Freilichtmuseum Glentleiten

100% Weiterempfehlung 5.7 von 6 Gesamtbewertung
5.7 6 10
“Informatives Museum” mehr lesen
im April 16, Rainer , 61-65
“Spannend für Groß und Klein” mehr lesen
im Februar 16, Ute+Manfred , 51-55

Infos Freilichtmuseum Glentleiten

Das Freilichtmuseum Glentleiten beherbergt auf seinem 38 ha großen Gelände über 60 historische Gebäude aus den letzten 5 Jahrhunderten. Sie wurden an ihren ursprünglichen Standorten in Oberbayern abgebaut und an der Glentleiten oberhalb des Kochelsees wieder errichtet. Neben Bauernhöfen gibt es Mühlen, Kleinanwesen, Bienenhäuser, Kornkästen, Stadel, eine Forsthütte, Almgebäude und vieles mehr. Zu den Häusern gehören Gärten, Wiesen und Weiden mit alten Nutztierrassen wie z.B. Murnau-Werdenfelser Rinder, Bayerische Landgänse, Brillen- und Bergschafe, Ziegen, Hühner, … Täglich finden Handwerksvorführungen statt, bei denen die Besucher alte Techniken wiederentdecken können, etwa wenn die Wetzsteinmacherei in Betrieb ist oder die Spinnerin Wolle zu Fäden verdrillt. Kinder können im „Haus zum Entdecken“ interaktiv das Leben vor 100 Jahren erforschen; um den Tresor in der Stube zu knacken, sind alle Sinne gefragt. Verschiedene Aktionstage vom Mühlentag (am Pfingstmontag) über Köhlerwoche bis hin zum Dreschtag (am 3.10.) laden immer wieder zum Besuch ein. Besonders beliebt ist der Christkindlmarkt am ersten Adventswochenende (Sonderöffnungszeiten). Daneben werden für die kleinen Besucher in den Ferien nahezu täglich Kurse und offene Werkstätten angeboten; auch Erwachsene können bei Seminaren kochen, Körbe flechten, spinnen, Schlablonieren lernen usw.
 
In der Museumsgaststätte – untergebracht in einem der schönsten Bundwerkstadel Oberbayerns – gibt es bayerische Spezialitäten vom Schweinsbraten bis zum Apfelstrudel, im Kramerladen mit dem Charme eines Tante-Emma-Ladens von früher kann man kleine Gerichte, belegte Brote, selbst gemachte Kuchen und andere Kleinigkeiten erstehen und bei schönem Wetter ist der Biergarten am Salettl mit historischer Kegelbahn geöffnet. Auch Selbstversorgung ist möglich – an vielen Stellen laden Brotzeitplätze zum Verweilen ein.
 


Öffnungszeiten:

19.3.-11.11. (Josefi bis Martini)
Di-So 9.00-18.00 Uhr
Von Juni bis einschließlich September sowie an Feiertagen auch montags geöffnet.
Nach der Sommerzeit schließt das Museum um 17.00 Uhr.
 
Preise:
Familienkarte 14,00 Euro
Erwachsene 7,00 Euro
Kinder bis 6 Jahre frei
Kinder von 6 bis einschl. 15 Jahre 2 Euro
Gruppen ab 20 Personen 5,00 Euro
 
Lage/Anfahrt:
Das Gelände liegt etwa 2 Kilometer oberhalb von Großweil (Lkr. Garmisch-Partenkirchen). Immer wieder eröffnen sich wunderbare Ausblicke auf den Kochelsee und die umliegenden Berge wie den Heimgarten, die Benediktenwand oder den Herzogstand.
Erreichbar ist das Museum über die A95 Ausfahrt „Murnau/Kochel“. Von München aus ist man in etwa 45 Minuten vor Ort.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man mit der DB über Murnau oder Kochel mit Umsteigen in den RVO-BUS 9611 von April bis Oktober direkt ins Museum.
 Weitere Informationen auf www.glentleiten.de/

Hotels in der Nähe: Freilichtmuseum Glentleiten

alle anzeigen

10 Bewertungen Freilichtmuseum Glentleiten

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 61-65

Informatives Museum

Das Glentleiten ist ein Freilichtmuseum auf einem reisigen Gelände von 38 HA. Hier wurden in langjähriger Arbeit rund 60 alte Bauernäuser aus den ländlichen Gebieten in Bayern wieder aufgebaut. Man sieht Mühlen, Schmieden, Bauernhäuser, Wohnhäuser und vieles andere. Viele der Anwesen sind Denkmalgschützt und es wurde in den letzten Jahren auch noch eine Abteilung geschaffen mit Almen. Hier sieht man original Almhütten und alles aus dem Leben dort. In der Volkskundeausstellung sind ca. 70.000 ... weiterlesen

im April 16
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers
Ute+Manfred
Alter 51-55

Spannend für Groß und Klein

Hier kann man perfekt in die Geschichte des Alltags von bayerischen Bauern eintauchen. Ein perfefekter Ausflug für Groß und Klein! weiterlesen

im Februar 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers margarete50
Margarete
Alter 61-65

Sehenswert für Gross und Klein

Bei herrlichem Wetter super Aussicht auf den Kochlsee und die umliegenden Berge. Gute Bewirtung innerhalb des Freizeitparks und auch direkt am Parkplatz. Danke für die Möglichkeit, das Leben der Bauern vor hundert Jahren kennen zu lernen. Angemessene Eintrittspreise auf der Homepage zu lesen. weiterlesen

im November 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers gärtnerin72
Anne
Alter 41-45

Schönes Freilichtmuseum

Liebevoll eingerichtet, aber für Rollstuhlfahrer nicht empfehlenswert weiterlesen

im Juli 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Anaz
Alter 41-45

Freilichtmuseum Glentleiten

Wir waren jetzt schon sehr oft auf der Glentleiten und finden immer wieder neue interessante Dinge. Wir haben am 03.08.2014 beim anzünden des Meilers zugesehen und fanden die gesamte Veranstaltung bei schönem Wetter sehr gelungen. Unser Sohn hatte viel Spaß beim Stockbrot machen und naschen! Das Kinder Entdeckerhaus war auch sehr spannend! Mein Sohn hat sogar alle Fragen beantwortet und den Schatz gehoben!!! :-) weiterlesen

im August 14
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Freilichtmuseum Glentleiten

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Shopping

Zugspitzcard

Hotels in der Umgebung