100% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
5 6 1

Infos Kalenderhane Camii

Die "Kalenderhane Camii" liegt neben dem Vezneciler-Mädchen-Internat an der Sehitleri-Straße im Stadtteil Fatih im europäischen Teil Istanbuls. Die Moschee entstand im Jahr 1746 durch Umwandlung eines ursprünglich byzantinischen, in Form eines griechischen Kreuzes gestalteten Kirchenbauwerks, was sowohl äußerlich als auch im Inneren noch immer erkennbar ist. Die vier Arme des Kreuzes sind mit Tonnengewölbe bedeckt. Wegen Feuer-, Erdbeben- und Gewitterschäden musste das Sakralgebäude 1930 geschlossen werden. In den Jahren 1966 bis 1972 wurde der Komplex umfassend restauriert, wobei im Inneren auch Fresken und Ikonographien freigelegt wurden. Die ehemalige -Theotokos (Maria) Kyriotissa gewidmete- Kirche soll auf den Ruinen einer zwischen dem 9. und 12. Jahrhundert errichteten römischen Badestätte liegen.

Hotels in der Nähe: Kalenderhane Camii

alle anzeigen

1 Bewertungen Kalenderhane Camii

Reisetipp bewerten

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung