Petra (41-45)
Alleinreisendim Juni 2015für 1 Woche

Ein wunderschöner Urlaub mit viel Sport und Spaß

5,2/6
Ich war jetzt zum 3. Mal im Hotel und hatte aufgrund der negativen Kommentare ein ungutes Gefühl. Schön, dass es absolut nicht berechtigt war!!!

In der letzten Woche war das Hotel nicht voll belegt, Liegen gab es auch später am Vormittag noch - sofern man sich nicht auf einen speziellen Lieblingsplatz versteift hat - und am Strand habe ich auch immer noch etwas bekommen.

Die Gartenanlage ist wunderschön und wird liebevoll gepflegt. Es gibt einzelne Bereiche für Erwachsene, in denen man sich etwas Ruhe gönnen kann.

Vor dem Amphitheater ist jetzt auch eine Entspannungsecke für Erwachsene mit Sitzkissen (nicht geeignet für Leute mit Rückenbeschwerden). Hier kann man gemütlich eine Shisha rauchen und sich unterhalten. Die Bar dort macht aber schon um 23:00 Uhr zu und die Kissen werden nachts weggeräumt.

Das Personal hat sich an der Poolbar sehr um Sauberkeit und zügigen Service bemüht und ich war wie immer sehr zufrieden. Eine Umkleidekabine am Pool wäre noch wünschenswert, aber ansonsten war es fein.

Die Gästestruktur war bunt gemischt, also Deutsche, Österreicher, Tschechen, Russen, Ukrainer usw. und ich fand das angenehm. In meinen Augen hat sich keiner und schon gar keine Nationalität daneben benommen. Teilweise sind mir Osteuropäische Liegenachbarn am Strand sogar lieber, da ich nicht verstehe, was sie reden und besser abschalten kann. Mir hat es insgesamt sehr gut gefallen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt sehr abgeschieden. Der Transfer dauert je nach Fahrer zwischen 60 und 80 Minuten. Einkaufsmöglichkeiten gibt es im Hotel, aber man sollte die Dinge des täglichen Lebens lieber dabei haben, da es dort sehr teuer ist und die "Alleinlage" die Preise nach oben treibt. Über die Souvenirs kann ich nichts sagen, da ich keine gekauft habe.

Wer also abends aus dem Hotel rausgehen und auch andere Clubs, Restaurants etc. aufsuchen möchte, muss mit dem Taxi nach Safaga oder Hurghada fahren. Ich wollte das nicht und ich finde die Alleinlage daher in Ordnung.

Zimmer5,0
Mein Zimmer (10er Block) lag sehr gut und war mit Blick auf den Pool. Für Ruhesuchende wäre es aber nicht ideal, da direkt davor der Activity Pool ist, schräg darunter der Mungoclub liegt und abends die Musik von der Lobby herüberschallt. Mich hat es aber nicht gestört.

Das Bett ist recht hart, für mich aber angenehm. Die Kissen sind recht hoch, in meinen Augen unbequem und für mich nicht geeignet. Ich hatte mir ein kleines Kissen von zu Hause mitgebracht. Der Fernseher war ein moderner Flachbildschirm und der Empfang etlicher deutschsprachiger Sender war gut (ZDF, RTL).

Mein Zimmer wurde immer sehr gut gereinigt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Ich habe das Personal als sehr freundlich und zuvorkommend empfunden. Es wird entweder deutsch oder englisch gesprochen. Wenn es bei den Abendveranstaltungen sehr voll war, kam es zu längeren Wartezeiten. Aber ich habe Urlaub und daher auch etwas Zeit. Das Management könnte hier leicht Abhilfe schaffen und abends in den Stoßzeiten den ein oder anderen Kellner oder Barkeeper mehr aufbieten.

Mein Zimmer wurde immer ordentlich gereinigt, Handtücher bei Bedarf immer frisch und hübsch zusammengelegt/ dekoriert.

Gastronomie5,0
Das Essen fand ich im Hauptrestaurant gut und abwechslungsreich, wobei die Obstauswahl schon mal größer war. Das kann aber auch an der Jahreszeit liegen und ich habe es im Aldiana auch so erlebt. Es gab jeden Abend ein anderes Motto beim Essen und entsprechende Speisen. Immer zu haben sind Nudeln mit verschiedenen Soßen und Pommes.
Die Spatzen sind allerdings schon eine kleine Plage und der Vogelkot auf den Sitzen ist auch lästig.

