Munggu

100% Weiterempfehlung 6.0 von 6 Gesamtbewertung
6 6 1
“Munggu Ngerebug-Zeremonie” mehr lesen
im Mai 06, Reinhard , 56-60

Infos Munggu

Munggu ca. 12-13 Km von Kuta

Anfahrt: Straße Richtung Tanah Lot, dann kann man es nicht verfehlen.

Alle 210 Tage (nach dem Pawukon-Kalender) findet in Munggu die einzigartige Ngerebug-Zeremonie statt. Sämtliche Jugendlichen des Dorfes ziehen, mit langen Bambusstangen „bewaffnet“ einige Male durchs Dorf um sich anschließend im Kampf zu messen. Man versucht die Gegenpartei mit den langen Bambusstangen zu Boden zu drücken (Nicht zu nahe herantreten; die Jungens kennen keine Grenzen). Vorsicht mit Kamera etc.

Beste Anreisezeit zwischen 10 – 11 Uhr da der genaue Beginn nie feststeht (Jam Karet = Gummizeit). Einheimische Warungs und „Restaurants“ freuen sich auf jeden Besuch. Hier kann man auch ein paar gelernte Worte Bahasa Indonsia anwenden. Vor Überraschung fällt den Leuten dann der Mund zu und sie bieten sofort einen Stuhl, eine Bank zur besseren Sicht an. Leider muss man den kämpfenden Parteien hinterherlaufen weil nicht feststeht wo der Kampf beginnt.
Allein der Aufmarsch der Kämpfer, das Eintreffen des gesamten Dorfes, der Gamelan-Orchester und der jungen, festliche gekleideten Mädchen ist die Anreise wert. (An diesem Tag ist auch Heiratsmarkt). Hier bahnen sich die neuen Liebschaften an.
Nach den Kämpfen hangeln sich einzelne junge Männer immer wieder die zu Pyramiden aufgestellten Bambusstangen empor und werden grölend und johlend durchs Dorf getragen.
Das Ganze endet mit der Segnung der Kämpfer durch den Priester. (Siehe auch Video Munggu Teil 1 und Teil 2). Daran denken: Es sind kaum Touristen da. (Geheimtip)
Na, dann viel Spaß.

Ach, Ja - Die Termine für dieses Spektakel:

07. Juli 2007
02. Februar 2008
30. August 2008
Nur diese Tage zählen!

Hotels in der Nähe: Munggu

alle anzeigen

1 Bewertungen Munggu

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers ReGre
Reinhard
Alter 56-60

Munggu Ngerebug-Zeremonie

Reisetipp: Munggu ca. 12-13 Km von Kuta Anfahrt: Straße Richtung Tanah Lot, dann kann man es nicht verfehlen. Alle 210 Tage (nach dem Pawukon-Kalender) findet in Munggu die einzigartige Ngerebug-Zeremonie statt. Sämtliche Jugendlichen des Dorfes ziehen, mit langen Bambusstangen „bewaffnet“ einige Male durchs Dorf um sich anschließend im Kampf zu messen. Man versucht die Gegenpartei mit den langen Bambusstangen zu Boden zu drücken (Nicht zu nahe herantreten; die Jungens kennen keine Grenzen)... weiterlesen

im Mai 06
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung