Bewertungen U-Boot Museum

17 Bewertungen

6.0
Sonnen
Muss man erlebt haben. Sehr interessant, auch für nicht technisch begeisterte Personen (Frauen:). Reisetipp lesen
  -
September 17
,
Katharina, Alter 36-40

3.0
Sonnen
Für U-Bootfans sehr interessant. Das Boot ist aber arg vernachlässigt und in einem schlechten Zustand. Der Eigentümer erscheint etwas größenwahnsinnig - laut Ticket das größte U.-Bootmuseum der Welt! Hier ist ein Trip nach Cherbourg (Frankreich - Atom-... Reisetipp lesen
  -
April 15
,
Winfried, Alter 56-60

3.0
Sonnen
Nichts für Menschen mit Platzangst. Alles sehr eng. Der Eintritt kostet 6,- EUR pro Person. Man soll züging durchlaufen. Es wird immer nur eine bestimmte Anzahl an Personen in das Boot gelassen. Mit Puppen und Licht, sowie mit Geräuschen wird das Leben... Reisetipp lesen
  -
April 15
,
Robert, Alter 31-35

2.0
Sonnen
Dieses russische U-Boot aus dem Jahr 1962 ist eine typische Touristenfalle. Zur überteuerten Eintrittskarte erhält man keinen Flyer und auch in dem U-Boot selbst sind keine Informationen über Baujahr, Einsatzzweck und Historie des Schiffes im kalten Kr... Reisetipp lesen
  -
August 14
,
Ralf, Alter 46-50

3.0
Sonnen
Optische Länge über Wasser 50-60m(soll 86m).Für Familie zu teuer, musste an der Kasse 5Euro mehr bezahlen, als im Internet stand.Dh.14Jährige musste voll bezahlen,Schüler nicht vergünstigt, =4Erwachsene 23Euro für ca.10min. Informationen zum Boot bibt ... Reisetipp lesen
  -
Juli 13
,
Michael, Alter 41-45

2.0
Sonnen
Wir waren enttäuscht. Der Preis (11 € für 2 Personen) viel zu teuer. Man durchläuft das U-Boot in 20 Minuten. Die alte russische Technik sieht schon "bizarr" aus, aber es ist einfach nur langweilig - Informationen teilweise nicht lesbar, da zu weit weg... Reisetipp lesen
  -
April 12
,
Julia, Alter 26-30

2.0
Sonnen
Eintritt für 2 Personen 11 Euro. Es waren nur 5 andere Personen mit uns da, also hatten wir alle Zeit der Welt uns umzusehen. Es ist wirklich nicht ganz einfach durch das Boot zu klettern, nichts für gehandycapte oder ängstliche Personen. Überall Schau... Reisetipp lesen
  -
Dezember 11
,
Wencke, Alter 31-35

2.0
Sonnen
Das U-Boot ist eigentlich sehr interessant aber der Eintritt war absolut überteuert (6€ pro Person). Man bekommt wenig über das U-Boot zu erfahren und man ist in höchstens 20 min. durch. Die Infoblätter sind winzig und wenig interessant. Alles in allem... Reisetipp lesen
  -
Juli 11
,
Marcel, Alter 19-25

4.0
Sonnen
Es war wieder mal ein spontaner Sonntagsausflug, welcher uns nach Peenemünde brachte. Nach dem Besuch der Phänomenta war unser Sohn (6 Jahre) in voller Erwartung ein richtiges U-Boot von innen zu sehen. Dass sein Eintritt mit der Familienkarte neutrali... Reisetipp lesen
  -
April 11
,
Jens, Alter 36-40

5.0
Sonnen
Eine Besichtigung des russischen U-Boots U 461 gehört zu Peenemünde. Man kriecht durch runde Löcher (nichts für unsportliche Damen und Herren!!!) und wundert sich nur noch, wie die U-Boot-Besatzung durch alle Schalter, Hebel, Leitungen etc. durchgeblic... Reisetipp lesen
  -
März 11
,
Jörg, Alter 66-70