Marktkirche Unserer lieben Frauen

100% Weiterempfehlung 5.8 von 6 Gesamtbewertung
5.8 6 5
“Imposante Hauptkirche” mehr lesen
im Dezember 15, Alexander , 51-55
“Toller Ausblick von den Türmen” mehr lesen
im Mai 15, Petra , 51-55

Infos Marktkirche Unserer lieben Frauen

Marktkirche (Marienkirche) Unserer lieben Frauen
Evangelische Marktkirchengemeinde Halle

An der Marienkirche 2
D-06108 Halle/Saale

Telefon: +49(345)5170894
Telefax: +49(345)5170894

Internet: http://www.marktkirche-halle.de
E-Mail: marktkirche.halle@web.de

Offene Kirche:
Januar und Februar: Montag bis Samstag 11:30 bis16:00 Uhr, Sonntag 15:00 bis16:00 Uhr
März bis Dezember: Montag bis Samstag 10:00 bis17:00 Uhr, Sonntag 15:00 bis17:00 Uhr

Luthers Totenmaske kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden. (2,00 Euro).

Besteigung der Hausmannstürme der halleschen Marktkirche:
Montags bis sonnabends: 15:00 und 16:00 Uhr
Sonntags und feiertags: 12:00 und 13:00 Uhr
Je nach Wetterlage von April bis Oktober am Wochenende auch ganztags (10 bis 17 Uhr) geöffnet.

Infos in der Tourist-Information:
Marktplatz 13 (Marktschlösschen)
D-06108 Halle (Saale)
Telefon: +49(345)1229984
Telefax: +49(345)1229985
E-Mail: touristinfo@stadtmarketing-halle.de
Internet: www.stadtmarketing-halle.de

Hotels in der Nähe: Marktkirche Unserer lieben Frauen

alle anzeigen

5 Bewertungen Marktkirche Unserer lieben Frauen

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Sonnenanbeter 52
Alexander
Alter 51-55

Imposante Hauptkirche

In Zentrumsnähe ist die Marktkirche eher das Schmuckstück, obwohl im Innern auch nicht überladen. Der Dom finden sich abseits und ist sehr sparsam eingerichtet. weiterlesen

im Dezember 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Petra
Alter 51-55

Toller Ausblick von den Türmen

Toller Ausblick von den Türmen weiterlesen

im Mai 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers wolschub
Wolfram
Alter 66-70

Geschichtsträchtiges Gotteshaus am Marktplatz

Wir besuchten in Halle an der Saale im Juli 2012 die stadtbeherrschende Marktkirche in der Martin Luther dreimal gepredigt hat und Georg Friedrich Händel getauft wurde. Die beiden Turmpaare (Hausmanntürme) sind vom Marktplatz aus nicht zu übersehen. Die Marktkirche Unser Lieben Frauen, auch Marienkirche genannt, ist die jüngste der mittelalterlichen Kirchen der Stadt Halle an der Saale und zählt zu den bedeutendsten Bauten der Spätgotik in Mitteldeutschland. Ihre vier Türme bilden zusammen mi... weiterlesen

im Juli 12
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Michael Krüger
Michael
Alter 56-60

Luther

Immer wieder herrlich solche Architekturleistungen zu bewundern.. Hier liegt eine Totenmaske von Luther, anschauen. weiterlesen

im Juni 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers zingel
Erika & Ekkehart
Alter 66-70

Bedeutende Kirche

Inmitten der Stadt - am Markt -steht die Kirche Unserer lieben Frauen. Die Kirche geht auf das 11. und 12. Jahrhundert zurück - sie bestand damals aus 2 getrennten Kirchen. Kardinal Albrecht hat die Kirchen zu einer neuen großen Kirche gestalten lassen. Es ist ein 3- schiffiger Hallenbau von beeindruckender Größe und Gestaltung. Das auffalligste ist je 1 Turmpaar an beiden Seiten des Kirchenschiffes. Die 4 Türme sind das Wahrzeichen der Stadt Halle (Saale). Zu den bedeutenden Schätzen im Inne... weiterlesen

im Februar 08
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Nightlife

Neues Theater Halle

Shopping

Halle

Hotels in der Umgebung

Halle, Sachsen-Anhalt
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,4 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: gute Lage für Ausflüge, Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, Zustand des Hotels, Sauberkeit im Zimmer, allgemeine Sauberkeit