Blick auf die Ruhr im Sonenuntergang © Hans Henning Wenk/Moment via Getty Images
© Hans Henning Wenk/Moment via Getty Images

Radreisen

Die 10 schönsten Hotels entlang des Ruhrtal-Radwegs

Industriekultur, Fachwerkhäuschen, Flusslandschaften. Wenn Du von Winterberg aus entlang des rund 240 Kilometer langen Ruhrtal-Radweges bis nach Duisburg fährst, erlebst Du abwechslungsreiche Natur und kannst bei vielen Sehenswürdigkeiten stoppen. Klassisch ist der flache und gut ausgebaute Radweg in fünf Tagesetappen aufgeteilt, aber am besten lässt Du Dir etwas mehr Zeit, um die Ausblicke zu genießen und am Abend zu entspannen. Das sind unsere zehn Empfehlungen für Übernachtungen unterwegs:

1
Zimmer © Hotel Forsthaus
Zimmer © Hotel Forsthaus

Hotel Forsthaus in Winterberg

Anradeln bei der Ruhrquelle

Der Ruhrtal-Radweg startet in Winterberg, einer gemütlichen Stadt im Sauerland. Hier ist die Landschaft noch hügelig und waldig. Deshalb gibt es auf den ersten Kilometern ein paar Steigungen, der Rest des Radweges verläuft dann aber eben und zum großen Teil abseits der Straße. Wenn Du bereits vorher anreist, kannst Du abends gemütlich in die Altstadt spazieren und danach im Wellnessbereich des Hotels Forsthaus entspannen. Die romantische Unterkunft liegt am Stadtrand, direkt am Radweg. So kannst Du stressfrei frühstücken und danach ohne Umwege losstrampeln. E-Bikes werden kostenlos aufgeladen und mit anderen Fahrrädern sicher im eigenen Keller verwahrt.

2
Doppelbett in einem Hotel © monticelllo/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Doppelbett in einem Hotel © monticelllo/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Hotel von Korff in Meschede

Ein Gläschen Wein auf die erste Etappe

Die erste Etappe ist geschafft, das ist ein Grund zum Anstoßen. Zum Beispiel im Hotel von Korff. Das moderne Hotel hat nicht nur ein eigenes Restaurant, sondern auch einen gut gefüllten Weinkeller mit so manchem edlen Tropfen. Während der Akku des E-Bikes in der Garage auflädt, kannst Du im Gastgarten den Tag ausklingen lassen oder durch die Fußgängerzone von Meschede bummeln. Nicht weit von Meschede findest Du auch den Wasserfall Plästerlegge und das Sauerländer Besucherbergwerk. Von der Burgruine Eversberg hast Du außerdem einen fantastischen Blick über das Ruhrtal. So kannst Du Dich schon auf die nächste Etappe einstimmen.

3
Bett und Bad in einem Hotel © Jannoon028/iStock / Getty Images Plus via Getty Images
Bett und Bad in einem Hotel © Jannoon028/iStock / Getty Images Plus via Getty Images

Landgasthof Hoffmann in Arnsberg

Übernachten im Fachwerkhaus

Umgeben von alten Wäldern, ist die Stadt Arnsberg ein perfekter Übernachtungsort für RomantikerInnen. Beim Flanieren durch das mittelalterliche Zentrum geht es durch verwinkelte Gassen vorbei an Fachwerkhäuschen bis zum Schloss des ehemaligen Kurfürsten. Und wenn Du, dazu passend, ein idyllisches Landhotel suchst, bist Du im Landgasthof Hoffmann richtig. Seit zwei Jahrhunderten werden hier schon Reisende versorgt. RadfahrerInnen können abends direkt im Gastgarten essen und müssen nicht mehr extra woandershin radeln. Am Morgen geht es nach einem ausgiebigen Frühstück weiter an der Ruhr entlang.

4
Bett in einem altertümlich eingerichteten Hotelzimmer © Andreas von Einsiedel/Corbis Documentary via Getty Images
Bett in einem altertümlich eingerichteten Hotelzimmer © Andreas von Einsiedel/Corbis Documentary via Getty Images

Hotel Landgasthof Hölzer in Fröndenberg

Einmal erholsame Ruhe …

Menden mit seiner mittelalterlichen Altstadt, aber auch Fröndenberg auf der anderen Seite des Flusses sind beschauliche Orte, um vor dem großen Finale auf dem Ruhrtal-Radweg ein wenig zur Ruhe zu kommen. Einrichtung und Zimmer sind einfach und schlicht, das Essen im Gasthof bodenständig und gut. Von der Gartenterrasse blickst Du auf das Ruhrtal und das Haargebirge. Nachmittags oder abends kannst Du durch die Stadt spazieren, den Bismarckturm erklimmen oder die Natur im Himmelmannpark genießen. Das ist ein Landschaftspark, der sich bis zum Ufer der Ruhr erstreckt. Einst gab es hier eine Papierfabrik, von der noch einige Bauwerke erhalten sind. Auch das Kettenschmiedemuseum findest Du hier. Am nächsten Tag geht’s weiter mit dem Radeln im Herzen des Ruhrgebiets.

5
Zimmer © Hotel Reichshof Garni
Zimmer © Hotel Reichshof Garni

Hotel Reichshof Garni in Schwerte

Nostalgischer Charme trifft auf Radservice

Schwerte ist eine alte westfälische Hansestadt mit vielen grünen und bunt blühenden Ecken. Und mittendrin liegt das Hotel Reichshof Garni. Das Stadthotel strahlt wegen seiner historischen Mauern einen nostalgischen Charme aus – es wurde 1900 erbaut und ist schon lange in Familienbesitz. Für RadfahrerInnen liegt die Unterkunft recht praktisch direkt an der Straße. Nachts können die Räder sicher abgestellt und kostenlos aufgeladen werden. Auch sonstige Services wie Wäschetrocknen werden den RadfahrerInnen geboten. Die Zimmer sind klassisch modern, außer montags und sonntags gibt es auch Frühstück. Dafür gibt es in Schwerte einige gute Bäckereien und Cafés.

6
Blick von der Ruhr aus © Ringhotel Zweibrücker Hof
Blick von der Ruhr aus © Ringhotel Zweibrücker Hof

Ringhotel Zweibrücker Hof in Herdecke

Genuss am Wasser

Herdecke ist eine echte Wasserstadt. Sie liegt nicht nur direkt an der Ruhr, sondern ist auch noch von zwei Seen umrahmt. Deshalb kannst Du hier auch schöne Kanutouren unternehmen. Die Altstadt punktet mit ihrer langen Geschichte, gemütlichen Cafés und Kultur. Praktisch: Zwischen dem Harkort- und dem Hengsteysee liegt direkt am Ruhrtal-Radweg das Ringhotel Zweibrücker Hof. Längst haben sich die Gastgeber auf die Bedürfnisse der RadfahrerInnen eingestellt und bieten Fahrradgarage sowie Lademöglichkeiten. Nach der Sauna geht’s zum kleinen Sandstrand, in den Biergarten oder auf die Sonnenterrasse des Restaurants mit Blick ins Grüne und auf das Wasser. Am nächsten Tag brichst Du nach einem köstlichen Frühstück auf. Besser geht’s nicht.

