Museum der Schönen Künste

100% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
5 6 1
“Hier gibt es Kunst zum Nulltarif” mehr lesen
im Mai 15, Brigitte , 61-65

Infos Museum der Schönen Künste

Das seit dem Jahr 1841 bestehende Museo de Bellas Artes (Museum der Schönen Künste) von Sevilla ist im ehemaligen Merced-Calzada-Kloster, einem Barockbau aus dem frühen 17. Jahrhundert untergebracht. Es zeigt eine Sammlung von Werken ab der Gotik bis ins 20. Jahrhundert, die im Laufe der Zeit durch die Säkularisierung von Kirchengütern, private Schenkungen und öffentliche Ankäufe zusammengekommen ist. Hervorzuheben sind die Meisterwerke von Murillo, El Greco, Pacheco und Velásquez.

Hotels in der Nähe: Museum der Schönen Künste

alle anzeigen

1 Bewertungen Museum der Schönen Künste

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Sonnenkind 60
Brigitte
Alter 61-65

Hier gibt es Kunst zum Nulltarif

Das Museum im ehemaligen Kloster La Merced beherbergt fast ausschließlich Werke spanischer Meister. Die Ausstellungen sind klein aber fein, die Atmosphäre sehr schön und ruhig. Der Eintritt für EU Bürger ist frei weiterlesen

im Mai 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Teatro Clásico

Hotels in der Umgebung