruhe finden und einen wunderbaren Strandurlaub verbringen. Vor allem wenn Du Deinen Erholungsurlaub mit ein wenig Aktivität verbinden möchtest, wirst Du dich in Belek sehr wohlfühlen. Du kannst hier Dein Handicap auf einem der mehr als zehn Golfplätze verbessern, denn Belek ist die Golfhauptstadt der Türkei. Bist Du ein Wassersportliebhaber, so bleibt in Belek kein Wunsch offen. Hier kannst Du tauchen, schnorcheln, segeln, fischen und Parasailing betreiben – und natürlich einfach im wunderschönen Meer schwimmen. Es gibt viele schöne Orte in der Umgebung die sich für Tagesausflüge anbieten. Hier gibt es die Möglichkeit, eine Jeepsafari ins Taurusgebirge zu machen, im Köprülü Canyon zu raften oder verschiedene archäologische Stätten wie die Felsengräber von Myra zu besuchen. Natürlich kannst Du die Tage aber auch einfach am wunderschönen Sandstrand von Belek verbringen und Dich so vom Alltag erholen. Die Küste um Belek besteht aus einem einzigen, langen Sandstrand, der überall frei zugänglich ist und an vielen Stellen hervorragende gastronomische Angebote hat. Außerdem gibt es noch zwei Beachparks, die weitere Highlights und Unterhaltung zu bieten haben. Hier kannst Du also einfach mal die Seele baumeln lassen und Dich entspannen.
Mehr erfahren

Tipps für Urlaub in Belek

Türkische Riviera: Bade- und Golfparadies Belek

Thomas ZwickerReisereporter für HolidayCheck

8 schöne Strände an der Türkischen Riviera

Thomas ZwickerReisereporter für HolidayCheck

Die 6 schönsten Orte an der Türkischen Riviera

Christiane WürtenbergerReisereporterin für HolidayCheck

Die schönsten Märkte an der Türkischen Riviera

Christian CalmanoReisereporter für HolidayCheck

Häufig gestellte Fragen

Klima: Was herrschen in Belek für Wetterbedingungen? 

Belek hat ein mediterranes Klima, das bedeutet die Sommer sind sehr heiß und trocken und die Winter mild. Im Sommer können die Temperaturen schon mal über 40 Grad Celsius steigen und es regnet so gut wie nie. Die Sonne scheint im Juli und August elf Stunden pro Tag – absolut ideal für einen entspannten Strandurlaub. Das Meer wärmt sich auf bis zu 27 Grad Celsius auf und bietet damit noch ein wenig Erfrischung. Viele Reisende bevorzugen den Frühling oder Herbst, da hier die Temperaturen nicht ganz so hoch sind. Und auch im Winter kannst Du eine Reise nach Belek machen, das Thermometer klettert sogar im Januar noch auf bis zu 15 Grad Celsius. Nachts wird es dann mit sechs Grad allerdings etwas frischer. 

Anreise: Wie kann ich nach Belek reisen?

Belek hat keinen eigenen Flughafen, der nächstgelegene ist Antalya. Von vielen deutschen Flughäfen gibt es Direktflüge nach Antalya mit Linienfluggesellschaften. Von Frankfurt aus fliegst Du ungefähr 3,5 Stunden, bis Du in der Türkei ankommst. Vom Flughafen in Antalya aus musst Du dann noch ungefähr 30 Kilometer bis Belek fahren, was circa 30 Minuten dauert. Du kannst hier mit dem Taxi, einem Mietwagen oder einem Bus (Dolmus) fahren, wobei der Bus wohl am günstigsten ist, aber auch etwas länger für die Strecke braucht. Am komfortabelsten ist es aber wohl, einen Shuttleservice direkt beim Hotel zu buchen. So wirst Du abgeholt und direkt zu Deinem Hotel gebracht, ohne Dich noch um etwas anderes kümmern zu müssen. So kannst Du ganz schnell in deinen Traumurlaub starten. 

Transport vor Ort: Wie kommt man von A nach B? 

Am Flughafen in Antalya gibt es eine große Auswahl internationaler und lokaler Mietwagenanbieter. In Belek und entlang der Küste findest Du auch vereinzelt Möglichkeiten, einen Wagen zu mieten. Der Versicherungsumfang und die Vertragsdetails sind bei jedem Anbieter verschieden, Du solltest den Vertrag also sehr gut lesen, bevor Du Dich entscheidest. Zum Mieten eines Autos brauchst Du eine Kreditkarte. Auch die Dolmus-Kleinbusse sind eine gute Möglichkeit, sich an der Küste fortzubewegen. Sie starten von größeren Verkehrsknotenpunkten und fahren los, wenn sie voll sind. Der Fahrpreis ist sehr günstig und wenn Du aussteigen möchtest, signalisierts Du das einfach dem Fahrer. Es gibt auch offizielle Taxis, die Du an dem Taski-Schild auf dem Dach erkennen kannst. Eine Taxifahrt kostet weniger als in Deutschland, aber Du solltest auf jeden Fall vor dem Einsteigen den Preis erfragen und verhandeln.

Finde ein passendes Angebot für Deinen Belek-Urlaub