Denise (26-30)
Verreist als Familieim Oktober 2015für 1 Woche

Schönes 4 Sterne Hotel mit tollem hauseigenen Riff

4,8/6
Die Hotelanlage ist bei ca. 600 Zimmern sehr weitläufig, es gibt einige Pools (8 Stück) welche sehr toll liegen, einige haben sogar einen gigantischen Blick aufs Meer :)

Dazu gibt es weitere A´la Carte Restaurants (indisch, thailändisch, Fisch, BBQ, italienisch, mexikanisch - z. T. gegen Aufpreis), reservieren kann man die Restaurants immer einen Tag vorher in der Lobby, hier gibt es auch kostenfreies WLAN.

Das italienische & thailändische Restaurant hat uns am Besten zugesagt, wobei das ja immer Geschmackssache ist, der Service war überall sehr lobenswert und die Kellner sind wirklich sehr um das Wohl des Gastes bemüht. Zudem sitzt man dort wirklich immer sehr gemütlich, da nur eine begrenzte Anzahl an Gästen angenommen wird, wir hatten jedoch keine Probleme damit, dass wir keine Reservierung mehr vornehmen konnten.

Ein besonderes Lob möchte ich auch noch an unsere Gästebetreuerin Erna aussprechen, sie hat wirklich IMMER ein offenes Ohr, falls es mal Probleme geben sollte (bei uns hat z. B. die Klimaanlage nicht funktioniert und nach ein paar Stunden war das Problem behoben), aber auch so ist sie wirklich supernett und liest einem förmlich die Wünsche von den Augen ab - also noch einmal vielen Dank für alles :)

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt am Strand mit einem tollen hoteleigenen Riff, zum Flughafen sind es ca. 20 Minuten und zur Naama Bay ca. 10 Minuten mit dem Shuttle Bus welcher ebenfalls kostenlos ist.

Dort gibt es dann einige Geschäfte, Bars, Discotheken etc - handeln erwünscht ;)

Mit dem Taxi kann man diese ebenfalls gut erreichen, mit 2 Euro pro Fahrt ist man schon dabei...

Zimmer4,0
Wir hatten ein Zimmer mit Meerblick (238), dass die Zimmer nicht mehr die neuesten sind, wurde bereits mehrfach geschrieben... ZDF und Nickelodeon waren vorhanden, ansonsten leider keine deutschsprachigen TV-Sender...

Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Hier noch einmal ein großes Lob an die Kellner vom Olive Restaurant (Italiener), wier haben hier wirklich 2 schöne Abende mit tollem Service verbracht.

Auch die Freundlichkeit von Erna (dt. Gästebetreuung) ist besonders hervorzuheben.

Allerdings sind die meisten Angestellten immer sehr freundlich und bemüht gewesen

Gastronomie5,0
Wie bereits oben beschrieben gibt es mehrere A´la Carte Restaurants, welche man auch unbedingt in Anspruch nehmen sollte.

Falls man bereits mehrere Male in einem Red Sea Hotel war und die Mahara Club Karte besitzt, sollte man sich auch bei Erna für das Mahara Dinner anmelden, dieses ist wirklich sehr schön und eben ein Dankeschön für die Treue... für Fleisch- und Fischesser wirklich sehr zu empfehlen...

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Preis-Leistungsverhältnis würde ich als gut beschreiben, das hauseigene Riff ist wirklich sehr schön, man sieht viele tolle bunte Fische, Moränen, Meeresschildkröten oder aber auch Rochen - hier kann man sich den Schnorchelausflug mit dem Boot schon fast sparen...

Wir hatten Mitte Oktober noch 38 Grad, allerdings war es bei uns eher schwül, was eher untypisch ist für Ägypten

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Denise
Alter:26-30
Bewertungen:4
NaNHilfreich