SEETELHOTEL Ahlbecker Hof

Dünenstraße 47 17419 Seebad Ahlbeck Mecklenburg-Vorpommern Deutschland
75%
4,9 / 6
1.004 Bewertungen
Bewertung abgebenBilder hochladen
  • Hotelübersicht
  • Bewertungen
  • Bilder
  • Fragen
  • AngeboteAngebote
Silvia (51-55)
Verreist als Paarim Juli 2021für 2 Wochen
Verreist während COVID-19

Zimmer flop, Personal top

3,0/6
Bisher dachte ich immer, dass wenn man ein 5 Sterne Hotel bucht, dann entspricht auch jedes Zimmer diesem Standard. Dies ist in diesem Haus leider nicht der Fall gewesen. Die Möbel sind veraltet und fleckig, der Kleiderschrank für 2 Personen und einen 10tägigen Aufenthalt viel zu klein, wir mussten zum Teil aus dem Koffer leben. Der Teppichboden war eine Zumutung, fleckig und er wirkte sehr ungepflegt. Die Matratzen waren vom Härtegrad sehr gut, allerdings unterschiedlich hoch, da machte das Kuscheln keinen Spaß. Das Sofa vor dem Fernseher erinnerte an ein IKEA Sofa aus der Kinderabteilung. Es war sehr unbequem und wirkte billig. Ansonsten war das Zimmer groß genug. Das Badezimmer war in unserem 3 Sterne Hotel auf Rügen um Klassen besser. Die Armaturen waren sehr schwer einzustellen, entweder man verbrühte sich oder es regnete Eiswürfel. Ausserdem gab es keine Einzeldusche und man musste erst in die Wanne steigen, was für Menschen mit Behinderung nicht wirklich einfach ist. Die Fugen im Bad waren von Anfänger gelegt, verschmiert und die Holzverkleidung hatte Stockflecken vom Wasserdampf. Der Fön war lediglich zu einem lauen Lüftchen zu bewegen. Das beste war der beleuchtete Schminckspiegel.
Der Zimmerservice war in Ordnung. 10 Tage lang lag das selbe 1 Cent Stück auf dem Boden auf der selben Stelle, diese hatte dann wohl niemals einen Staubsauger gesehen.
Der Gipfel war dann aber, dass die Klimaanlage ausfiel. Das erste Mal wurde unsere Reklamation sofort behoben, allerdings war der Erfolg mehr als bescheiden, nach 15 Minuten war der Kältesegen wieder Geschichte. Wir reklamierten wieder. Der Monteur war schon weg, also verbrachten wir die Nacht bei 30 Grad, am nächsten morgen erneuerten wir die Reklamation, kamen dann am Nachmittag vom Strand zurück um feststellen zu müssen, dass noch nichts passiert war. Diesmal war die Dame dann doch sehr pampig am Telefon. Aber es passierte was. Allerdings ging auch das nicht lange gut und wir mussten noch 2 mal Reklamieren.
Am ersten Abend gingen wir zum Thailänder essen. Ich bestelle die rosa gebratene Entenbrust und mein Mann Rinderstreifen auf Gemüse. Meine Entenbrust war fertig gebraten eingefroren, sah man gut an den Ränder und ja, wir sind vom Fach, und hatte mit rosa gebraten nichts zu tun. Sie war trocken nicht gut aber die Soße war klasse. Die Rinderstreifen waren aus minderwertigem Fleisch, für diesen Preis hätte man durchaus Streifen von der Hüfte oder vom Rostbraten erwarten können und nicht vom Bug oder sonstigem, langfasrigem Fleisch. Aber auch bei diesem Essen war die Soße und das Gemüse sehr gut. Wir empfehlen dort lediglich vegetarisch zu essen. Das Essen in der Brasserie war gut aber viel zu teuer. Wir empfehlen Uwe's Fischerhütte.
Das Frühstück war lecker und das Personal wirklich sehr freundlich.
Der Wellnessbereich war auf den ersten Blick sehr schön, leider hatte man während des Lockdown, versäumt die fehlende Mosaiksteinchen im Pool zu ersetzten ( Verletzungsgefahr) und die Dusche lief über nachdem man diese zweimal betätigt hatte.
Alles in Allem war der Preis alles andere als angebracht. Wären das ein Aufenthalt in einem 3 Sterne Hotel gewesen, wäre es ok gewesen aber auch nur ok. Aber wir waren in einem 5 Sterne Haus und ich frage mich, ob wir nur mega Pech hatten oder ob die Bewerter die mehr Sterne gegeben haben noch nie in einem 5 Sterne Hotel in Deutschland waren. Wir schon erwähnt, wir waren auf Rügen in einem 3 Sterne Haus, das in jeder Beziehung besser war und noch um die Hälfte günstiger. Wir bezahlen gerne viel Geld wenn es gerechtfertigt ist aber das war es hier nicht. Wir hatten uns sehr auf den Urlaub gefreut und gedacht, dass wir ein tolles Hotel wählen, dann kann auch bei schlechtem Wetter der Urlaub toll werden. Gott sei Dank war das Wetter gut sonst hätten wir abgebrochen.
In Bezug auf Corina wurde weder unser Impfauaweis kontrolliert noch wurden wir nach einem negativen Test gefragt, saß Oersonal trägt die Maske nicht richtig, demnach halten sich auch die meisten Urlauber nicht dran.
Nachtrag, wir haben unser Ladegerät vergessen, ein Rückruf wurde versprochen aber auch dieser erfolgte nicht.

Lage & Umgebung5,0
Perfekte Lage an der Promenade. Anfahrt war etwas schwierig

Zimmer2,0
Notwendige Dinge waren da, die Matratzen waren unterschiedlich hoch, Klimaanlage war teilweise defekt. Möbel alt und abgewohnt, Kleiderschrank viel zu klein, die Aussicht ging in den Hof. Zimmer waren ansonsten ruhig.

Service5,0
Personal war sehr freundlich, vor allem das Personsl beim Frühstück. Bei Reklamationen wurde das Personal etwas ungeduldig.

Gastronomie3,0
Entspricht nicht dem Standard der ausgelobt wird.

Sport & Unterhaltung4,0
Usedom ist ok zum Strandurlaub zu machen. Die Museen sind meist veraltet und ungepflegt. Ein Highlight ist das Historisch Technische Museum.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juli 2021
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Silvia
Alter:51-55
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Silvia,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns Ihre Wahrnehmung Ihres Aufenthaltes mitzuteilen.

Wir nehmen Ihre Anmerkungen, insbesondere im Bezug auf Corona Maßnahmen, sehr ernst und sorgen täglich dafür, dass diese konsequent durchgeführt werden. Unsere Maßnahmen gehen meist weiter als die in unserem Bundesland geforderten. Ihre anderen konstruktiven Anmerkungen werden wir prüfen und nutzen um daraus zu lernen und uns weiter zu verbessern, so dass Sie in Zukunft wieder einen Aufenthalt genmießen können, der Ihnen die größtmögliche Entspannung ermöglicht.

Trotz sportlicher Personallage geben wir täglich unser Bestes damit der Urlaub unserer Gäste ein im positiven Sinner erinnerungswürdiger wird. Meist gelingt uns das auch und erfährt guten Zuspruch.

Mit freundlichen Grüßen,


Falck v. Hahn
Hoteldirektor
NaNHilfreich