phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom

100% Weiterempfehlung 5.6 von 6 Gesamtbewertung
5.6 6 7
“Figürlicher Sagen-Brunnen mit Schmunzelfaktor” mehr lesen
im Januar 17, Volker , 46-50
“Nur ein Märchen?” mehr lesen
im August 16, Werner , 66-70

Infos Heinzelmännchenbrunnen

1899 schufen Edmund und sein Sohn Heinrich Renard im Auftrag des „Kölner Verschönerungsvereins“ den Heinzelmännchenbrunnen.
Genau einhundert Jahre früher nämlich war August Kopisch gestorben. Den Dichter kennt heute kaum noch jemand. Manch einer mag sich aber noch an die „Die Heinzelmännchen von Köln“ erinnern.


Die Heinzelmännchen waren der Sage nach kleine gute Geister. Sie erledigten einst heimlich in der Nacht alle anfallenden lästigen Arbeiten für die Kölner. Die neugierige Frau des Schneiders aber versuchte ihnen auf die Schliche zu kommen. Sie enttarnte die Heinzelmännchen, indem sie Erbsen auf die Treppe streute auf denen die Heinzelmännchen dann ausrutschten. Damit vertrieb sie die Heinzelmännchen auf ewig.


Diese Szene wurde im Heinzelmännchenbrunnen festgehalten. Auf der Spitze einer Treppe steht die neugierige Schneidersfrau und guckt mit ihrer Laterne auf die stolpernden Heinzelmännchen hinab.

Hotels in der Nähe: Heinzelmännchenbrunnen

alle anzeigen
0 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.3 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.35 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.37 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.43 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland
0.44 km entfernt - Nordrhein-Westfalen, Deutschland

7 Bewertungen Heinzelmännchenbrunnen

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers tancarino
Volker
Alter 46-50

Figürlicher Sagen-Brunnen mit Schmunzelfaktor

Der Heinzelmännchenbrunnen steht in Köln vor dem Brauhaus Früh am Dom und ist der Sage der Heinzelmännchen von Köln gewidmet. Der Ursprung der Sage soll im Siebengebirge liegen und später nach Köln transferiert worden sein. Der Name leitet sich vermutlich von "Heinz" oder "Heinzenkunst"ab, was die Wasserabführung im Bergwerk beschrieb. Die Sieben Zwerge, ebenfalls als Bergleute dargestellt, könnten von diesen Heinzelmännchen abgeleitet worden sein. Auch der deutsche Gartenzwerg ist eine Weite... weiterlesen

im Januar 17
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers belfort8
Klaus
Alter 61-65

Brunnen mit einer Geschichte

Sehr schöner Brunnen gleich bei der Domplatte in Köln. Jeder kennt die Geschichte der Heinzelmännchen. Beim Brunnen gibt es sehr gute Cafe`s und Restaurants. weiterlesen

im März 16
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers
Werner
Alter 66-70

Nur ein Märchen?

Der Brunnen erinnert zwar an das Märchen von den Heinzelmännchen, die den faulen und schlafenden Kölnern die Arbeit abnahmen. Aber der Kölner Verschönerungsverein, der den Brunnen stiftete, hatte vielleicht auch noch Anderes im Sinn: In der Symbolik des Märchens repräsentieren die schlafenden Kölner die mittelalterliche Stadt und deren jahrhundertelanges Verharren in den alten Strukturen, die bis 1794 gültig blieben. Erst die napoleonischen Besatzer verpassten Köln um 1800 eine moderne Verwal... weiterlesen

im August 16
100% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers kimbalena
Roswitha Gudrun
Alter 66-70

...die Heinzelmännchen regten sich!

Da stehen die Gäste vor dem Brunnen, aber sie kennen das Gedicht nicht. Wie war zu Coelln es doch zudem, mit Heinzelmännchen so bequem. Denn war man faul man legte sich, hin auf die Bank und pflegte sich...... Es waren die Kölner Nachtgeister, die den Hausfrauen die Arbeit abnahmen. Schade es wäre doch so schön, wenn es noch so wäre, ich würde glatt nach Köln übersiedeln. weiterlesen

im April 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers krollekopp
Horst Johann
Alter >70

So eine blöde, neugierige Kölnerin...

Wer die Coellner Heinzelmännchen waren liegt nicht im Dunkeln, sie waren die fleissigen Hausgeister, die des Nachts die Arbeiten der Kölner Bürgerinnen erledigten, ja das waren noch Zeiten.... Aber es handelt sich um eine Mär, die zudem noch von einer Neugierigen Kölnerin zu Ende gebracht wurde. Was haben wir Kinder in unseren frühen Jahren doch auf diese Frau geschimpft. 1899 wurde vom Kölner Verschönerungsverein der Brunnen in der Nähe des Doms eingeweiht, seitdem wollen alle Gäste von K... weiterlesen

im Juni 15
0% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Heinzelmännchenbrunnen

Nightlife

Gildenhaus

Hotels in der Umgebung

Köln, Nordrhein-Westfalen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,0 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Sauberkeit im Restaurant, guter Check-In/Check-Out, freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, schönes Restaurant, leckeres Essen
Köln, Nordrhein-Westfalen
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
0,1 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Ausgehmöglichkeiten in der Nähe, Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, gute Lage für Ausflüge, Freizeitmöglichkeiten in der Nähe, Sauberkeit im Restaurant, guter Check-In/Check-Out