Archiviert
Sarah-Sophie (19-25)
Verreist als Paarim Juli 2015für 1 Woche

Entspannter Urlaub im Grand Resort :)

5,2/6
Großzügige Anlage an der wir weitesgehend nichts zu beanstanden hatten. Wer nach Ägypten fliegt muss mit einem anderen Sterne Standard rechnen als in Deutschland. Wir würden dem Hotel in jedem Fall gute 4* geben ! Da in dem Hotel überwiegend Deutsche Gäste nächtigen hat man hier absolut keine Probleme bezüglich der Verständigung (Deutsch/Russisch/Englisch). Wir konnten unseren Urlaub in jedem Fall sehr genießen!

Lage & Umgebung5,0
Die Lage war wirklich super, über das Schwesterhotel "Grand Hotel" ist der Strand bequem in wenigen geh Minuten zu erreichen. Auch die weitläufige Grandmall ist für einen kleinen Shoppingtrip super. Ca. 500 m vom Hotel befindet sich das Hardrock Cafe von Hurghada. Die Anlage ist ca. 15 min vom Flughafen entfernt. WIr haben an einem Quad Ausflug teilgenommen, zu der jeweiligen Quadstation waren es lediglich 20 min mit dem Bus.

Zimmer5,0
Zimmer waren in Ordnung und für einen Badeurlaub völlig ausreichend. Es gab einen kostenlosen Safe der einfach zu bedienen ist. RöhrenTV ist auch vorhanden mit 3 deutschen Kanälen. Das einzige was zu Bemängeln wäre ist die Dusche , die tatsächlich eher einem Nieselregen gleicht :) Kleiner Tipp: Wenn man es kühl im Zimmer haben möchte einfach eine alte Karte (Payback o.ä.) in die Vorrichtung für die Zimmerkarte stecken, läuft die Klimaanlage non stop.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zur Straße

Service5,0
Alle Mitarbeiter waren stets freundlich. Gegen ein kleines Trinkgeld wird man immer gut versorgt ohne das es aufdringlich wirkt. An unserer "lieblingsbar" La Pergola haben wir uns immer Willkommen gefühlt! Zimmerreinigung war in Ordnung nichts aufwändiges weltbewegendes aber sauber. Etwas unglücklich war das unsere Minibar erst am letzten Tag aufgefüllt worden ist. Sonst Top.

Gastronomie6,0
Wer hier etwas zu meckern hat muss wirklich unzufrieden sein. Es gibt 2 Hauptrestaurant bei denen es jeweils Frühstück, Mittag, und Abendessen gibt. Dann weitere Restaurants auf der Grandmall wo lediglich die Getränke zu bezahlen sind und im Hotel selber gibt es noch einen Mexikaner (der wirkllich sehr zu empfehlen ist!!! Wir waren gleich 2x dort!) und ein Orientalisches. Desweiteren viele Snackbars wo es dann Nachmittag auch noch etwas gibt. Also prinzipiell könnte man fast Rund um die Uhr essen. Die Qualität des Essens am Buffet war gut. Es gibt die üblichen Dinge die man im Ausland meiden sollte. Wer sich nicht daran hält, selber Schuld! An der Sauberkeit in den Restaurants gibt es nichts zu Bemängeln. Das Frühstück haut uns als nicht Frühstücker sowieso nicht vom Hocker, kleine Auswahl von sehr süß bis sehr deftig war so einiges dabei.

Sport & Unterhaltung5,0
Es gibt 2 Pool-Areale auf der einen Seite beginnt ab 10:00 Uhr Animation inklusive lauter Musik. Wer sich entspannen möchte geht auf die andere Seite. Zum Thema Liegen: Was soll man sagen.... wer sich nach dem Frühstück entspannt eine Liege suchen möchte, sucht vergebens. Alle liegen sind restlos mit Handtüchern reserviert, sodass zum Teil alles was an Sitzmöglichkeiten vorhanden ist auch mit Handtüchern belegt ist. Am Strand sieht die Sache wesentlich entspannter aus, genügen Schirme und liegen sind vorhanden... allerdings nur im hinteren Bereich. Man kann dort von 10-17:00 Uhr All in Getränke an der dort gelegenen Bar bestellen. Duschen gibt es am Pool gar keine, was wir ein bisschen unglücklich fanden. Sicherlich könnte die Pool Landschaft mit kleinen Mäkeln mal wieder general überholt werden.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sarah-Sophie
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich