Infos Landskrone

Der ca. 505 Meter hohe Hügel ist mit Bäumen, Gebüschen und Basaltgesteinspitzen bestückt,der restliche Teil zur  Seite des Flusses Ahr wird vonWeinbergen reichlich flankiert. Durch diese Weinberge führt auchder bekannte "Rotweinwanderweg", welcher sich von BadBodendorf über Ahrweiler bis rauf nach Altenahr zieht.

Der Berg erhielt seine markante Form durch die vulkanische Aktivität derdamaligen Zeit. Magma im unterem Teil des Berges drückte die heutigeGesteinsschicht nach oben, zum Vulkanausbruch kam es aber nicht. Manerkennt noch heute gut das heraufgepresste Geröll in Form vonBasaltkegeln oberhalb auf der Landskrone.

Ihren Namen verdankt die Landskrone dem König Phillip von Schwaben, dernach einem Ausritt auf den Berg bereits im Jahre 1204 erfreut über dieweite Aussicht rief:" Das ist ja des Landes Krone!".

Im Jahr 1206 liess Phillip von Schwaben eine Burg auf der Landskroneerbauen, zum Schutze vor Wegelagerern der wichtigen Heerstrasse, dievon Frankfurt nach Aachen führte. Und ferner wegen des Erzbischof von Köln, der auf der Seite des Gegenkönigs Otto IV stand. 1682 wurde dieBurg durch jahrelanger Belagerungen und Angriffen schwer beschädigt undschliesslich vor dem Verfall stehend durch Anordnung des Herzogs vonJülich wieder abgerissen. Heute zeugen nur noch ein paar Mauern vomdamaligen Bollwerk, andere Gesteinsreste dort gehörten zu einemRestaurant welches sich vor Jahrzehnten auf der Landskrone befand, aberebenfalls wieder abgerissen wurde. Ein anderes Bauwerk, etwas unterhalbder Spitze ist die Jungfrauenkapelle mit ihren weit sichtbaren weissenGemäuer gen Westen ausgerichtet. Folgende Sage rangt sich um dieEntstehung des kleinen Gotteshauses: Ein Burgherr der Landskrone liessdie Kapelle aufgrund einer wunderbaren Rettung seiner drei Töchtern vorRaubrittern dort errichten.

Bei schlechterer Witterung bietet eine Schutzhütte auf dem Berg obhut.Sollte man sich einmal bei einigermassen freundlichem Wetter hier zuuns ins Ahrtal verirren, so ist für jeden Wanderer und Biker (derletzte Wegabschnitt, ca. 200m, ist etwas steil) die Landskrone einMuss...

Hotels in der Nähe: Landskrone

alle anzeigen
0.31 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.32 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.45 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.52 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.53 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.55 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.64 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.64 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland
0.99 km entfernt - Rheinland-Pfalz, Deutschland

1 Bewertungen Landskrone

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Honka
Leo
Alter 31-35

Markanter Berg in der Region

Der bekannte "Rotweinwanderweg" durch das Ahrtal führt u. a. an dem Berg Landskrone vorbei, welcher mit seiner Basaltgesteins-Mütze recht markant ausschaut. Der Aufstieg zum rund 500 Meter hohem "Gipfel" ist recht unproblematisch. Die Wege sind wanderfreundlich befestigt, teilweise ein wenig steil - dafür an manchen Ecken Sitzbänke zur Rast ein. Man hat die Möglichkeit, durch Weinberge sowie Wald und Flur zu spazieren und erhält eine schöne Aussicht rund um das Ahrtal. Bei guter, klarer Witte... weiterlesen

im September 09
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Landskrone

Hotels in der Umgebung

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rheinland-Pfalz
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
1,7 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Zimmer, leckeres Essen, Sauberkeit im Restaurant, guter Check-In/Check-Out
Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rheinland-Pfalz
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
2,0 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Familienfreundlichkeit, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Restaurant, guter Check-In/Check-Out, Behindertenfreundlichkeit
Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rheinland-Pfalz
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
2,1 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: guter Check-In/Check-Out, gute Lage für Ausflüge, Sauberkeit im Zimmer, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe