Plaza de Espana

100% Weiterempfehlung 4.5 von 6 Gesamtbewertung
4.5 6 4
“Dem Platz fehlt etwas das Leben” mehr lesen
im November 16, Reisender , 61-65
“Plaza de Espana war trocken gelegt.” mehr lesen
im Februar 15, Roswitha , 61-65

Infos Plaza de Espana

Die an der Uferstraße von Santa Cruz de Tenerife liegende, etwa 5.000 Quadratmeter große "Plaza de España" ist der größte Platz auf den kanarischen Inseln. Er wurde 1929 auf dem Castillo de San Cristóbal, dessen Mauern noch in einem Tunnel unter dem Platz zu sehen sind, angelegt. 1944 wurde auf dem Platz das 25 Meter hohe kreuzförmige “Monumento de los Caídos”, ein Mahnmal für die Toten im spanischen Bürgerkrieg, errichtet. In den Jahren 2006 bis 2008 erfolgte eine Neugestaltung durch die schweizer Architekten Herzog & de Meuron. Inmitten der Plaza de España gibt es jetzt zwischen den Bäumen eine kreisrunde Wasserfläche mit einer Meerwasserfontäne. Am Platz liegen Pavillons, die die Touristeninformation und einen Kunsthandwerksladen beherbergen, sowie die Bauten des Cabildo Insular de Tenerife, der Post und des Casinos von Teneriffa. Im Dezember eines jeden Jahres wird hier ein elektrisches Krippenspiel aufgebaut.

Hotels in der Nähe: Plaza de Espana

alle anzeigen

4 Bewertungen Plaza de Espana

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Herb.W.
Reisender
Alter 61-65

Dem Platz fehlt etwas das Leben

Mittelpunkt der Plaza de España ist der flache, runde See, an dem sich auch ein Cafe / Restaurant befindet. Auf dem Platz bzw. rund um den Platz sind diverse monumentale Denkmäler und beeindruckende Gebäude, wie z.B. das Gefallenendenkmal, das Cabildo de Tenerife (Regierungs-, Verwaltungs- und Repräsentationsgebäude), das Edificio de Correos y Telégrafos (das Hauptpostamt), das Casino de Santa Cruz Tenerife (Spielcasino) usw. Dem Platz fehlt irgendwie das Leben, er wirkt etwas unbelebt, auch... weiterlesen

im November 16
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers kimbalena
Roswitha
Alter 61-65

Plaza de Espana war trocken gelegt.

Als wir im Februar 2015 dort waren, hatte man das Wasser aus dem riesigen Becken ausgelassen, evtl. fürchtet man sich dass es beim Karnevalsumzug Unfälle durch angeheiterte Feiernde gibt. Aber die Altstadt hat uns darüber hinweg getröstet. weiterlesen

im Februar 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers rey78
Willy
Alter 56-60

Platz mit großem Monument

Der Plaza de Espana fehlt etwas das besondere Flair welches sonst historische Plätze in Spanien umgibt. Er ist nüchtern und wird von einem Monument das den Helden des Bürgerkriegs gewidmet ist überragt. Unter teilen des Platzes befindet sich ein Museum. Er liegt an der Avenida de Jose Antonio Primo de Rivera direkt beim Cabildo Insular. weiterlesen

im Januar 14
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers kroenchen1971
Claudia
Alter 36-40

Plaza de Espana

Die Plaza de Espana entdeckt man am Besten als Teil oder Ausgangspunkt eines kleinen Stadtrundgangs durch Teneriffas Hauptstadt. Leider wurden bei meinem Besuch Teile der Plaza renoviert, so dass mir ein Blick auf seine ganze Größe und Gestaltung versagt blieb. Das Monument gegenüber des Cabildo Insular, der Inselregierung ist aber auch so durchaus sehenswert. weiterlesen

im August 08
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Bulan

Essen & Trinken

Restaurant Cafe Olympo

Nightlife

Bar J.C. Murphy

Hotels in der Umgebung