Archiviert
Stefanie (46-50)
Verreist als Freundeim September 2015für 1-3 Tage

NIE WIEDER

3,2/6
Auf keinen Fall weiterzuempfehlen!

Gruppenreise für (Gott sei dank nur) eine Übernachtung
Zimmeraufteilung auf Haupt- und Nebenhaus
mit Halbpension
Sauberkeit lässt sehr zu wünschen übrig
Zustand des Hotels sehr veraltet und schmuddelig
In Lobby uralte Polstermöbel und alte, dreckige Teppiche (mitten drin plötzlich ein ausrangierter Mickeymausteppich)
Durchgehender, tws geflickter Teppichboden im Stiegenhaus

Lage & Umgebung5,0
direkt an der Promenade, sehr zentral
im September jedoch wie ausgestorben

Zimmer2,0
Einzelzimmer im Haupthaus:
seeeehr winzig, Spiegelwand zur optischen Täuschung, komplett veraltet und abgestoßen, uralter, fleckiger Teppichboden, Mini-Röhren-Fernseher in Deckenecke, bei Öffnung der desolaten Balkontüre schlug man am Fernseher an, Badezimmer eher nichts für stärkere Menschen, Doppelbett-Rahmen und Verbau wurde schnell schnell weiß lackiert - der Lack ist jedoch auch nur mehr teilweise vorhanden, Waschbecken alles andere als sauber - schwarze Haare und Dreck an der Oberfläche, im Zimmer nur ein Campingtisch mit Tischdeckchen und Campingsessel, Allgemeine Sauberkeit nicht besonders....

Zimmer im Nebengebäude :
etwas größer, teilweise renoviert, jedoch lieblos und eher zweckmäßig, Türstöcke und Balkon sowie Balkontüren und Fenster nach wie vor aus den 70ern
Zimmertyp:Einzelzimmer

Service3,0
Personal größtenteils unfreundlich, nicht motiviert - bis auf eine Kellnerin

Gastronomie3,0
Frühstück - in Ordnung

Abendessen - hatten nur ein Menü als Gruppe von 50 Personen (warum auch immer) Auf Frage für Alternativen wurde uns nichts angeboten und wenn man den Hauptgang verweigert hat, wurde man sofort schief angeschaut und die Kellnerin war verärgert und unfreundlich. Der Wunsch auf nur Beilagen wurde jedoch zumindest akzeptiert. Ich hoffe es ist allgemein nicht üblich nur einen Fleisch-Gang zu servieren?! Salatbuffet in Ordnung
Weinkarte angeblich nicht auffindbar, war Kellnerin anscheinend egal, Ersatzwein zu warm - musste erst in Eis!
Essensabfertigung sehr rasch, Getränkeaufnahme nur 2mal möglich dann war der zuständige Kellner nirgends zu finden. Nach Essen sofort in die "Keller"bar mit lauter Tanzmusik da man "oben" nichts mehr bekommt.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Wenn überhaupt dann sollte man auf jeden Fall auf ein großes, zumindest teilweise renoviertes Zimmer bestehen!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefanie
Alter:46-50
Bewertungen:1
NaNHilfreich