phone
Reisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 UhrReisebüro Mo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo. bis Fr. von 09:00-19:00 Uhr
arrow-bottom
infoHier geht es zu aktuellen Fragen, Reisehinweisen und Stornierungsmöglichkeiten rund um Corona arrow-right

Chinesischer Turm

88% Weiterempfehlung 5.1 von 6 Gesamtbewertung
5.1 6 8
“Der Chinesische Turm in München” mehr lesen
im Oktober 19, Adere , 61-65
“Der Chinesische Turm im Englischen Garten” mehr lesen
im Oktober 19, Herner , 61-65

Infos Chinesischer Turm

Der "Chinesische Turm", ein etwa 25 Meter hoher Holzbau im Stil einer Pagode, steht im südlichen Teil des Englischen Gartens im Stadtteil Schwabing. Der Turm wurde in den Jahren 1789/1790 nach einem Entwurf von Joseph Frey von Johann Baptist Lechner nach einem in den königlichen Kew Gardens im Südwesten Londons stehenden Vorbild erbaut. Im Juli 1944 brannte der alte Turm nach Bombenangriffen ab, wurde aber in den Jahren 1951/1952 originalgetreu wiedererrichtet. Das polygonale fünfstöckige Bauwerk hat unten einen Durchmesser von 19 Metern und verjüngt sich stufenförmig nach oben bis auf etwa 6 Meter. Die einzelnen Geschosse, die mit einer Wendeltreppe verbunden sind, haben geschweifte, mit vergoldeten Glocken versehene Schindeldächer. Am Fuß des Chinesischen Turms befindet sich der mit etwa 7.000 Plätzen zweitgrößte Münchner Biergarten. Seit 1913 gibt es für Kinder ein Karussell mit altmodischen Kutschen, Wagen und Schlitten sowie holzgeschnitzten Tierfiguren.

Hotels in der Nähe: Chinesischer Turm

alle anzeigen
0.03 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.16 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.25 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.28 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.3 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.32 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.42 km entfernt - Bayern, Deutschland

8 Bewertungen Chinesischer Turm

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Heidi-55
Adere
Alter 61-65

Der Chinesische Turm in München

Der Chinesische Turm in Schwabing ist das Zentrum vom Englischen Garten. Der urspüngliche Turm wurde 1789-1790 erbaut. Da er jedoch 1944 im Zweiten Weltkrieg bei einem Bombenangriff Feuer fing und abbrannte, ist der Trum, den man heute sieht, ein Neubau aus den Jahren 1951-1952. Direkt am Turm läd ein Biergarten zu einer Pause ein. weiterlesen

im Oktober 19
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Herb.W.
Herner
Alter 61-65

Der Chinesische Turm im Englischen Garten

25 Meter ist er hoch, der hölzerne, pagodenähnliche Turm mit seinen 5 übereinanderliegenden Dächern. Dieser Turm ist der Chinesische Turm im Englischen Garten in München. Erbaut wurde der Chinesische Turm von 1789 bis 1790. Als der Englische Garten 1792 eröffnet wurde, wurde auch dieser Turm für die Öffentlichkeit geöffnet. Im Laufe seiner Geschichte wurde der Chinesische Turm mehrfach durch Feuer beschädigt. Am schlimmsten traf es ihn jedoch im Zweiten Weltkrieg, als er 1944 nach dem Einsch... weiterlesen

im Oktober 19
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers SuperMario99
John
Alter 51-55

Muss man gesehen haben!

Ein tolles Bauwerk im englischen Garten in München. Das muss man sich anschauen und am besten dann noch im Biergarten traditionell speisen. Absolut empfehlenswert und Pflichtprogramm für einen Besuch in München! weiterlesen

im Februar 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Rainer01
Rainer
Alter 61-65

Biergarten

Der bekannte Chinesische Turm im Münchner Englischen Garten ist sowas wie das Wahrzeichen des Parks. Er wurde 1792 eröffnet und nach dem 2. Weltkrieg nach Totalschaden wieder errichtet. Es befindet sich dort ein sehr beliebter Biergarten, in dem sehr oft Blasmusik geboten wird. Es soll der zweitgrößte der Stadt sein und fasst 7000 Menschen. Der Turm ist ganz aus Holz und darf nur nach Vereinbarung als Führung besichtigt werden. weiterlesen

im Juli 16
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers BlackCat70
Petra
Alter 46-50

Wahrzeichen des Englischen Gartens

Der Chinesische Turm ist ein 25 Meter hoher Holzbau im Stile einer Pagode, der ursprünglich als Aussichtsplattform gedacht war. Zwischenzeitlich wurde der Turm leider aus Sicherheitsgründen geschlossen, er darf nur noch von den regelmäßig dort spielenden Blaskapellen betreten werden. Trotzdem gehört der Besuch des Chinesischen Turms natürlich zu einem München-Besuch dazu. Auch ohne den Turm zu erklimmen, kann man in der Gaststätte oder am Kiosk was zum essen und/oder trinken holen und den... weiterlesen

im August 16
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sehenswürdigkeiten

Chinesischer Turm

Nightlife

Podium

Hotels in der Umgebung