Möhnetalsperre

100% Weiterempfehlung 5.5 von 6 Gesamtbewertung
5.5 6 11
“Beeindruckendes Bauwerk” mehr lesen
im August 17, Lars , 41-45
“Torhaus Möhne” mehr lesen
im August 16, Siegbert , 61-65

Infos Möhnetalsperre

Der Möhnesee ist einer von meheren Stauseeen in Nordrhein-Westfalen, insbesondere aber eine Talsperre, Eigentümer und Betreiber ist der Ruhrverband, der aus dem 1913 geründeten Ruhrtalsperrenverband entstanden ist. Neben der Versorgung der Bevölkerung im Ruhrgebiet mit Trinkwasser ist die vornehmliche Aufgabe der Ruhtalsperren, den Wasserstand der Ruhr zu regulieren, die im Sauerland entspringt und bei Duisburg in den Rhein mündet.

Die Möhnetalsperre liegt in der Gemeinde Möhnesee, nördlich des Arnsberger Waldes, ca. 40 km östlich von Dortmund und ca. 15km südlich von Soest. Am See gibt es ein umfangreiches wassersportliches Angebot sowie jährlich einen großen Triathlonwettbewerb am Möhnesee.

Die Talsperre hat ein Fassungsvermögen rund 134,5 Millionen m³ Wasser und ist mit ihren vier Abschnitten über 10 km lang, an der tiefsten Stelle bei Vollstau zwischen Linkturm und Sperrmauer 36 m tief und rund 1037 ha groß.

Das Absperrbauwerk der Talsperre, das als Gewichtsstaumauer erbaut wurde, besteht aus Bruchsteinmauerwerk. Die Kronenlänge ist 650 m. Die Staumauer bei Möhnesee-Günne ist begehbar und dort auch in Deutsch, Englisch, Französisch gut dokumentiert. Direkt unterhalb der Staumauer befindet sich ein kleines Ausgleichsbecken. Das Wasserkraftwerk hat eine Ausbauleistung von 7,04 MW

Um die Moral in der Zivilbevölkerung zu schwächen und die Rüstungsindustrie im Ruhrgebiet lahmzulegen, hatten die Briten im 2. Weltkrieg beschlossen, die Staumauer durch spezielle Radbomben zu zerstören. Nach meheren Fehlversuchen wurde die Möhnetalsperre durch einen britischen Bombenangriff in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943, zerstört. Der See war zu dieser Jahreszeit voll gefüllt. In der Staumauer entstand dadurch zunächst ein kleiner Riss, der sich durch den Druck der ausströmenden Wassermassen schnell erweiterte und zuletzt eine riesige trapezförmige Lücke ergab (77 m Breite mal 22 m Tiefe), durch welche die Wassermassen herausströmten. Durch das ausströmende Wasser der Möhnetalsperre wurde das Ruhrtal bis Essen komplett überflutet (in ca. 100km Entfernung von der Staumauer).

Die Möhnetalsperre hat sauberes Wasser. Neben der historischen Erkenntnissen lernt man anhand der Dokumentation auch, wie aus aufgestautem Wasser Strom gewonnen werden kann und wie man durch Wasserregulierung das Strömungsverhalten von Flüssen beeinflussen kann. Über den Möhnesee geht eine Autobrücke und man kann den See fast umfahren. Wir haben in dem See gebadet, es gibt ein Freibad bei Warmen und eine Badestelle ohne Eintritt. Informationen zum Standort Möhnesee bekommt man auch über das Touristik Büro. Es gibt eine Homepage www.moehnsesee.de, die Telefonnummer ist 02924497.

Hotels in der Nähe: Möhnetalsperre

alle anzeigen
1.03 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

11 Bewertungen Möhnetalsperre

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers ConDoin
Lars
Alter 41-45

Beeindruckendes Bauwerk

Die Staumauer des Möhnesees wurde zwischen 1908–1912 erbaut. Die Staumauer ist beeindruckende 215m hoch und 650m lang, die Breite liegt zwischen 34m und ganz oben bei 6,50m. Ein Spaziergang über die Sperrmauer gehört bei einem Besuch das Möhnesees einfach dazu. Es bieten immer schöne Ausblicke auf den See die zu einen schönen Foto einladen. weiterlesen

im August 17
Siegbert
Alter 61-65

Torhaus Möhne

Am Wochenende stark besucht. Wir sind am Möhneufer vom Torhaus bis zur Brücke nach Delecke gelaufen. Alles ebenerdig und asphaltiert - also auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Schöner Spaziergang ohne Anstrengungen. Die Brücke wird momentan saniert und ist nur einspurig von Delecke Richtung Süden befahrbar. weiterlesen

im August 16
Jupp
Alter 56-60

Schöne Spazierwege (Geheimtipp: Torhaus)

Das Restaurant Torhaus hat einen tollen Garten mit sehr schönen Skulpturen. Für so einen Garten zahlt am Gardasee kräftig Eintritt, nur weil er von Andre Heller ist. weiterlesen

im Juli 15
Britta
Alter 41-45

Toll und sehenswert

Sehenswert. Fahren Sie mit dem Schiff über den See. Einfach toll und genießen Sie die schöne Natur. weiterlesen

im August 14
Bild des Benutzers BiBuHelmut
Helmut
Alter 61-65

Ostern an der Möhnetalsperre

Im Rahmen des Osterkurzurlaubes waren wir hier. Es war gutes Wetter und so wanderten wir ein paar Stunden in diesem Gebiet. Als Abschluss wurde noch eine 1-stündige Schifffahrt gemacht. Es war ein schöner Tag. weiterlesen

im April 14

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Möhnetalsperre

Nightlife

Apollo

Shopping

Weihnachtsmarkt Soest

Hotels in der Umgebung

Möhnesee, Nordrhein-Westfalen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,8 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Sauberkeit im Restaurant, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, guter Check-In/Check-Out
Soest, Nordrhein-Westfalen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
7,4 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Restaurant, guter Check-In/Check-Out, Sauberkeit im Zimmer

Orte in der Nähe