phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Reisehinweisen, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten rund um Coronaarrow-right

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 3
“Man hat dort sehr viel Spaß” mehr lesen
im Juli 14, Mandy , 26-30
“Mallorca besinnt sich auf seine prehistor. Schätze” mehr lesen
im Mai 14, Manfred , >70

Infos Talayot

Talayot !

Die Talayot-Kultur war eine prähistorische Kultur zwischen dem 13. und 2. Jahrhundert v. Chr. auf den Balearischen Inseln im westlichen Mittelmeer. Sie ist durch die zahlreichen Reste der namengebenden Turmbauten, der Talayots, vor allem auf Mallorca bekannt.
Nach ihr wurde eine ganze Kultur-Epoche der Inseln benannt, das Talayotikum.

Teilkopie aus:

http://de.wikipedia.org/wiki/Talayot-Kultur

Hotels in der Nähe: Talayot

alle anzeigen

3 Bewertungen Talayot

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers
Mandy
Alter 26-30

Man hat dort sehr viel Spaß

Die Aussicht war einfach nur schon weiterlesen

im Juli 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers manfredlenk
Manfred
Alter >70

Mallorca besinnt sich auf seine prehistor. Schätze

Wir haben die talayotische Siedlung bereits 1992 bei einem Urlaub in S'Illot gesehen. Damals war alles zwar noch urig, aber auch ungeordnet und nicht u.E. nicht ihrer Bedeutung angemessen, was uns leid tat. Bei einem Urlaub auf Menorca konnten wir feststellen, dass man dort bei der Pflege und Unterhaltung dieser Stätten schon viel weiter war. Inzwischen hat auch Mallorca nachgezogen; es gibt nach oben führende Steige und Treppen mit Aussichtsplattformen, von denen man die große Anlage betrach... weiterlesen

im Mai 14
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Mausbaer1977
Silke
Alter 36-40

Nach 10 Jahren endlich besichtigt - faszinierend!

Größte prähistorische Siedlung Mallorcas. Faszinierend, wie damals die Menschen bereits die Baukunst beherrscht haben. Das Begehen ist an manchen Stellen etwas schwierig und nur mit ein wenig Trittsicherheit zu bewältigen. Leider für Rollstuhlfahrer gar nicht und für Gehbehinderte nur bedingt geeignet. Direkt an der Küstenstraße zwischen El Arenal und Campos, etwa auf Höhe von Cala Pí. Für den kleinen Hunger nach der Besichtigung gibt es belegte Brote und Getränke zu kaufen. weiterlesen

im April 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Bar Camel's

Hotels in der Umgebung