Olympiastadion aus 1896

100% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 10
“Panathinaiko Stadion in Athen, Olympische Spiele” mehr lesen
im Juni 23, Nelli , 56-60
“Auch nach mehr als 100 Jahren noch schön” mehr lesen
im Juni 16, Werner , 66-70

Infos Olympiastadion aus 1896

Es ist das größte Bauwerk Athens und Austragungsort der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit im Jahr 1896: Das Panathenäische Stadion, das noch heute Platz für rund 70.000 Zuschauer bietet. Die Sportstätte besitzt, wie ihr antiker Vorgänger aus dem 4. Jahrhundert v. Chr., 47 Sitzreihen und im Südosten einen halbrunden Abschluss. Am Eingang des Stadions sind sämtliche Austragungsorte aller Olympischen Spiele sowie die Medaillengewinner der Griechen seit der Antike aufgelistet.

Verfasst von HolidayCheck


Das Olympiastadion in Athen gehört sicherlich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Athen. 1982 in Betrieb genommen und immer wieder ausgebaut und verschönert.
 
Mehr Infos und Bilder finden Sie hier:

Dieser Beitrag ist abgeschlossen.
Beitrag melden

Hotels in der Nähe: Olympiastadion aus 1896

alle anzeigen

10 Bewertungen Olympiastadion aus 1896

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers HolidayChecker881914
Nelli

Panathinaiko Stadion in Athen, Olympische Spiele

Das Stadion, hier endet immer der Marathon. Hier machte letztes Jahr Dior sein Defilee. Ein must see für Geschichte Interessierten. Gebaut wie ein Amphitheater, typisch griechisch.Man nennt es Kalimarmaro, schöner Marmor, hier fanden die ersten olympischen Spiele der Neuzeit statt. Man kann es besichtigen und eine Runde selbst laufen.weiterlesen

im Juni 23
Bild des Benutzers
Werner

Auch nach mehr als 100 Jahren noch schön

Auch wenn das Stadion der ersten Olympiade der Neuzeit mit modernen Arenen nicht mithalten kann, es ist ein schönes und gepflegtes Stadion.weiterlesen

im Juni 16
Bild des Benutzers ConDoin
Lars

Panathinaiko Stadion

Das Olympiastadion von 1896 wird auch Panathinaiko Stadion genannt. Es wurde 1896 als Austragungsort der ersten Olympischen Spiele der Neuzeit erbaut. Auf den Fundamenten des antiken Olympiastadion wurde es möglichst Original getreu errichtet. Es ist dann doch etwas größer geworden und hat ein Fassungsvermögen von über 60.000 Personen. Als besonderen Schatz wurde es komplett mit weißem Marmor verkleidet. Nun strahlt und glänzt es bei Sonnenschein, wie ein wahres Schmuckstück. Heute wird es...weiterlesen

im April 15
Bild des Benutzers g.se
Göran

Sorgfältig gepflegte olympische Tradition

Hier lässt sich der olympische Gedanke hautnah erleben. Eine äußerst gepflegte Anlage zeigt, mit welchem Engagement man 1896 an die Wiederbelebung der antiken Wettkampftradition gegangen ist. Ein Schmuckstück in der sonst nicht gerade an Pracht überdurchschnittlich reichen Stadt Athen.weiterlesen

im Juli 15
Bild des Benutzers Netty3103
Annette

Nicht nur für Sportinteressierte hochinteressant

Der Besuch des Panathenaiko-Stadions war eine sehr positive Überraschung, nachdem in unserem ansonsten sehr zu empfehlenden Michael-Müller-Reiseführer (Ausgabe 2009) vermerkt war, dass man das Stadion nicht besichtigen könne, bestenfalls mal einen Blick an einem unfreundlichen Wärter vorbei werfen könne. Als wir zu Fuß vom Hadrianstor die Leof. Vas. Olgas entlang in ca. 10 Minuten zum Stadion gingen, erwartete uns beim Stadion ein Kassenhäuschen, an dem es Eintrittskarten ins Stadion für 3...weiterlesen

im November 10

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Olympiastadion aus 1896

Nightlife

Sommerkino Cine Paris

Shopping

Buchhandlung Public

Hotels in der Umgebung