Alle Bewertungen anzeigen
Marion (46-50)
Verreist als Paar • Oktober 2016 • 2 Wochen • Wandern und WellnessTraumhafte Erholung im Home away from Home
6,0 / 6

Wir hatten eine zwei Wöchige Pauschalreise, inkl. HP, drei Ausflügen und Massagen im Lovina gebucht und waren damit sehr zufrieden. Es war sehr entspannt und kurzweilig. So liebevoll umsorgt wurden wir noch auf keiner Reise.


Zimmer
6,0

Gebucht hatten wir eine "Beachsuite" für zwei Personen und eine mit zwei großen Schlafzimmern bekommen. Über hundert Quadratmeter mit Meerblickbalkon. Den vielen Platz haben wir sehr genossen. Die Ferienwohnung war wunderschön dekoriert und mit hellen, neuen Möbeln ausgestattet. Die Küche haben wir in erster Linie zum Tee kochen sowie Obst schälen und aufschneiden genutzt. Als es mal geregnet hat, war das Wohnzimmer sehr angenehm. Die luxuriöse Zimmerausstattung geht so weit, dass im Schlafzimmerschrank eine Taschenlampe und ein Regenschirm vom Hotel liegen. Im Bad sind Duschgel, Bodylotion, Shampoo und Conditioner, Kamm, Zahnbürsten mit Zahnpasta, Duschhaube, Wattepads + Wattestäbchen vorhanden. Kleine Autan Päckchen liegen in den Nachtkästen, wir haben es aber nie gebraucht. Es waren über die ganze Zeit ca. 5 Mücken zu sehen.


Service
6,0

Der Service ist unschlagbar, angefangen vom Flughafentransfer, über individuelle Ausflüge bis hin zur Kombination daraus, der Rücktransfer mit eingeplanten Besichtigungsstops (Affenwald und Tempel am See). Gekühlte Wasserflaschen sind immer mit im Auto, falls jemand durst bekommt. Man fühlt sich einfach überall willkommen. Unserem Wunsch nach einem Zimmer im oberen Stock wurde sobald räumlich möglich entsprochen.


Gastronomie
6,0

Wir haben während unseres Aufentaltes immer hervorragend gegessen. Besonders gut hat mir gefallen, dass es internationale und einheimische Küche gegeben hat. Da wir zum ersten mal auf Bali und in Asien waren, konnten wir uns langsam rantasten. Der Bali-Kaffee hat mich an französichen erinnert, er wird auch in einer Drückkanne serviert. Sehr erfreulich fand ich auch, dass das Restaurant offen gebaut und damit nicht klimatisiert ist. Übrigens hatten wir trotz Befürchtungen keine Verdauungsprobleme. Der Hygienestandart scheint sehr hoch zu sein.


Sport & Unterhaltung
6,0

Alles, was das Hotel an inkludiertem Sport angeboten hat (Yoga, Leihräder, Kanus, SUPs, Schnorchelausrüstung und Tanzmusik am Abend) haben wir durchprobiert. Das Radeln war mit dem Linksverkehr anfangs etwas abenteuerlich, dann aber sehr schön, weil man unabhängig ein bischen ins Hinterland kommt. Sehr gut hat mir auch der kostenlose Cultural Walk gefallen, bei dem ein Hotelmitarbeiter Gäste durchs Dorf und über die Felder führt. Dabei haben wir viel von den dortigen Früchen (z. B. Jackfruit- und Cashewnussbäume) erfahren. Die verschiedenen Tempel vor Ort sind auch sehr beeindruckend. Mehr Entertainment gibt es glücklicherweise nicht, das trägt zur Ruhe in der Anlage bei. Dass die Massagen im SPA wunderbar sind, ist glaub ich schon oft genug erwähnt worden. Von den erlebten Ausflügen hat uns der zum Wasserfall (Secret Garden) am Besten gefallen. Am Besten gute Aquawanderschuhe anziehen und Badezeug mitnehmen.


Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Mehr Bilder(6)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2016
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Marion
Alter:46-50
Bewertungen:42