phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right

48% Weiterempfehlung 3.2 von 6 Gesamtbewertung
3.2 6 46
“Schade” mehr lesen
im Juli 20, Martina , 46-50
“Super Auszeit vom Alltag” mehr lesen
im Mai 20, Thomas , 56-60

Infos Alpenwildpark

Naturliebhaber finden im Alpenwildpark Obermaiselstein ein echtes Kleinod und können staunend dem Wunder der Lebensvielfalt begegnen, aber vor allem der Ausblick auf die Bergwelt und Natur ist schon eine Reise wert.
Auf dem Naturlehrpfad begegnet man neben Steinböcken, Gemsen Hirschen, seltenen Greifvögeln und vielen anderen Wildtieren u.a. auch einem handzahmen Fuchs.
Nicht nur zahme und verletzte, sondern auch frei lebende Wildtiere werden vom Wildparkteam betreut.
So kann man z.B. im Winter, praktisch zum greifen nah, frei lebendes Rotwild bei der Fütterung beobachten.
Nach dem Besuch des Wildparks kann man in der Gaststätte oder auf der Außenterasse bei einer Brotzeit und ein Bierchen die schöne Natur genießen.

Führungen durch den Wildpark oder zu Wildfütterung laut Aushang oder nach Absprache.

Eintrittspreis: Erw. 4 Euro ermäßigt 3,50 Euro

Weitere Infos zum Wildpark findet man auf der HP unter:

www.alpenwildpark.de

Hotels in der Nähe: Alpenwildpark

alle anzeigen
0.42 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.44 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.53 km entfernt - Bayern, Deutschland
0.68 km entfernt - Bayern, Deutschland
1.12 km entfernt - Bayern, Deutschland
1.21 km entfernt - Bayern, Deutschland
1.3 km entfernt - Bayern, Deutschland
2.71 km entfernt - Bayern, Deutschland
3.03 km entfernt - Bayern, Deutschland

46 Bewertungen Alpenwildpark

Reisetipp bewerten
Martina
Alter 46-50

Schade

Wollten einen netten Ausflug machen, wohnen grenznah und waren letztes Jahr schon einmal und da fanden wir es nett zwischen den Rehen und Ziegen durchzuspazieren. Diesmal alles abgesperrt...oben am Rundweg war ein Gatter offen und die Steinböcke waren frei zugänglich...da es sich um Fluchttiere handelt...laufen sie bei zuviel Nähe weg...wir wollten ein Foto aus der Nähe machen, da wurde man von einem jungen Helfer angeschnauzt...ünertreiben muss man es wohl nicht...was soll das....dann muss m... weiterlesen

im Juli 20
Gesamtbewertung 3.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers ThomasRümmelin
Thomas
Alter 56-60

Super Auszeit vom Alltag

Die Wildgerichte sind ein Gedicht. Das gesamte Personal inklusive Köchin sind überaus freundlich und zuvorkommend. Die Events an den Wochenenden ( Grillabende, Sonntags Weißwurstfrühstück mit zünftiger Livemusik,.... ) mit dem schönsten Ausblick übers Allgäu lassen keine Wünsche mehr offen. Der Wildpark selbst mit seiner sehr großen Anzahl von den verschiedensten Tierarten ist einzigartig. Man spürt förmlich, dass jedes einzelne Tier mit Liebe gepflegt und gehegt wird. Evi und Thomas aus Mün... weiterlesen

im Mai 20
Gesamtbewertung 6.0
Weiterempfehlung
Bild des Benutzers Mama777
Manuela
Alter 41-45

Der Name Alpenwildpark ist ein Hohn!

Der Alpenwildpark dürfte niemals Alpenwildpark heißen! Es ist eine Frechheit, dass man dafür Eintritt bezahlen muss! Hätten wir gewusst, dass man in 5 Minuten durch ist, weil es gar keinen richtigen Weg gibt sondern nur einen kleinen Platz, wo man dann ein paar dreckige, versiffte und runtergekommende Gehege mit verwahrlosten einsamen und kranken Tieren sieht, wären wir niemals reingegangen! Die positiven Bewertungen sind hier Fake oder diese Menschen haben keine Augen im Kopf und kein He... weiterlesen

im Mai 20
Gesamtbewertung 1.0
Weiterempfehlung
Anke
Alter 61-65

Als Auffangstation eine Bereicherung in der Region

Dieser Alpentierpark wird von der Familie Lohmüller auf eigene Kosten betrieben. Als ehrenamtliche Tierschutzberaterin bin ich froh, dass es diese Auffangstation in der Region für verletzte Wildtiere und unversorgte Jungtiere gibt. Mit großer fachlicher Kompetenz werden die Tiere versorgt und wenn möglich wieder ausgewildert. Man darf keinen „Luxus-Tierpark“ erwarten. Auf dem Privatgelände wird das ermöglicht, was personell, finanziell und ohne Zuschüsse machbar ist. Die Tiere machen einen g... weiterlesen

im Oktober 18
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung
Alex
Alter 31-35

Rustikal, offen und freundlich

Das Ambiente wirkt rustikal, offen und freundlich. Auch die gesamte Anlage ist offen angelegt. Ja gut, manche Tiere sind in kleinen Gehegen untergebracht. Allerdings ist es sehr zu empfehlen nicht nur entsetzt zu glotzen, sondern auch die Schilder an den Gehegen mal lesen. Insbesondere die großen Greifvögel bekommen ihren Freiflug vom Falkner; sind somit nicht die ganze Zeit eingesperrt. Wer aber etwas von diesen Vögeln sehen möchte, muss eben damit leben, dass sie in ihrem Gehege sitzen. A... weiterlesen

im Oktober 18
Gesamtbewertung 5.0
Weiterempfehlung

Altersgruppen

Interessantes in der Nähe

Reisetipp abgeben

Nightlife

Filmburg

Hotels in der Umgebung