Archiviert
Stefan (19-25)
Verreist als Paarim April 2015für 1 Woche

Wunderschöner Urlaub in bester Hotelanlage

5,5/6
Sehr große Hotelanlage, dadurch haben sich die Gäste sehr verteilt.
Hauptsächlich Engländer, Deutsche und Russen.
Überwiegend junge Pärchen, mit Beginn der Ferien kamen einige Familien hinzu.
Schlechtes (unbrauchbares) kostenloses WLAN in der Hotellobby (reicht aber für Whatsapp),

Lage & Umgebung6,0
Flughafen: ca 30. Min (es wurde ein Hotel vor uns angefahren)
Strand: direkte Strandlage
Naama Bay: Zum Shoppen ganz gut geeignet (Handeln erforderlich) ca. 15 Min (mit eigenem kostenpflichtigen Hoteltaxi! - SICHER)
Ausflüge: direkt von eigenem Strand möglich (Schnorcheausflüge in Kleingruppen, Paragliding, Wakeboarding, etc.)

Zimmer5,0
Zimmer: Größe angemessen, Großes Doppelbett, kostenloser Safe, Kostenpflichtige Minibar, Kühlschrank für Wasserflaschen sehr praktisch, Klimaanlage, TV mit ARD, ZDF, großer Balkon mit Sitzmöglichkeiten,
ältere Möblierung, aber Zustand durchaus in Ordnung
Bad: große angenehme Dusche, sehr sauber, großer Spiegel, Föhn und Rasieradapter vorhanden, Duschgel, Shampoo, Bodylotion vorhanden
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Sehr freundliches Personal, durch Trinkgeld (2€) besonders engagiert.
Eher schlechte Deutsch- / Englischkenntnisse, aber Verständigung kein Problem.
Zimmer: Tägliche und sehr zufriedenstellende Zimmerreinigung (Regelmäßiges Trinkgeld ratsam)
Guest-Service an der Rezeption: Gute Sprachkenntnisse, freundlich und hilfsbereit, Probleme wurden direkt weitergeleitet (Beseitigung von Mücken im Zimmer)
Apotheke in der Ladenzeile vor dem Hotel vorzufinden, mit kompetenten Mitarbeitern und nötigen Medikamenten (Mückensalbe)

Gastronomie5,0
2 Hauptrestaurants (All Inclusive): Beide mit ähnlichem Speisenangebot
Frühstück: eher an englische Gäste angepasst (warme Gerichte), aber auch frische Crepés. Sehr wenig frisches Obst, wenig Vollkornprodukte, kein Müsli, ...
Mittagessen: Konnte in versch. Restaurants und Bars eingenommen werden, sowohl in Hauptrestaurants als auch in diversen kleineren Strand-/Poolrestaurants, in denen per Karte bestellt werden konnte (Sehr großes und vielseitiges Angebot).
Nachmittag: frische Crepés, Waffeln und versch. Eissorten (Nutella selber mitbringen!)
Abendessen: À la Carte- Restaurants sehr empfehlenswert, müssen jedoch am Tag vorher gebucht werden. Erstklassiges Essen in 4-Gängen!

Frühstück ist verbesserungswürdig, daher "nur" 5 Sonnen. Das restliche Essen ist 6 Sonnen wert.

Sport & Unterhaltung5,0
Strand: Sandstrand mit vielen Liegen (relativ eng), Sonnenschirme nicht verstellbar, Volleyballfeld, Duschen, zwei Stege zum Schnorcheln, Strandbar
Beauty-Angebot: kostenpflichtige Massagen, Haarschnitt, Maniküre
Pools: sehr sehr viele große Pools, dadurch gute Verteilung, Wassertemperatur war angenehm kühl, Poolbars vorhanden, ausreichend Liegen, Duschen, tägliche Reinigung, leider waren einige Pools zeitweise gesperrt
Animation: nicht aufdringlich, aber zu den regelmäßigen
Clubtanz-Zeiten sehr laut und nervig, obwohl wir schon sehr weit lagen
Abendanimation war vorhanden und gut besucht, Shishabar preiswert
Liegen und Sonnenschirme alle in gutem Zustand
Handtücher werden vom Hotel gestellt, können täglich ausgetauscht werden, Größe ist auch für große Leute ausreichend (192cm)

5 Sonnen, da Animationsprogramm mittags für 20-30Min viel zu laut. Pools verdienen definitiv 6 Sonnen!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Temperaturen: Anfang April ca. 33°C tagsüber, abends angenehm, auch im Tshirt und kurzer Hose

Mückenspray nicht vergessen!!!

Bei besonderen Zimmerwünschen Mail an Hotel.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefan
Alter:19-25
Bewertungen:1
NaNHilfreich