phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Denise (19-25)
Verreist als Freundeim November 2018für 2 Wochen

Wenig erwartet, noch weniger bekommen. Finger weg!

1,0/6
Das Hotel liegt abseits vom Schuss im Örtchen Colakli, mit ein paar anderen Hotels, direkt am Strand. Ich habe ein Einzelzimmer gebucht und es ist auch von der Größe angenehm groß mit zwei Einzelbetten. Allerdings von Sauberkeit keine Spur! Bei Ankunft bekamen wir keinerlei Informationen über das Hotel und mussten alles selbst in eErfahrung bringen. Als wir nach der rEiseleitung von tui fragTen wurde man nur abgewimmelt mit , die ist nicht hier sondern im nachbarhotel da oben ‘ da oben bedeutete allerdings einen guten Kilometer den Berg hoch ins Süral resorT. Bis wir das ausfindig gemacht haben, hatte die Reiseleitung schon ihren letzten Tag Und wir waren auf uns allein gestellt, von de Rezeption braucht man zumindest Keine Infomationen erwarten!

Lage & Umgebung4,0
Wer in Antalya landet wie wir, fährt ungefähr eine Dreiviertel Stunde bis Stunde nach Colakli zum Hotel. Vor dem Hotel hat man nicht viel, läuft man weiter hoch kommt man zu einem kleinen Bazar. Aber ansonsten gibts nicht so viel. Mit dem Dolmus kommt man aber leicht nach Manavagat , Side usw. Busverbindung direkt ums Eck. HoTel hat direkte StrandLage.

Zimmer3,0
Hier vergebe ich nur Sterne für die Größe und Einrichtung. Alles ganz nett wenn auch schon älter, was aber nicht tragisch ist. Schlimm dagegen ist die Sauberkeit, die gibt es nämlich nicht! Bei Ankunft waren im Zimmer noch Flecken auf der Toilette, undefinierbare Dinge liegen ( immer noch !!!) in der Dusche, Haarbüschel und sogar benutzte Zahnstocher vom Vorbesitzer in den Ecken und auf dem Boden. Ekelhaft ! Es werden nur Betten frisch gemacht und neue Handtücher, die Flecken oder Haare haben, gewechselt. Gewischt wenn dann nur so, dass die gute Dame sich bloß nicht in die Ecken bücken muss.

Service1,0
Service ? Den einen Stern den ich geben muss, gebe ich nur für den Service der den Stammgästen gilt.
Angefangen bei der Rezeption über Hotelmanager, bis hin zu den Kellnen, eine einzige Katastrophe. Wenn man an der Rezeption sich äußert, dass eben nicht alles toll ist wie zB rote Flecken auf frischen Handtüchern, wird einem vorgehalten, was man hier ‘nur’ für eine Nacht bezahlen würde. Der hotelmanager selbst meinte, ich hätte die Flecken selbst verursacht oder ich solle doch nicht so hinzoomen. Danach meinte er noch frech, er helfe uns beim umbuchen. Als wir das tatsächlich aber über tui machen wollten, ging es auf einmal nicht mehr so schnell wegen den Steuern. ?! Weiter geht es mit den Kellnern und Kellnerinnen, die nur auf ihr Handy schauen und Tippseln, anstatt uns mal zu fragen ob wir etwas trinken möchten oder unser Geschirr abräumen. Wie gesagt das gilt nur bei uns Neulingen. Da man am Morgen und Abend einen festen Platz zugewiesen bekommt, sieht man immer die gleichen Stammgäste neben sich. Hier schaut das personal allen eRnstes auf die Uhr um den kaffe noch vor eintreffen des Gastes an den Platz zu bRingen , während wir auf dem Trockenen schwimmen oder alles !!! Selbst holen ( Was ok wäre wenn dies auch alle tun müssten, bei 5 Sternen allerdings auch irgendwie traurig ) wenn man dann das Personal darauf hin weist dass wir auch gerne gefragt werden möchten ob wiR trinken möchten wird man noch bloßgestellt und laut stark und ironisch gefragt ob wir denn heuTe zufrieden Seien. Am Strand kommt keiner und fragt ob man was trinken möchte, hier muss man seine Getränke selbst holen. Was man auch selbst zum Strand tragen muss, sind die versifften Auflagen für die Liegen. Sowas hab ich noch nicht einmal in einem 3 Sterne Hotel in Ägypten tun müssen. Das gleicht absoluter Camping Atmosphäre. Wenn man am Vortag noch eine Liege mit Sonnenschutz bekommt , ist dieser über Nacht abgebaut da man alles abbaut für die baldige Schließung. GeneTell wird alles abgebaut und das Personal ist mit dem Kopf schon im Urlaub.