7
EZ Komfort © Wald & Golfhotel Lottental
EZ Komfort © Wald & Golfhotel Lottental

Wald- und Golfhotel Lottental in Bochum

Ruhige Nächte mitten im Wald

Im Naturschutzgebiet Waldsiepe liegt das Golfhotel Lottental und ist damit nicht weit von Bochums Zentrum entfernt. In Bochum selbst erfährst Du Spannendes über die Industriegeschichte, aber gleichzeitig hat die Stadt eine lebendige Kultur- und Theaterszene. Es gibt Kunstmuseen, Konzerte, Festivals und unzählige Gastgärten im Freien, wo sich abends Jung und Alt trifft. Wenn Du nach dem Radeln keine Lust mehr auf Unterhaltung hast, kannst Du auch im Hotel entspannen, eine Runde schwimmen oder in der Sauna schwitzen. Fahrräder werden natürlich sicher verwahrt.

Bild: https://www.holidaycheck.de/hm/bilder-videos-wald-golfhotel-lottental/098fd2a7-0dd2-32e3-9328-8589f7af01d5/-/m/picture/mediaId/0d3f1376-9ff5-454e-a3c7-17aa38f03288/s/official

8
Die Ruhr mit der Stadt Essen im Hintergrund © Allard Schager/Moment via Getty Images
Die Ruhr mit der Stadt Essen im Hintergrund © Allard Schager/Moment via Getty Images

Hotel Franz in Essen

Strandzeit am Flussufer

Essen ist bekannt für sein UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein, das auch gerne als Eiffelturm des Ruhrgebiets bezeichnet wird. Es gehört zum Steinkohlebergwerk, welches Du heute als Architektur- und Industriedenkmal besichtigen kannst. Abseits davon besticht Essen mit sechs Ruhrstauseen, Ausflugschiffen am Wasser, Stränden mit Palmen, Bars und Sand sowie viel Natur. Kein Wunder, immerhin gehört Essen zu den grünsten Städten Deutschlands. Im Stadtteil Huttrop kannst Du mit Deinem Fahrrad im modernen und barrierefreien Hotel Franz einchecken. Von hier hast Du es zum Beispiel zu Restaurants und Sehenswürdigkeiten wie dem Dom nicht weit.

9
Außenansicht © Ringhotel KOCKS am mühlenberg
Außenansicht © Ringhotel KOCKS am mühlenberg

Ringhotel Kocks am Mühlenberg

Auf Tuchfühlung mit der Ruhr

Auf dem Weg nach Mülheim an der Ruhr radelst Du durch naturbelassene Auenlandschaften und den neuen Stadthafen mit Promenade. Im alten Wasserturm befindet sich heute ein Wassermuseum und in der Alten Post ein erstaunliches Kunstmuseum mit Werken aus dem frühen 20. Jahrhundert. Das Städtchen hat damit kulturinteressierten RadfahrerInnen viel zu bieten. Ein Hotel, welches direkt am Ruhrtal-Radweg liegt, ist das Ringhotel Kocks am Mühlenberg. Zum einen kannst du hier den Tag entspannt ausklingen lassen, zum anderen liegt es recht praktisch für Erkundungen abseits vom Sattel. Und Mülheim an der Ruhr ist die einzige Stadt, durch die die Ruhr genau hindurchfließt. Noch ein Grund, um hier vor dem großen Etappenfinale eine Pause einzulegen.

10
Außenansicht © InterCity Duisburg
Außenansicht © InterCity Duisburg

Intercityhotel Duisburg

Mittendrin beim Finale

Der Ruhrtal-Radweg endet in Duisburg. Durch den Innenhafen hat Duisburg ein maritimes Flair und bietet jede Menge Kultur. Einen Tag dranhängen lohnt sich, um auch die moderne Restaurant- und Barszene zu entdecken. Als Ausgangpunkt bietet sich hierfür das Intercityhotel Duisburg direkt beim Hauptbahnhof an. Wer nach dem Radeln mit müden Beinen zu kämpfen hat, nimmt einfach U-Bahn oder Straßenbahn fürs Sightseeing. Das Hotel selbst ist modern eingerichtet und offeriert ein gutes Frühstücksbuffet.

Top Angebote in Deutschland

Alle Anzeigen
Entdecke ähnliche Urlaubsthemen