Archiviert
Heinz (71+)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Älteres Hotel mit positiven und negativen Eindrück

4,3/6
Das fünfeckig angelegte Hotel mit 5 Etagen und 5 Wohnflügeln ist in die Jahre gekommenund teilweise unzweckmäßig gebaut. In der Mitte des Komplexes befindet sich neben einer Teilbegrünung ein riesiges Dachglas im Bereich der ersten Etage. Es wirkt wie einedarunter l.iegende Fabrikhalle, allerdings durch Balken, Stoffdrapierungen und viel Grün ansehnlich.Direkt vor dem Hotel zur Meerseite befindet sich der Pool.Der Zimmerausblick vom Westflügel geht auf ein nur höchstens 20 m entferntes Nachbarhotel. Letzlich wie Hinterhauscharakter. Viele Familien mit Kindern.Viele Russenetc., die nicht negativ auffielen oder sich so verhielten.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt ca. 10 km östlich von Si8de in einer Hotelzone als letztes vor einer größeren Brache und Flusszulauf ins Meer, allerdings ruhig gelegen, weitab von der Hauptstraße.
Mit Ausnahme einiger Geschäfte in der Umgebung ist dort nichts. Als Verbindung nach Side wurde von einer Agentur eine Fahrt für 10 Euro angeboten, ansonsten
der Dolmus mit Umsteigen in Manavgat.
Die Fahrt vom/zum Flughafen dauert ca. 1Sdd. 15 Min. ohne weitere Anfahrten.

Zimmer4,0
Unser mittelgroß und sauber. Das Badezimmer war gleichfalls in Ordnung, am besten die starke Dusche.
Die im Zimmer nachträglich eingebaute Klimaanlage war nicht zu beanstanden, aber der Balkon war bei Nutzungwegen der Außenableitung sehr laut. Wegen de nur ca. 20 m entfernten Nachbarhotels kam der Balkon ohnhin nicht in Betracht.
Die Minibar wurde immer und ausreichend aufgefüllt, natürlich ohne Bier etc.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard

Service6,0
Die Freundlichkeit, beginnend an der Reception, war überdurchschnittlich freundlich und positiv.
Die Zimmerreinigung war unauffällig in der Zeit und hervorragend.

Gastronomie5,0
Das mittelgroße Restaurant war meistens bezüglich der Plätze ausreichend, teilweise total überfüllt.Man sah es an Gästen, die ratlos mit gefüllten Tellern nach einem freien Platz suchten.Ansonsten war das Essen landestypisch mit großen Wiederholungen. Negativ fiel mir nur auf, dass es keine Croissants zum Frühstück gab.Gebrauchtes Geschirr wurde sofort abgeräumt, die Kellner waren sehr freundlich und zuvorekommend.Das liegt sicher am Management.Alles war suber undappetitlich.Sogar am Abreisetag in in der Frühe vor 5Uhr gab es ein großes Frühstückbuffet.In der Form habe ich das noch nicht erlebt.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Animation beginnend ab 10 Uhr war natürlich fürJugendliche, sehr gut gemacht in vielen Bereichen.Ich nahm nur Bogenschießen wahr, mein Enkel auch Fußball.Volleyball ist natürlich obligatorisch.
Die etwa 150 Liegestühle im Poolbereichwaren gegen 8Uhr zu 80% belegt und gegen 9Uhr zu99%,allerdings nicht besetzt,Viele Gäst kamen erst ab 10 Uhr oder viel später. Sehr negativ, gleichgülig, ob Russen o-ca. 70%- oder Deutsche.
Der Pool ist 175-190 cm tief, gut zum Schwimmen, nur den Bademeister sah man fast nie. Dieser war fast immer Rutschenbereich.Der Strand ist dunkelsandig und wir zum Wasser immer kiesigliger bis zum Großkies. Nach 3 Metern fällt das Ufer steil ab. Für Nichtschwimmer wenig geignet und meiner Auffassung sehr gefährlich. Den Bademeister hierfür sah ich eigentlich nur weitab oder mit seinem Handy beschäftigt.Äußerst negative Bewachung der Badegäste und meine sErachtens grob fahrlässig.
Die Sonnenschirme waren o.k.
.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Kommen Sie nach Möglichkeit nur mit Kindern wie fast alle Gäste. Für Pärchen m.E. nicht unbedingt empfehlenswert.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Heinz
Alter:71+
Bewertungen:10
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Herr Heinz,

Es freut uns sehr, dass Sie eine angenehme und erholsame Zeit bei uns verbracht haben. Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben eine Bewertung bei HolidayCheck zu schreiben. Die Eindrücke und Anregungen unserer Gaeste sind uns sehr wichtig. Gerne haben wir Ihre positiven und negativen Worte mit unseren Mitarbeitern geteilt.
Das gesamte Team laesst Sie recht herzlich grüssen und würde sich sehr freuen Sie erneut begrüssen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute

Mit freundlichen Grüssen
Emrah Usta
Gaestebetreuung Manager
NaNHilfreich