Playa de las ConchasStrand in Caleta del Sebo, Lanzarote

Populär
100%
5 Bewertungen
Fußspuren am Playa de las Conchas auf la Graciosa
Wellen am Playa de las Conchas auf la Graciosa
Kleine Dünen am Playa de las Conchas auf la Graciosa

Einsames Paradies der Kanaren

Stand 17.06.2022
Sandstrand
Natur pur
Ein Besuch des hellen Sandstrandes Playa de las Conchas im Nordwesten der Kanareninsel La Graciosa nördlich von Lanzarote ist in jeder Hinsicht ein Geschenk für die Sinne. Die schimmernden Blautöne des Atlantiks, der leuchtende Vulkankegel im Hintergrund und die Unberührtheit des Strandes inmitten einer halbwüstenartigen Landschaft machen den Playa de las Conchas zu einem Erlebnis der besonderen Art. Fähren fahren mehrmals täglich von Órzola im Norden Lanzarotes auf die kleine Nachbarinsel La Graciosa und wieder zurück. Von der Hafenstadt führt eine 5 Kilometer lange Schotterstraße zu dem faszinierenden Muschelstrand.
Duschen
Duschen
Gastronomie
Gastronomie
Liegestühle
Liegestühle
Toiletten
Toiletten
Parkplätze
Parkplätze
Lifeguard
Lifeguard
covidInformationen zu aktuellen Corona-Maßnahmen

StrandCheck

Erholung
negative recommendation
ErholungHier bist Du wirklich fernab der Massen und somit am richtigen Ort, um die Meeresluft ausgiebig in aller Ruhe zu genießen. Auch Paare werden den Playa de las Conchas zu schätzen wissen.
Familien
negative recommendation
FamilienDie hohen Wellen und doch etwas beschwerliche Anreise machen diesen ansonsten schönen Sandstrand leider nicht zum Kleinkindziel schlechthin. Für Familien mit Teenagern, die gerne auf Entdeckungstour gehen, ist der Strand hingegen hervorragend geeignet.
Party
negative recommendation
PartyAm Playa de las Conchas wirst Du weder Bars noch Clubs oder Diskotheken finden. Partystimmung ist hier also nicht angesagt, sodass feierwütige Gäste lieber an einen anderen Stand fahren.
Wassersport
negative recommendation
WassersportDurch die stürmischen Wellen ist dieser Strand eher weniger für Wassersport geeignet. Equipment müsstest Du selbst mitnehmen und auch dann ist das Wasser hier nicht zu unterschätzen.

Aktivitäten am Playa de las Conchas

Tauchen
negative recommendation
TauchenEquipment nicht ausleihbar
Wellenreiten
negative recommendation
WellenreitenEquipment nicht ausleihbar
Windsurfen
negative recommendation
WindsurfenEquipment nicht ausleihbar
Kiten
negative recommendation
KitenEquipment nicht ausleihbar

Häufig gestellte Fragen

Der Playa de las Conchas (Strand der Muscheln) liegt auf „La Graciosa“, der wohl unbekanntesten Insel der Kanaren, nördlich von Lanzarote. Von der Hafenstadt Órzola im Norden Lanzarotes kommst Du mit der Fähre in ungefähr 20 bis 30 Minuten zu dem Hafenstädtchen Caleta de Sebo, von wo aus Du entweder zum besagten Strand im Nordwesten der Insel laufen, einen Fahrradausflug unternehmen oder aber Dich von einem der wenigen Jeeptaxis der Insel kutschieren lassen kannst. Der Strand liegt etwa 5 Kilometer nördlich der Hafenstadt. Der Weg dorthin ist eine durchgehende Schotterstraße, da es auf der Insel keine asphaltierten Straßen gibt.

Das kleine Paradies erstreckt sich in einem Bogen unterhalb der Montana Bermeja und ist trotz wilder und rauer Natur sehr sauber. Außerdem findest Du hier stets ein ruhiges Plätzchen. Fernab der touristischen Massen bietet der Playa de las Conchas zudem ein faszinierendes Farbspektakel. Ein tiefblauer Ozean, kaminrote Vulkankegel im Hintergrund, pechschwarzes glattes Lavagestein an beiden Enden des Strandes und hellbeiger weicher Sand werden Dich begeistern.

Das Baden ist wegen starker Unterströmungen und einem teilweise sehr hohen Wellengang an dem abrupt abfallenden Strand gefährlich. Dennoch ist er definitiv einen Besuch wert und wunderbar geeignet für romantische Spaziergänge. Darüber hinaus eröffnen sich Dir hier herrliche Blicke auf die Isla Alegranza und das vorgelagerte Eiland Montana Clara. Der Strand gilt als einer der schönsten der Kanaren und verspricht seinen Gästen ein Gefühl der Ruhe, Sauberkeit und Freiheit.

An der Fähranlegestelle auf Lanzarote gibt es kostenlose Parkmöglichkeiten für das Auto und direkt am Strand auf La Graciosa findest Du einen kostenlosen Abstellplatz für Dein Fahrrad.

Am Playa de las Conchas treffen kommunikative Gäste und solche, die lieber für sich bleiben, aufeinander. RomantikerInnen sind im siebten Himmel und wer einen Heiratsantrag plant, ist hier an der richtigen Adresse. Sowohl der halbleere als auch der randvolle Geldbeutel finden ein zufriedenstellendes Angebot. An Deiner Seite liegen hauptsächlich SpanierInnen, aber auch BritInnen sowie ortsansässige Gäste. Am stärksten repräsentiert sind die Singles, aber auch Paare sind hier gerne zu Besuch.

Mit der Fähre: Die Fähre fährt regelmäßig vom Puerto Órzola ab. Mit dem Auto gelangst Du über die C. la Quemadita zur Abfahrstelle und findest hier auch kostenlose Parkplätze vor. Die Fähre fährt etwa 30 Minuten bis zur Caleta de Sebo. Von hier aus sind es knapp 6 Kilometer bis zum Strand.


Zu Fuß: Dieser Strand ist vom Festland aus nicht zu Fuß erreichbar. Du kannst mit der Fähre an die Caleta de Sebo fahren und anschließend etwa eine Stunde zum Strand spazieren.


Mit dem Auto: Eine Anfahrt mit dem Auto ist hier nicht möglich. An der Caleta de Sebo gibt es allerdings ein durchaus gut ausgebautes Taxiangebot, sodass Du nicht in der Mittagshitze zu Fuß zum Strand laufen musst.