Gastronomie1,0
Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, und das Essen kann man auch essen, allerdings ist das eher ein essen für ein 2 Sterne Hotel.
Angefangen beim Frühstück : 2 Sorten Brot jeden Tag, keine Croissants oder ähnliches. Dafür aber zum Frühstück Pommes und Spinat?!
Die Butter ist des Öfteren verschimmelt, im Omelette Haare , usw. ( ja das kann MAL vorkommen aber doch nicht ständig) miTtagessen am Strand ist keine große Auswahl aber soweit okay, Pommes , Salate, Fleisch , Pizza , Pasta usw. abends ist aber wieder sehr eintönig. Der Witz ist auch, dass ich 5 Minuten nach Öffnung des restauRants Nudeln wollTe, die die Dame neben mir gerade bekam. Dann bekam ich nur als antwort , gibt es nicht mehr’ ich solle was anderes essen ?! Als ich fragTe wie man 5 Minuten nach Öffnung nicht mehr nachfüllt kam auch schon einer von hinten mit Nudeln., wie kann man so Mit Gästen sprechen? Natürlich wartet man mal kurz aber mich auf anderes essen hinweisen weil man zu faul ist mir zu sagen dass die Nudeln einen Augenblick dauen ?! Unprofessionell ! Schöne deko wie man es aus 5 Sterne oder sogar 3/4 Sterne hoTell kennt sucht man hier vergebens. Hier kann man sich schon freuen wenn man keine Haare od er Schimmel findet. Auch hier stellt man sich schon auf die baldige Schließung ein, teilweise isst man im Dunkeln, da sie die Beleuchtung ausschalten. Vielleicht aber auch nur damit man den dreck nicht so schnell sieht wer weis das schon 🤣

Sport & Unterhaltung1,0
Jetzt kommt der absolute Witz! Vom Reisebüro aus hieß es das ist ein hoTel in dem auch außerhalb der Saison animation angeboten wird.
So steht es auch auf der eigenen Website genauso wie freies Billiard. Tatsächlich kostet das aber 10 Euro die Stunde !! Animation kann man veRgessen. Die ersten 2,3 Tage war noch eine Dame vom Kinder club die tagsüber für Boccia zuständig war. Sie sprach uns auf Russisch sowie deutsch Mit hallo an. Als wir auf deutsch antworteten, ging sie weiter zu russischen Gästen und sprach nicht mehr mit uns. Wir dachten sie könne kein Deutsch da sie uns immer sah aber niemals fragte ob wir was machen wollen. Boccia hieß es sei da und da um 15 Uhr, Ich also zum Treffpunkt während die Animateurin nur am Strand saß und gelabert hat. Hat sIch dann sowieso ganz erledigt da sie ab nächsten Tag ihre Saison beendet hat. Traurig denn Animation war ein Grund das Hotel zu buchen. Außerdem sind einige Kinder angereist , die bestimmt gerne Kinder Disco gemacht hätten. Jetzt läuft nur der dj rum der mittags 5 Minuten Volleyball spiel ich und abends ne Playlist abspielt bevoR er dann schnell abzischt. Die tanzshows sind nichts besonderes. Obwohl das hoTel einem Altenheim gleicht, gibt es hier noch nicht einmal Bingo! Das Theater und die Disco die man im Internet findet, sind längst eine einzige Baustelle und nicht mehr in Betrieb....

Hotel1,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im November 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Denise
Alter:19-25
Bewertungen:2
NaNHilfreich