UNAHOTELS Naxos Beach Sicilia

Ehemals:

Atahotel Naxos Beach

Via Recanati 26 98035 Giardini Naxis Messina Italien
83%
4,6 / 6
466 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Videos
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Archiviert
Andreas (61-65)
Verreist als Paarim Juni 2017für 2 Wochen

Ausreichend für wenige Nächte, nicht für 2 Wochen.

4,0/6
Ein gutes Hotel für Busrundreisen und für Gruppenreisen und -veranstaltungen. Auch kinderfreundlich. Aber unter 4 Sternen hatte ich mehr erwartet. Zwei Wochen waren etwas zu viel.

Lage & Umgebung4,0
Liegt im Stadtviertel Recanati von Giardini Naxos, eine große Anlage mit einer sehr gepflegten Park-/Gartenanlage. Diese wird jede Nacht bewässert, damit dann nicht zu viele Mücken aufkommen werden morgens entsprechende Gegenmittel versprüht.
Im Garten sind kleine Tische und Sessel verteilt, es sieht ganz gemütlich aus.
Das Hote liegt direkt am Sand-Kies-Strand, dort können Liegen gemietet werden, bzw, diese sind bei einige Arragements im Preis enthalten (aber erst ab der 3. Reihe).
In der Nähe des Hotels sind kleine Läden und ausreichend Bars und Restaurant. Zur eigentlichen Stadt und zum Strand von Giardini Naxos läuft man 20 bis 30 min, dort gibt es viele touristische Angebote.

Zimmer2,0
Wir waren in einer der Gartenvillen umntergebracht, diese Zimmer sind SEHR hellhörig! Die Zimmer sind schlicht eingerichtet, Broschüren zu den Einrichtungen des Hotels oder der Bedienung der Klimaanlage gab es auch auf Nachfrage nicht. Der Balkon war eher klein und nicht sehr einladend. Die Zimmer sind schlicht gehalten.
Deutsche Programme im Fernsehen haben wir erst nach langer Suche gefunden, allzuviele waren es nicht.

Service3,0
Das Personal war in der Regel freundlich, aber nicht immer kompetent. Anfragen wurden aufgenommen, aber nicht immer zur Erledigung gebracht.

Gastronomie3,0
Essen 3 mal täglich als Buffett, insgesamt recht schlicht, langweilig zusammengestellt und sparsam gewürzt. Unsere Bürokantine ist da besser. Nach 2 Wochen hatte man schon genug. Nur das Nachtisch-Buffett ist gut, aber macht auch schön dick :)
Warum wir als all-inclusive-Gäste nur ein Buffettrestaurant nutzen durften ist uns unbekannt gebleiben. Anfang Juni war nur ein Bedienungs-Restaurant offen, dort gab es Vorspeisen, Nachspeisen und recht gute Pizza.
Außerdem noch 3 Bars (am Pool, an Strand, und Abends), die zu unterschiedlichen Zeiten öffnen und auch kleine Snacks anbieten.
Im Buffett-Restaurant kam ich mir vor wie in einer Parkgarage, die immerhin in freundlichen Farben angestrichen ist, ansonsten aber sehr kahl ist.

Sport & Unterhaltung4,0
Fitness, Spa, Tennis, Wassergymnastik, und weitere Animations-Angebote. Es gab 40 (!) Animateure - so sagte es mir ein Mitglied dieses Teams. Diese bemühen sich sehr, die Gäste zu animieren. Abends gibt es dann immer Aufführungen.
Es gibt zwei Pools, einer davon 50 m. Der Bauart nach zu urteilen sind beide schon etwas älter, so im Stil der 1960ger Jahre. Aber gut gepflegt.
Jetzt waren an beiden Pools noch ausrecihend Liegen vorhanden, aber es wurde manchmal schon eng. In der Hauptsauson könnnte es evtl. nicht ausreichend sein.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2017
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Andreas
Alter:61-65
Bewertungen:11
NaNHilfreich