Lena (19-25)
Verreist als PaarJuli 20111-3 Tage Strand

Wochenendurlaub mit Hund

4,5 / 6
Wir haben das Hotel über ein Reisebüro gefunden und gebucht, da wir einen Urlaub mit unserem Hund verbringen wollten. Wir bewohnten ein Appartment und kein Hotelzimmer.
Die Appartment-Anlage liegt auf der anderen Seite einer Landstraße und ist doch einige Meter vom Hotel entfernt.
Den ersten Tag verbrachten wir anfangs auf dem allgemeinen Strand, wechselten dann jedoch auf eine etwas weiter entfernte (vom Hotel aus rechts neben der normalen Liegewiese) Wiese, wo es auch einen eigenen "Hundestrand" gab. Der war jedoch sehr klein zwischen Schilf gelegen.
Die Liegewiesen allgemein waren sehr sauber (keine Hundehaufen etc.) und extrem groß!
An das Hotel angeschlossen ist ein riesiger Campingplatz.

Lage & Umgebung
5,0
Vom Appartment aus war der Weg zum Strand relativ weit (Hanglage, anstrengend beim Rückweg).
Auch der Weg zum Hotel und dem Restaurant war dementsprechend.
Am zweiten Tag fragten wir an der Rezeption nach den nächstgelegenen Einkaufsmöglichkeiten (Libro etc.), es wurde uns Klagenfurt oder Villach empfohlen, wir fanden dann aber auch in Velden (halbe Strecke nach Villach) alles was wir gesucht hatten.
Es gibt nette Spaziergeh-, Lauf-, Radfahrwege direkt vom Hotel weg.
Nette Ausflugsmöglichkeit ist auch der Pyramidenkogel.

Zimmer
3,0
Wir bewohnten ein Appartment mit einem getrennten Schlafzimmer und einem Wohn-Essraum. Auf den ersten Blick fielen uns sofort die etlichen toten und auch lebenden Insekten und Spinnen auf dem Boden und in den Ecken auf. Insgesamt habe ich um die 10 Netzspinnen in den Ecken gezählt und zwei tote Insekten auf dem Boden. Eine tote Spinne lag in der Dusche.
Das Badezimmer schien relativ neu zu sein und war sehr groß (sehr großer Spiegel). Allerding ließ auch hier die Sauberkeit zu Wünschen übrig (unter den Schränken sammelte sich etwas Staub).
Auch die Küche schien relativ neu, die restliche Möblierung und der Fernseher hatten aber schon einige Jahre auf dem Buckel.
Die Terasse führte direkt in den Garten, die Terassenumrandung aus unlackiertem Holz und die Sitzmöbel wiesen allerdings auch etliche Spinnen-Spuren auf.
Die Hauptlampe im Wohnzimmer war defekt.
Unter dem Lacken waren mehrere dicke und auch harte Flusen. Das Bett und die Matrazen waren sehr abgewohnt und durchgelegen.
Für meine schlechte Bewertung des Appartments ist nur die mangelnde Sauberkeit, es wirkte als wäre das Zimmer schon länger nicht mehr bewohnt oder geputz worden (vor allem der Boden und die Ecken), obwohl wir nach dem Check-In bis 14Uhr warten mussten, da das Zimmer anscheinend noch gereinigt wurde.
Zimmertyp:Appartement
Zimmerkategorie:Standard

Service
5,0
Das Personal war in allen Bereichen sehr nett und freundlich.
Der letzte Tag war bei uns leider total verregnet, da wir vormittags auschecken mussten, konnten wir am letzten Tag (ein Sonntag) nichts machen, außer sehr früh abreisen, da uns mit dem Hund kein Angebot auf eine trockene Beschäftigunug gemacht werden konnte.

Gastronomie
4,0
Wir hatten Halbpension, mussten unser Essen allerdings mit dem Hund bei absolut jedem Wetter auf der (überdachten) Terasse einnehmen. Zum Teil saßen wir bei Gewitter mit der Sturmjacke beim Abendessen. Da wäre eine andere Möglichkeit (getrennte Räumlichkeit) für die HundebesitzerInnen (es waren doch einige) besser.
Die Auswahl war nicht unbedingt üppig, aber der Hotelgröße entsprechend. Das Salatbuffet wurde manchmal nur sehr langsam nachgefüllt. Die Gerichte waren gut, es gab mehrere Beilagen, allerdings war die Qualität auch nur "gut" und eben nichts besonderes.
Die Strandbar war leider nicht so schön, extrem dunkler Raum, mit vielen Kühlboxen vollgestellt. Das Essen (Pommes, Pizzen etc.) war jedoch gut, sehr billig und sehr gut portioniert.

Sport & Unterhaltung
5,0
Die hotelinternen Angebote (Fitnessstudio etc.) wurden von uns nicht verwendet, da im Hotel grundsetzlich Hundeverbot herrscht und wir den Urlaub mit unserem Vierbeiner verbringen wollten.
Die an der Liegewiese gelegene Minigolf-Anlage war eher desolat, zum Teil fast unbespielbar aufgrund von teifen Rissen. Dafür war die Benützung gratis.
Außerdem gab es mehrere Tischtennisplätze und einen sehr schönen Beach-Volleyball-Platz.

Hotel
5,0

Tipps & Empfehlung
Für einen Urlaub mit Hund ist das Hotel grundsetzlich sehr gut geeignet, obwohl man, wenn man das Tier dabei haben will, einige Abstriche machen muss.
Die mangelnde Sauberkeit mag vielleicht ein Einzelfall gewesen sein, sonst sofort beschweren. Das haben wir leider versäumt.
Preis-Leistung war gut, wir bekamen das Appartment zum Doppelzimmer-Preis.

Preis-Leistungs-Verhältnis: AngemessenHotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Juli 2011
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lena
Alter:19-25
Bewertungen:1