Bletterbachschlucht

100% Weiterempfehlung 5.8 von 6 Gesamtbewertung
5.8 6 21
“Schöne und interessante Wanderung” mehr lesen
im September 18, Renate , 61-65
“Super Ausflugsziel- ideal für Kinder!” mehr lesen
im Juli 18, Katja , 41-45

Infos Bletterbachschlucht

Das Dolomiten UNESCO Welterbe GEOPARC Bletterbach gewährt Einblick in das Innere der Berge, in die Welt der Steine. Der Canyon ist das Ergebnis von Verwitterung und Abtragung. Seit der Eiszeit, vor etwa 15.000 Jahren, hat sich der Bletterbach auf einer Strecke von etwa 8 Kilometern bis zu 400 m tief in unterschiedliche Erdzeitalter eingegraben.
Schicht um Schicht wurde freigelegt. 10 Milliarden Tonnen Gestein wurden abgetragen und ins Etschtal verfrachtet. In diesen Schichten kann nun geblättert werden wie in einem Buch.
Im Gegensatz zu den verworrenen Verhältnissen in anderen Gebieten der Alpen sind die Schichten im Canyon der Bletterbachschlucht unversehrt. Der Aufbau der Gesteine gibt Hinweis auf die Entstehung, das Klima und die Umweltbedingungen vor etwa 250 Millionen Jahren.
Zudem wurden Saurierspuren in den Schichten des Grödner Sandsteins gefunden. Gut erhaltene Abdrücke von Pflanzenteilen und zahlreiche Fraß- und Wühlspuren geben Aufschluss über die Pflanzenwelt und das Bodenleben der damaligen Zeit. Fossilien in den Meeresablagerungen wie z. B. Muscheln, Schnecken und Kopffüßler, berichten vom Leben in den warmen tropischen Meeren.


Weitere Informationen zu Begehbarkeit und Sicherheit:
GEOPARC Bletterbach
www.bletterbach.info
Tel. (+39) 0471 886946

Hotels in der Nähe: Bletterbachschlucht

alle anzeigen

21 Bewertungen Bletterbachschlucht

Reisetipp bewerten
Bild des Benutzers nate1
Renate
Alter 61-65

Schöne und interessante Wanderung

Unterhalb des Abbruches des markanten Berges Weißhorn liegt das UNSESCO-Welterbe GEOPARK Bletterbach, auch der "Grand Canyon Südtirol's" genannt. Beim Durchwandern (Helm ist Pflicht, gutes festes Schuhwerk angeraten) kann man u.a. gut den Aufbau der in Jahrmillionen entstandenen Gesteinsschichten sehen, die durch Verwitterung und Abtragung entstanden sind. Im Besucherzentrum von Aldein sowie im GEOMuseum von Radein werden u.a. fossile Funde ausgestellt. Wir fanden die Wanderung sehr interessa... weiterlesen

im September 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Katja
Alter 41-45

Super Ausflugsziel- ideal für Kinder!

Tolle Wanderung durch die Eiszeit! Durch die Helmpflicht spannend, durch die Infokarten lehrreich. Anspruchsvolle Wanderung, durchaus einen Tag einplanen! Aber vorher informieren, ob die Wetterbedingungen einen Besuch möglich machen! weiterlesen

im Juli 18
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Ralf
Alter 46-50

Tolles Erlebnis für die ganze Familie!

Vom Zirmerhof in Radein leicht auch mit Familie mit einer kleinen Wanderung zu erreichen! weiterlesen

im August 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Ulrike
Alter 46-50

Wanderung durch die Bletterbachschlucht

Führung mit Manfred war sehr interessant. Er hat uns sämtliche Heilkräuter und Pflanzen erklärt, die auf dem Weg zur Schlucht wachsen. Gehzeit ca. 3,5 Std. durch den Bletterbach mit tollem Ausblick auf den Canyon. weiterlesen

im Juni 16
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Christiane
Alter 46-50

Ausflug

Anstrengend aber ein Super Erlebnis , muss man machen !!! weiterlesen

im Juli 15
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Werbung

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Essen & Trinken

Gasthof Schmiederalm

Nightlife

Noch kein Reisetipp vorhanden. Haben Sie einen? Reisetipp abgeben

Hotels in der Umgebung

Nova Ponente / Deutschnofen, Südtirol
Eigene Anreise z.B.
2 Tage, ÜF
Entfernung
4,1 km
Auf Karte anzeigen
Gäste loben: freundliches Personal, gute Fremdsprachenkenntnisse, leckeres Essen, abwechslungsreiches Essen, guter Check-In/Check-Out, Sauberkeit im Restaurant