100% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
5 6 3
“Felsengräber der Gaufürsten” mehr lesen
im Dezember 17, Caroline , 41-45
“Felsengräber in Assuam” mehr lesen
im Mai 08, Renate , 61-65

Infos Gräberberg von Assuan

Gegenüber von Assuan liegt am Westufer des Nils der etwa 130 Meter hohe Hügel "Qubbet el-Hawa (Hügel der Winde)". Auf seiner Spitze befindet sich ein weithin sichtbares, kleines weißes Mausoleum. Es ist die Grabstätte des Scheichs Sidi Ali Ibn el-Hawa. Neben dieser Grabanlage gibt es am Südosthang des Berges weitere Gräber von Fürsten, Gouverneuren und hohen Amtsträgern. Bestattungen fanden dort bis in die griechisch-römische Zeit statt. Die meisten der bisher entdeckten mehr als 100 Felsengräber stammen aus der 6. und 12. Dynastie des Alten Reiches. Sie sind in den gewachsenen Stein geschlagen und besitzen alle eine geglättete Grabeingangsfront mit einem vorgelagerten Hof. Bei den größeren Gräbern wurden Pfeiler als Stützen stehengelassen. Die schweren Särge wurden einst über Rampen vom Nilufer zu den Grabstellen transportiert. Die wichtigsten und sehenswertesten Gräber sind die von Sarenput I, Sarenput II, Heqaib II und Sabni II. Die Ausgrabungen sind noch nicht abgeschlossen. Man geht davon aus, dass bisher wahrscheinlich nur 15 bis höchstens 50 Prozent aller Gräber aufgefunden wurden. Die Nekropole gehört seit 1979 als Teil der "Nubischen Denkmäler von Abu Simbel bis Philae" zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Hotels in der Nähe: Gräberberg von Assuan

alle anzeigen

3 Bewertungen Gräberberg von Assuan

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers K30de
Caroline
Alter 41-45

Felsengräber der Gaufürsten

Nach zwei Nilkreuzfahrten 2004 und 2016 kam ich bei meinem jetzigen Urlaub „nur“ in Assuan endlich dazu diese Felsengräber zu besichtigen. Diesen Besuch habe ich mit dem Besuch des Simeonskloster verbunden (Transfer mit einem Kamel von den Klosterruinen zu den Gräbern). Von den wenigen geöffneten Gräber, habe ich wenige besichtigt, u.a. das Grab Nr. 36 von Sarenput I. und das Grab Nr. 31 von Sarenput II.. Neben den geschlossenen Gräbern sind Überreste einer koptischen Basilika ausgegraben un... weiterlesen

im Dezember 17
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers mamaskito
Renate
Alter 61-65

Felsengräber in Assuam

Wenn man mit den Nilkreuzfahrtschiffen in Assuan ankommt liegen auf der anderen Nilseite die Felsengräber, die abends angestrahlt sind. Man muß mit einer Felukke oder Motorboot zur anderen Nilseite fahren. Wir haben für 4 Personen für die Hin- und Rückfahrt 10 € gezahlt. Den Preis mit dem Felukkenfahrer vorher aushandeln und auch die Zeit, wann man wieder zurückfahren möchte. Der Felukkenfahrer wartet dann. Gezahlt wird erst, wenn man wieder bei den Kreuzfahrtschiffen angekommen ist. Der Ein... weiterlesen

im Mai 08
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Luxor69
Nicola
Alter 36-40

Ein Besuch, der sich lohnt

Auf dem Berg, von Weitem gut sichtbar, befindet sich das Kuppelgrab eines Scheichs. Die Gräber aus der 6. und 12. Dynastie befinden sich unterhalb dieses Grabes. Besichtigt haben wir drei der Gräber, darunter auch ein Doppelgrab, welches durch eine gemeinsame Vorhalle verbunden ist. Links neben den Gräbern befinden sich Überreste einer koptischen Kirche (Malereien sind noch deutlich zu erkennen). Von dort aus hat man einen phantastischen Ausblick über Assuan. Der Eintritt betrug 20 LE. weiterlesen

im August 06
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Felukenfahrt

Nightlife

Disco Osiris

Shopping

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung