100% Weiterempfehlung 5.8 von 6 Gesamtbewertung
5.8 6 6
“Interessant direkt in Pafos an der Bushaltestelle” mehr lesen
im November 15, Klaus , >70
“Das antike Paphos sollte man gesehen haben.” mehr lesen
im Oktober 15, Alexander , 66-70

Infos Saranda Kolones

Die Saranda Kolones befinden sich auf dem Gelände des Archäologischen Parks am Hafen von Paphos.

Hotels in der Nähe: Saranda Kolones

alle anzeigen

6 Bewertungen Saranda Kolones

Reisetipp bewerten
Klaus
Alter >70

Interessant direkt in Pafos an der Bushaltestelle

Sehr gut erhaltene Mosaike und Bauwerke weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Alexander
Alter 66-70

Das antike Paphos sollte man gesehen haben.

Eindrucksvoller Gang durch die antike Stadt (um 200 ff n.Chr.), soweit bis heute ausgegraben. Der Luxus der großen Villen (Bäder, Umfang, Mosaik-Böden mit Motiven aus der antiken Sagenwelt) beeindruckt. Viele antike Säulen finden sich in 2. Verwendung in der mittelalterlichen Festung wieder. Schon damals hat man "recycelt"! weiterlesen

im Oktober 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Franz
Alter 66-70

Lohnenswerter Weg

Trotz Erdbebenzerstörung bekommt man einen guten Eindruck vergangener Verhältnisse. weiterlesen

im Februar 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Kourion
Anne
Alter 56-60

Neues bei den Saranda Kolones

Während ich in der Burg an sich nur wenige Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr feststellen konnte, fiel mir bei der Betrachtung des „Burggrabens“ auf, dass hier die Arbeiten vorangeschritten sind. Es gibt mehr Treppen, Arten von Wege wurden angelegt und Steinbänke aufgestellt. Auch die Art Exedra oberhalb dieses Grabenabschnitts erschien mir eher neu. Hier bin ich mir aber nicht ganz sicher. Habe sie auch zuvor übersehen können. Ein wenig ungewöhnlich dann die „Verarbeitung“ der Säulen.... weiterlesen

im Oktober 12
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Kourion
Anne
Alter 56-60

Ein Erbe der Kreuzritter

Oberhalb des Hafens im Archäologischen Park stehen die Ruinen der Burg Saranda Kolones. Saranda Kolones bedeutet 40 Säulen, da zum Bau der Burg vierzig Granitsäulen anderer antiker Gebäude verwandt wurden. Man geht davon aus, dass die Burg auf den Ruinen eines byzantinischen Forts aus dem 9. Jh. gebaut wurde – und zwar ca. 1197, nachdem die Kreuzritter, u. a. die Johanniter, die Insel in Besitz genommen hatten. Möglich ist weiterhin, dass hier zuvor eine kleine Befestigungsanlage des früh... weiterlesen

im April 11
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

King's Cafe am Hafen

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung