100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 3
“Neu und alt” mehr lesen
im Juni 13, Michael , 56-60
“Museumsräume in der Moritzburg” mehr lesen
im Juli 12, Wolfram , 66-70

Infos Moritzburg

Moritzburg Halle (Saale)
Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt


Friedemann-Bach-Platz 5
D-06108 Halle (Saale)

Telefon: +49(345)212590
Telefax: +49(345)2029990

E-Mail: info@kunstmuseum-moritzburg.de
Internet: http://www.kunstmuseum-moritzburg.de

Öffnungszeiten:
Dienstag von 10:00 bis 19:00 Uhr
Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr
Montag geschlossen
Geschlossen am 24.12. und 31.12.
Eintrittspreise
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre Eintritt frei!
Dauerausstellung inklusive Sammlung Gerlinger und Berliner Skulpturenfund: 8 € ermäßigt 6 €
Sonderausstellung: Helme Heine. Traum und Wirklichkeit 3 €, ermäßigt 2 €
mit Dauerausstellung: 9 €, ermäßigt 7 €

Hotels in der Nähe: Moritzburg

alle anzeigen

3 Bewertungen Moritzburg

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers wolschub
Wolfram
Alter 66-70

Museumsräume in der Moritzburg

Die Moritzburg ist ein befestigtes Schloss in Halle (Saale) aus dem Jahre 1484. Hier residierten die Magdeburger Erzbischöfe. Im spätgotischen Stil errichtet und ist sie heute eines der imposantesten Bauwerke der Stadt an der Saale. Seit dem 19. Jahrhundert beherbergt sie vor allem ein Kunstmuseum mit überregionaler Ausstrahlung. Von 2005 bis Dezember 2008 wurden Nord- und Westflügel von den Architekten Enrique Sobejano und Fuensanta Nietozur Erweiterung der Ausstellungsfläche ausgebaut. Seit... weiterlesen

im Juli 12
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Michael Krüger
Michael
Alter 56-60

Neu und alt

Hier wurde altes mit neues Bauen verbunden sehr interessant. z.Z. tolle Nolde Ausstellung, unbedingt ansehen. weiterlesen

im Juni 13
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers zingel
Erika & Ekkehart
Alter 66-70

Moritzburg - bedeut. Sammlungen

Im Schloß Moritzburg- fast im Zentrum von Halle, unweit vom Markt- ist die 1484 erbaute Schloßanlage Moritzburg. 1514- 41 wurde sie ausgebaut als Wohnsitz von Kardinal Albrecht von Brandenburg. Sie ist ein bedeutendes Architekturdenkmal und gleichzeitig ein bedeutendes Museum. Zu sehen sind Sammlungen der Malerei, Grafic, Plastik, Münzen, Medailen. Außerdem wechselnde Ausstellungen. Friedemann- Bach- Platz Die 11-20. 30, Mi-So 11-18. 00 weiterlesen

im Februar 08
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Staatliche Galerie Moritzburg

Shopping

Weihnachtsmarkt Halle

Hotels in der Umgebung

Halle, Sachsen-Anhalt
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,7 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: gute Lage für Ausflüge, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Zustand des Hotels, Sauberkeit im Zimmer, allgemeine Sauberkeit