100% Weiterempfehlung 5.2 von 6 Gesamtbewertung
5.2 6 4
“Sehr bewegend” mehr lesen
im September 17, Hannes , 46-50
“Nichts für schwache Nerven!” mehr lesen
im Juni 13, Valerie , 26-30

Infos Catacombe di Cappuccini

Für den Reisetipp Catacombe di Cappuccini existiert leider noch keine allgemeine Beschreibung. Ihr wertvolles Reisewissen ist jetzt gefragt. Helfen Sie mit, objektive Informationen wie in Reiseführern anderen Gästen zur Verfügung zu stellen.

Hotels in der Nähe: Catacombe di Cappuccini

alle anzeigen

4 Bewertungen Catacombe di Cappuccini

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers HannesKenya
Hannes
Alter 46-50

Sehr bewegend

Wir besuchten die Kapuzinergruft in Palermo mit ihren Mumien. Nichts für schwache Nerven. Hier hängen die Mumien an der Wand und man geht ganz Nahe an ihnen vorbei. Teilweise kann man sie auch in offenen Särgen sehen wie das sehr gut erhaltenen Mädchen das mit zwei Jahren 1820 starb. Sie sieht aus als würde sie schlafen. Eintritt 10€ weiterlesen

im September 17
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Valerie Fernweh
Valerie
Alter 26-30

Nichts für schwache Nerven!

Bitte keine kleinen Kinder mitnehmen! Echt gruselig! weiterlesen

im Juni 13
Gesamtbewertung 4.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers sonnenschein1967
Andrea
Alter 46-50

Die wohl schönste Mumie der Welt Kapuzinergruft

Die Kapuzinergruft ist auf jeden Fall einen Ausflug wert. Beeindruckende Atmosphäre in den Katakomben. Zum Teil sehr gut erhaltene Mumien, etwas gewöhnungsbedürftig ist bei manchen die Kleidung.Die wohl schönste Mumie der Welt, Rosalia Lombardo die im Alter von 2 Jahren gestorben ist und das schon 1920 ist hier beigesetzt. Der Eintritt kostet 3 Euro. Neben dem Kloster befindet sich der Friedhof , über den man auch einmal laufen kann. weiterlesen

im Mai 13
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers fstlev
Ferdinand
Alter 56-60

Catacombe di Capuccini

Nicht für allzu schwache Nerven. In den Catacombe di Capuccini von Palermo sind mumifizierte Leichen, meist von wohlhabenden Bürgen Palermos vom 18-19Jahrhundert, "bestattet". Ein alter Kapuziner-Mönch, überwacht am Eingang der Katakomben das den Toten ein angemessener Respekt entgegen gebracht wird. manche Mumien sind noch sehr gut erhalten beispielsweise ein ca. 2jähriges Mädchen scheint gerade eingeschlafen zu sein. Es ist alles sehr beeindruckend, aber wohl auch nicht Jedermanns Sache. ... weiterlesen

im Juni 06
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Sport & Freizeit

Guide Claudia Pace

Essen & Trinken

Trattoria Mamma Ciccina

Nightlife

Marconi

Hotels in der Umgebung