Lena (31-35)
Verreist als Paarim September 2020für 3-5 Tage
Verreist während COVID-19

Nettes drei sterne hotel

3,0/6
Kleines Hotel mit schöner Lage. Die Inhaber wollen leider etwas zu viel. Hier wird teilweise an der falschen Stelle gespart. Ich würde den zusatz "superior" von den drei Sternen streichen, denn meiner Ansicht nach ist es eher ein solides drei sterne Hotel.

Lage & Umgebung5,0
Eine tolle Lage, für alle die Ruhe suchen. Direkt an einem kleinen See, der Ausgangspunkt für schöne Spaziergänge oder Wanderungen ist. Sobald man aus der Tür geht steht man im grünen, was wir uns für diesen Urlaub auch genauso vorgestellt haben.
Es gibt allerdings wenig "action" eben eine sehr sehr ruhige Gegend zum entschläunigen.

Zimmer4,0
Wir hatten ein Superior Zimmer. Man merkt hieran deutlich, dass das Hotel "nur" drei Sterne hat, ein Superior Zimmer in einem 4 oder 5 Sterne Hotel wäre deutlich größer.
Der Balkon ist ausgestattet mit zwei stühlen und hat einen Blick direkt auf den See und die dahinter liegende Landschaft.
Wenn man etwas genauer hin sieht, merkt man, dass die Fassade erneuert werden müsste.
Das Badezimmer ist mit einer Badewanne ausgestattet, was grundsätzlich ganz schön ist, wenn man ein heißes Bad nehmen möchte. Allerdings fehlt hier ein Duschvorhang/Scheibe sodass man beim Duschen gleich das ganze Badezimmer Flutet.
Allgemein war das zimmer recht sauber, allerdings wurden die Betten recht lieblos gemacht.

Service2,0
Die Geschäftsführer wollen hier für die Anzahl des Personals leider viel zu viel. Ich kann nicht sagen, ob es jetzt Corona bedingt so ist, oder generell, Fakt ist, wir haben festgestellt, dass Personal in allen Bereichen fehlt, und somit der Service darunter gelitten hat. Die Chefin selbst machte einen sehr angespannten Eindruck, was auch teilweise sehr unfreundlich bei uns ankam, die restlichen Mitarbeiter gaben sich zumindest große Mühe und waren alle recht freundlich.
Es gibt eine Lobbybar, die allerdings von dem Rezeptionisten (meistens nur einer) mit betrieben wird, was natürlich zu "stau" in beiden Bereichen führt. Zum Frühstück bestand immer freie Platzwahl, obwohl man sich zum Frühstück anmelden musste. Das führte teilweise zu Verwirrungen bei den Besuchern als auch beim Personal.
Im Wellnessbereich war niemand, der mal nach dem Rechten gesehen hat (zumindest haben wir keinen gesehen) . Es gibt bei den Saunen einen kleinen Selbstbedienungstisch mit Tee, die dreckigen Tassen wurden mangels Spültablett wieder zu den sauberen gestellt, das schreckt natürlich ab, sich hier zu bedienen.

Gastronomie3,0
Das Frühstücksbuffet war ganz nett. Es gab Brötchen, Brot, Wurst vom örtlichen Metzger, Käse marmelade, Kaffee, Tee und Säfte und auf Bestellung auch Eierspeisen. Das Personal kommt nur leider mit den Tischnummern nicht so ganz zurecht, so laufen sie jedes Mal mit den Eierspeisen durch den ganzen Frühstücksraum, bis diese ihren Besteller erreichen.
Wir haben einmal das Abendessen im Rahmen der HP gegessen, das hätte an den Hauptgängen mehr würze vertragen. Das Salatbuffet war okay. Eine Mischung aus fertig sachen und frischen. Die Dressings zum grünen Salat waren sehr lecker.

Sport & Unterhaltung4,0
Die Saunen (zwei Stück) waren recht neu und sehr schön, auch die Umgebung ist für Spaziergänge und Wanderungen richtig toll. Ansonsten gibt es hier allerdings wenig Freizeit Angebote.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im September 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Lena
Alter:31-35
Bewertungen:19
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Lena,

vielen Dank für Ihre Bewertung und die damit verbundene Zeit und Mühe.
Es freut uns zu lesen, dass Sie die Umgebung unseres Haus sehr zu schätzen wissen. Allerdings ist es korrekt, dass es viel Natur zu erleben gibt, aber sonst an "Action" etwas fehlt. Ich möchte mich entschuldigen, dass der Zimmerservice nicht ihren Erwartungen entsprochen hat. Dies besprechen wir gerne intern und geloben Verbesserung. Das von Ihnen bewohnte Superior Zimmer ist zirka 28 qm groß. Dies ist im Standard schon eher 4 Sterne, aber es gibt auch einige 5 Sterne Hotels mit kleineren Zimmern. Bezüglich des Services ist Ihre Schilderung nicht unser Standard. Dafür möchte ich mich entschuldigen und sollte so natürlich nicht ablaufen. In den Wellnesswelten haben wir ein zusätzliches Tablett für schmutziges Geschirr hingestellt, vielen Dank für den Tipp. Es freut uns zu lesen, dass Sie die vielen Eifeler Produkte beim Frühstücksbuffet lobten. Bezüglich des Service im Restaurant geloben wir Verbesserung, besonders in neuer Optik ab April 2021. Unser Haus ist unter anderem auf Wellness- und Wandergäste spezialisiert. Dies haben Sie auch an unserer Gestaltung der Wellnesswelten gemerkt, vielen Dank hierfür.
Wir hoffen trotz der Anmerkungen, geben Sie uns eine 2. Chance und wir würden uns freuen, Sie bald wieder im Seehotel am Stausee begrüßen und verwöhnen zu dürfen.

Ihr Gastgeber

Sascha Schinagl
NaNHilfreich