80% Weiterempfehlung 5.0 von 6 Gesamtbewertung
5 6 5
“Eine grüne Oase zum abschalten vom Alltag” mehr lesen
im Juli 15, Manfred , >70
“Schöner Park mit gutem Erholungswert” mehr lesen
im Mai 13, Konnie , 46-50

Infos Britzer Garten

Der Britzer Garten wurde 1985 als Bundesgartenschau angelegt und ist bis heute einer der schönsten Parks Berlins.

Der Britzer Garten verfügt über sechs Eingänge, darunter
Mohriner Allee (Bus 181, Haltestelle "Rotkopfweg", kleiner Parkplatz)


Sangerhauser Weg 1, 12349 Berlin (kleiner Parkplatz)Buckower Damm 168 (Bus M44, Haltestelle "Britzer Garten", begrenzte Parkplätze am Buckower Damm)



Der Park öffnet täglich von 9 Uhr bis zur Dämmerung.Der Eintritt kostet für Erwachsene 2€, für Kinder(6-14J.) 1€
Am Haupteingang können kostenlos Rollstühle ausgeliehen werden.
Parkplätze stehen in ausreichender Zahl kostenlos zur Verfügung.

Höhepunkte:

Frühlingsstraße (Frühjahr) -> 2km lange Route gesäumt von Narzissen, Krokusse, Traubenhyazinthen etc.
Tulipan (Mitte April/Mai) -> mehrere 100000 Tulpen in über 250 Sorten
Rosengarten (Juli/September) -> mehrere hundert Rosen auf 12000 m²
Dahlienfeuer (September/Oktober) -> 10000 Dahlien in über 200 Sorten auf 2.200 m²

Homepage: http://www.gruen-berlin.de/parks-gaerten/britzer-garten/uebersicht

Hotels in der Nähe: Britzer Garten

alle anzeigen

5 Bewertungen Britzer Garten

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers Mansol
Manfred
Alter >70

Eine grüne Oase zum abschalten vom Alltag

An einen sonnigen Sommertag machten wir mit unserem 4.jährigen Enkelsohn einen Ausflug nach Britz und besuchten dort den Britzer Garten. Britz ist ein Berliner Ortsteil im Bezirk Neukölln. Als 1985 der 90 Hektar große Britzer Garten anlässlich der 18. Bundesgartenschau eröffnet wurde, glaubte kaum jemand, dass sich der Fall der Mauer und damit die Vereinigung von Ost- und West-Berlin nur wenige Jahre später ereignen würden. Die Flächen des Britzer Gartens wurden vor 1985 als Ackerflächen u... weiterlesen

im Juli 15
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Konnie99
Konnie
Alter 46-50

Schöner Park mit gutem Erholungswert

Dieser Park entstand auf dem Gelände der Bundesgartenschau 1985. Eine interessante Landschaft mit Seen, Hügeln und Wiesen. Dort kommen alle Besucher auf ihre Kosten: es gibt eine Bahn, die ihre Runden über das Gelände dreht; einen Minigolfplatz, den Wasserspielplatz für Kinder, einen Rosengarten, etliche Blumenbeete und vieles mehr. Und natürlich viel Platz für alle Besucher auf dem großzügig angelegten Gelände. Es gibt diverse Gastronomie auf dem Gelände: - Ein paar Imbissbuden, an de... weiterlesen

im Mai 13
100% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers airgirl
Petra
Alter 41-45

Enttäuscht

Am Kindertag waren wir mit einer großen Kindergruppe Im Britzer Garten. Das Gelände ist sehr weitläufig und die Spielplätze sind sehr weit vom Eingang entfernt. Sehr viel gab es auf dem Weg dorthin für die Kinder nicht zu sehen(kaum Blumen oder schon verwelkt) und dann ging der Weg auch noch Bergauf. Außer uns waren auch noch andere Kindergruppen da. Leider gab es um einen großen Spielplatz kaum Möglichkeiten, wo die Kinder ihre Sachen (Jacken und Rucksäcke) ablegen konnten. Wir hatten vorsor... weiterlesen

im Juni 11
Gesamtbewertung 2.0
Weiterempfehlung
Juergen
Alter 56-60

Beim 2. Mal war es noch schöner

Für jeden etwas, so kann man den Garten beschreiben. Riesige Wiesenflächen zum Hinlegen und Spielen, bunte Blumenbeete zum betrachten, Spielflächen für Kinder, ein See mit übergroßen Karpfen, ein Cafe am Wasser mit alternativer Dachform (Betontropfen, teilweise mit Grass überwuchert), unzählige versteckte romantische Sitzplätze, bunte Blumeninseln, ein Wasserspielplatz für Kinder, eine Mühle mit Cafe gleich nebenan, Tiere, große Rosenbeete, Skulpturen, ein italienischer Garten und und und..... weiterlesen

im Juli 11
50% hilfreich
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers 89Tobi
Tobias
Alter 19-25

Viel Grün für wenig Geld

Der Britzer Garten, auf dessen Gelände 1989 die Bundesgartenschau veranstaltet wurde, ist einer der vielen Parks und Gärten der Stadt. Für nur 3€ Eintritt, Kinder zahlen bloß die Hälfte, kann man sich hier sehr gut entspannen. Der Park ist sehr sauber und wird jeder Zeit in Stand gehalten. Auf einigen Grünflächen sind Ballspiele erlaubt, auf anderen stehen Stühle und Liegen die zum Verweilen einladen. Durch den Park fährt eine Parkeisenbahn, welche vor allem für kleinere Kinder sehr spannend ... weiterlesen

im September 08
50% hilfreich
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung

Berlin-Tempelhof-Schöneberg, Berlin
Eigene Anreise z.B.
1 Tag
Entfernung
2,3 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: Sauberkeit im Restaurant, gute Fremdsprachenkenntnisse, Sauberkeit im Zimmer, guter Check-In/Check-Out, allgemeine Sauberkeit, freundliches Personal