Bewertungen Predigtstuhl

27 Bewertungen

1.0
Sonnen
Noch vor drei Jahren konnte man für circa 20 € Berg und Talfahrt haben. Jetzt zahlt man 49 € + 5 Euro für den Parkplatz. Das sind noch einmal zehn Euro mehr als noch vor einem halben Jahr. so etwas sollte man boykottieren. Ich habe eine kleine Pension ... Reisetipp lesen
  -
Oktober 20
,
Michael, Alter 61-65

6.0
Sonnen
Der Predigtstuhl ist 1613 m hoch und der Hausberg der Stadt Bad Reichenhall. Man kann über ausgeschilderte Wege zu Fuß hochgehen, oder mit der ältesten Großkabinenbahn der Welt hinauffahren. Unterhalb des Gipfelkreuzes ist ein großes Bergrestaurant... Reisetipp lesen
  -
Januar 19
,
Klaus, Alter 66-70

6.0
Sonnen
Bei 2 Grad und schönstem Sonnenstrahl genoss ich diese prächtige Aussicht. Das Tal völlig schneefrei und grün und hier oben war es wunderschön eingeschneit. Sonnenbrand war vorprogrammiert. Reisetipp lesen
  -
April 17
,
Nico, Alter 41-45

1.0
Sonnen
Sehr unfreundlicher Schaffner, leider beim rauf und runter fahren. Durch zu viel Wind war das Starten mit dem Gleitschirm leider nicht möglich darum mußte ich wieder runter fahren und für die Fahrt auch noch bezahlen, das habe ich im gesamten Alpenraum... Reisetipp lesen
  -
Juli 15
,
Loman, Alter 41-45

5.0
Sonnen
Für jeden möglich zu Fuß oder per Bahn Reisetipp lesen
  -
Juni 15
,
Elisabeth, Alter 56-60

6.0
Sonnen
Als Wellness und Sporturlaub wirklich zu empfehlenswert! Tolle Möglichkeiten in alle Richtungen! Reisetipp lesen
  -
Mai 15
,
Franz, Alter 56-60

3.0
Sonnen
Zwei Kinder und zwei Erwachsene, Berg- + Talfahrt mit Familienkarte kosten 50,00 €. Reisetipp lesen
  -
August 14
,
Werner, Alter 41-45

6.0
Sonnen
Eine Auffahrt auf den Predigstuhl lohnt sich: Man hat einen wunderbaren Rundblick über die (nach meiner Ansicht!) schönste Region Deutschlands-das Berchtesgadener Land. Die Auffahrt in der Kabine ist gemächlich, sodass die Erholung, das Entschleunigen,... Reisetipp lesen
  -
August 14
,
Sabine, Alter 51-55

6.0
Sonnen
Gute Aussicht ins Tal, im Winter klasse Reisetipp lesen
  -
August 14
,
Gerlinde, Alter 51-55

6.0
Sonnen
Sind mit der Bahn und unserer viermonatigen Tochter in der Manduca hochgefahren und dann ca. 3 Stunden abgestiegen. Das war ein Abenteuer und ist unbedingt nur bei guter körperlicher Konstitution, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit zu empfehlen! Reisetipp lesen
  - - 0% hilfreich
Juli 14
,
Christin, Alter 31-35