phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr 089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Britta (56-60)
Verreist als Paarim Juli 2020für 1-3 Tage
Verreist während COVID-19

So wirtschaftet ein Manager sein Hotel runter!

1,0/6
Heruntergekommen und nachts ständig Lärm.
Wegen Corona ist Wellnessbereich geschlossen, was sich aber nicht im Preis niederschlägt, man bezahlt weiterhin für eine nicht erbrachte Leistung.
Beim einchecken wird man damit willkommen geheißen, daß einem die tägliche Zimmerreinigung verwehrt wird wegen angeblicher Kurzarbeit.
Nachts wird man am schlafen gehindert durch grölende Betrunkene und laute Musik von 22 Uhr bis etwa 4 Uhr morgens. Weder Hotel noch Polizei fühlen sich zuständig.

Lage & Umgebung6,0
Durch den See sehr schön.
Leider kann man durch nächtliche Partygrüppchen - trotz Corona interessiert sich auch die Polizei nicht dafür !!! - mit lautem musikgestampfe kaum in den Schlaf finden .
Dauer von 22 Uhr bis ca. 4 Uhr morgens ist schwerste Lärmbelästigung und interessiert weder das Hotel noch die Polizei!
Durch die spezielle Lage ist eine unsägliche Akustik gegeben, die jeden Laut vom Seeufer um ein Vielfaches verstärkt.
Umweltverschmutzung durch Lärm findet derart ungeniert schon seit Anfang 2019 statt.
Nach 15 Jahren treuer Stammkundenschaft werden wir dieses Hotel nie wieder betreten!

Zimmer1,0
Seit Renovierung vor 15 Jahren ist nichts mehr gemacht worden.
Duschwannen haben viele abgeplatzte Emaille- Schäden , Heizungsrohre sind zum Teil nicht verkleidet.
Keinerlei ZusatzAusstattung mit Wäschesack, Schuhputz- schwamm, Schuhlöffel,Nähnecessaire, wattepads, keine ansonsten übliche pralinenprobe, nur zwei kleine Fläschchen mit Lotion und schowergel und zwei kleine Wasserflaschen.
Vor dem Frühstück keine Zeitung wie üblich als Auslage.
Auch keine verkäufliche Illustrierten bzw. Tagespresse an der Rezeption.
Durchgelegene Matratzen, ein kleines und schmales Kopfkissen.
Bei Ostwind im Winter kühlen alle Zimmer mit Seeblick ( fast alle) so stark aus, dass man trotz aufgedrehter Heizung so friert, dass man es nur im Bett aushält.

Service1,0
Die Servicekraft beim Frühstück konnte so wenig deutsch, dass sie das Wort „ kross“ nicht kannte und mir stattdessen große Speckstreifen bringen wollte.
Überhaupt das allgemeine Problem wie inzwischen überall, daß zu viele Ausländer ohne ausreichende Sprachkenntnisse die Arbeit nicht mehr ordentlich oder gar wunschgemäß erledigen können (billige Arbeitskräfte????)

Gastronomie2,0
Ordentliche Küche, aber uninspiriert und zum Teil lieb- und geschmacklos .
Trotz vieler! freier Tische auch am Fenster zum See wurden wir weit davon in die Nähe einer offenen Durchgangstür mit bahnhofflair gesetzt.

Sport & Unterhaltung1,0
Wellnessbereich - der tatsächlich renovierungsbedürftigst ist- war geschlossen wegen Corona.
Bei Dauerregen bot das Hotel keinerlei Gemütlichkeit , Aufenthalt nur im Zimmer möglich.

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2020
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Britta
Alter:56-60
Bewertungen:1
NaNHilfreich