Die Kellner sind aufmerksam und freundlich. Wenn alles belegt ist, ist es naturgemäß lauter und der Service dauert etwas länger, aber das halte ich für normal.

Das italienische Spezialitätenrestaurant fand ich wieder sehr gut und empfehlenswert. Aufmerksames Personal, gutes Essen und gute Weine.

Die Getränke an der Pool- und Lobbibar sind gut. Bestellt man ohne Eis, klappt das auch.

Sport & Unterhaltung6,0
Liegestühle, Sonnenschirme etc. waren in meinen Augen in Ordnung. Der Activity Pool ist schön und ich habe auch keine Macken oder kaputte Fliesen gesehen. Bei den anderen Pools war ich nicht. Vorsichtig bei nassen Fliesen. Sie sind extrem glatt.

Ich bin zum Sport und zur Unterhaltung in den Club gefahren und meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Die Sportkurse im Wasser und auf dem Aerobic Platz waren hervorragend gemacht. Zum Teil waren sie recht anstrengend, aber ich hatte trotzdem viel Spaß dabei und ich habe es mir ja auch so ausgesucht. Ich hatte Kurse bei Jonathan, Anton, Eva und Pablo und sie waren auf ihre Art unterschiedlich, aber alle sehr professionell und haben Spaß vermittelt. Auf die korrekte Ausführung von Übungen (z. B. beim Rückenfit) haben alle geachtet. Das finde ich auch sehr wichtig, da man sich bei den Übungen sonst verletzen kann.

Da ich als Single angereist war, habe ich auch das Angebot der "Magic Angels" genutzt. Nicole und Sina machen dabei einen tollen Job und bieten 6 Tage die Woche unterschiedliche Aktivitäten an. Die Wünsche der Gruppe berücksichtigen sie dabei aber immer. Man muss ja nicht alles mitmachen, aber man hat die Möglichkeit mit anderen Leute die Angebote des Hotels auszuprobieren. Ich finde das Angebot der "Magic Angels" für Alleinreisende sehr gut und es ist ein Argument wieder zu kommen! Weiter so!!

Die Abendunterhaltung war gemischt. In meiner Urlaubswoche gab es nur eine Show von den Tänzern des Hotels und einige "Magic Moments" vor einer Party, der Rest war Party oder Shows von außen. Die Tänzer des Hotels war wie immer super und auch die Akrobaten waren wieder sehr gut, aber zwei der Abendshows von externen Gruppen und auch der Sänger am Sonntag reichten qualitativ nicht an das gewohnte Niveau heran. Die Feuershow am Strand bei der Beachparty fand ich ganz in Ordnung, hatte sie aber schon zwei Mal vorher gesehen.

Nach den Shows gibt es entweder Live Musik einer Band/ von Sängern oder Party mit DJ. Ich fand es immer gut. Die Animateure und Tänzer haben sich wie immer viel Mühe gegeben unterschiedliche Leute zum Tanzen zu animieren und für gute Stimmung zu Sorgen. Mir hat es wieder sehr gut gefallen.

In der Disco hängt die Stimmung stark von den Gästen ab. Die Musik ist nicht jedermanns Geschmack und eher "Club lastig". Ich habe mich trotzdem gut amüsiert und viel getanzt.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
So gut ich das Hotel finde, ist das Preis- Leistungsverhältnis von TUI im Vergleich mit den osteuropäischen Konditionen nicht in Ordnung. Es wird ein nennenswertes Kontingent an osteuropäische Veranstalter gegeben, deren Gäste für die gleichen Leistungen/ Reisezeiten zum Teil weniger als die Hälfte bezahlen. Mich stören dabei nicht die osteuropäischen Gäste, aber der in meinen Augen im Vergleich zu hohe Preis für deutschsprachige Gäste. Das Hotel ist sicherlich einen gehobenen Preis wert, aber das Verhältnis stimmt nicht ganz.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Petra
Alter:41-45
Bewertungen:1