Archiviert
Thorsten (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Entspannter Urlaub mit bitterem Beigeschmack

4,9/6
POSITIV: Lage direkt am Strand, Keine nervige Animation, das gesamte Personal ist freundlich, fleißig und hilfsbereit, genug Liegen am Strand (auch ohne fruhes aufstehen und belegen von Liegen, wie es auch hier Volkssport ist, bekommt man auch nachmittags noch etwas), Speisen und Getranke sind im allgemeinen gut.
NEGATIV:Bei der Ankunft wurden wir freundlich begrußt und gefragt ob wir das erste mal da sind.Wir bejaten und dann wurde mir schnell klar was diese doch uble Methode zu bedeuten hatte.Wir sollten uns setzen (nix Sekt und Erfrischungstuch wie bei anderen)und wurden von einem Mitarbeiter in Kenntnis gesetzt das wir, wegen Uberbuchung fur eine ganze Woche in ein anderes Hotel (Justin Beach, welches in keinster weise vergleichbar ist) gehen sollten.Mit sogenannten Stammgasten hatte man das nicht gemacht, daher auch die Frage vorab ob wir zum ersten mal da sind.Unverschamtheit! Da ich mich massiv gewehrt habe wurden wir fur nur zwei Tage umquartiert, was meine These zu Stammgasten unterstreicht. Zur Entschadigungen bekamen wir vom Hotel Ultrallinclusive, Obstkorb,sowie zwei Massagen.Uns wurde ein Schreiben unterbreitet, das wir auf sonstige Entschadigung dann verzichten.Da ich auf diesen Firlefanz mit Beschwerden usw keine Lust habe , unterschrieb ich des Frieden wegen.Ich will hier potentiellen Gasten nur sagen, das man evtl. nicht das bekommt was man gebucht hat.Wir waren offensichtlich kein Einzelfall.Wurden mit einem anderen Paar, welches eine ganze Woche umquartiert wurde, vom Justi Beach abgeholt.
Ware das nicht passiert konnte ich das Hotel weiterempfehlen!
Fur mich leider nicht nochmal.Denn ich muss ja davon ausgehen ,wieder bei Ankunft umquartiert zu werden.Mit diesem schlechten Gefuhl beginne ich keinen Urlaub, der der Ehohlung dienen soll!
Abgesehen des anfanglichen argers hatten wir trotzdem einen erholsamen Urlaub.
Ach fast vergessen. Abends spielte auf der Terrasse ein Typ Gitarre , Mundharmonika und sang Coversongs.Ich glaube fast jeden Abend und immer die gleichen Songs.Man hat dann kaum eine Chance sich dem zu entziehen.Das war Folter fur unsere Ohren.Andere Gaste empfanden es genauso! Einmal ware noch zu ertragen gewesen, aber fast jeden Abend ist nicht so angenehm!Verstehe nicht wieso man so oft seine Gaste mit dem gleichen Sanger qualt.Wir sind dann aufs Zimmer oder Balkon.

Lage & Umgebung5,5
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung5,0
Entfernung zum Strand6,0

Zimmer4,3
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)4,0
Größe des Badezimmers4,0
Sauberkeit & Wäschewechsel5,0
Größe des Zimmers4,0

Service5,3
Rezeption, Check-in & Check-out5,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals5,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0

Gastronomie4,8
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung5,0
Zustand & Qualität des Pools5,0
Qualität des Strandes5,0

Hotel4,5
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit4,0

Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Thorsten
Alter:46-50
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Recht herzlichen Dank für Ihre Bemühungen um eine objektive und hilfreiche Bewertung. Wir bedauern es sehr, dass Sie uns auf Grund des oben geschriebenen nicht weiterempfehlen möchten.
Wie wir Ihren Worten entnommen haben, haben Sie sich in Ihrem Urlaub bei uns nach den ersten unschönen Tagen noch recht wohl gefühlt und konnten abschalten. Und dies trotz des Umstandes, dass wir Ihnen wegen der Überbuchung eine temporaere Ausquartierung zumuten mussten. Dafür möchten wir uns auch an dieser Stelle noch einmal in aller Form entschuldigen. Ende August/Anfang September kam es in der Tat zu einer solch unangenehmen Situation. Wir möchten jedoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass das keine Praxis von uns ist, die wir wohlwollend in Kauf nehmen. In der Saison betrifft diese nicht immer vermeidbare Problematik ca. 0.02 % unserer Gaeste. Dieses unangenehme Erlebnis würden wir auch niemandem wissentlich mehrfach zumuten wollen. Daher auch die erwaehnte Frage durch die Kollegen der Rezeption. Unsere oft wiederkommenden Gaeste sind uns ja bekannt.
Bei der Gestaltung des Abendprogrammes bemühen wir uns um grösstmögliche Abwechslung um den unterschiedlichen Interessen und Vorlieben unserer Gaeste der verschiedensten Nationen gerecht zu werden. Im Standardprogramm enthalten sind Livemusik, Akrobatik (afrikanische Show) und unser "türkischer Abend" mit nationaler Musik und der Darbietung traditioneller Taenze. Wir bedauern es hierbei Ihren Geschmack nicht getroffen zu haben.
Wir hoffen, dass Sie Ihre Meinung evtl. noch einmal überdenken und wir Sie doch noch einmal als Gaeste in unserem Hotel begrüssen dürfen.
NaNHilfreich