Archiviert
Andrea (51-55)
Alleinreisendim September 2015für 2 Wochen

Hotel mit vielen Schattenseiten

4,0/6
Licht und viele Schatten
Plus: die absolut schöne Strandlage des Hotels. Zu einem kleinen Sparladen und weiteren kleinen Geschäften ist es nicht weit. Das Essen ist wirklich sehr gut.
Minus: die Zimmer sind und die Möbel sind in die Jahre gekommen. Im Bad befinden sich bereits Rostflecken und bei einigen war ich mir nicht sicher, ob es Schimmel war.
Als absolutes "No go" emfinde ich, dass bereits morgens um 7 h die Liegen an den Pools reserviert werden. Ab 8 h morgens ist bereits 80 - 90 % reserviert. Leider muss ich sagen, dass dies überwiegend die Rentner sind, die jedes Jahr wieder in dieses Hotel fahren. Ich vermute einmal, dass aus diesem Grund auch nicht eingeschritten wird. Sehr Schade! Wer länger schlafen will, hat hier verloren. Also Leute früh aufstehen - auch im Urlaub!
Als Single wurde ich automatisch an einen so genannten Singletisch gesetzt. Am ersten Tag gab es dort keinen Platz und man hat mich irgendwo hingesetzt. Toller Empfang.... Am 2. Tag dann nach Hin- und Her doch an den Tisch. Ich wollte lieber alleine sitzen. Leider wurde darauf nicht eingegangen, was ich sehr schade fand. Ich denke, als Single bezahlt man schon genug Aufpreis, da müsste es doch möglich sein, dass man gefragt wird, ob man das möchte oder nicht bzw. wenn man einen eigenen Tisch möchte, sollte dies doch möglich sein.
Das Hotel besteht aus 7 Etagen in 2 Gebäuden. Die Etage 1,2, 5 und 6 sind eine Kategorie und man hat Meerblick. Die Etage 4 hat keinerlei Meerblick, da durch das davorstehende 1. Gebäude der Blick versperrt ist.
Die Etage 3 und 7 sind die Upgrade Etagen mit dem schönsten Meerblick.
Zum Strand geht es steil bergab und wer nicht gut zu Fuß ist, dürfte da Schwierigkeiten haben. Der Strand ist sehr schön und lädt zu langen Strandspaziergängen ein. Felsen unterbrechen den Sandstrand immer wieder und führt zu der nächsten kleinen Bucht (Felsen können gut überquert werden, wenn man gut zu Fuß ist.)
Das Hotel verfügt über 2 Essenszeiten. Leider ist immer ein Gedränge und Geschiebe am Büffet bzw. anstehen, da Fisch usw. immer frisch zubereitet. Das gute Essen entlohnt jedoch. Kann nicht verstehen, wie man die Zone im Essbereich so aufbauen konnte bei so vielen Gästen. Das muss man schon "live" miterleben. Achtung könnte auch passieren, dass der Teller vom "HIntermann bzw.-Frau" am Rücken klebt. Bei mir einmal passiert. Wenn das Hotel ausgebucht ist und trotz der 2 Essenszeiten ist dieser Bereich viel zu klein.
Mein Fazit.
Habe mir sehr vielen Leuten gesprochen. Fast alles ältere Personen, die jedes Jahr wieder in dieses Hotel fahren. So ganz kann ich auch die überdurchschnittlich guten Bewertungen nicht nachvollziehen.
Das Hotel ist sicherlich nicht schlecht, aber ob es noch 4 Sterne verdient ...hm.............

Lage & Umgebung5,0
Optimale Strandlage. siehe oben. Allerdings der Weg zum Strand geht steil bergab (das sollte man bedenken, wenn man nicht gut zu Fuß ist.)

Zimmer3,0
Das Zimmer wirkt sehr abgewohnt. Die Möbel alt. Rostflecken im Bad (eventuell auch Schimmel). Da müsste DRINGEND renoviert werden.
Hatte ein Zimmer auf der 2. Etage und die Aussicht war toll.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service3,0
Gebe hier 3 Sonnen, weil auf meinen Wunsch nach einem eigenen Tisch nicht nachgekommen wurde.
Mich wahllos mit fremden Leuten an einen Tisch setzen finde ich nicht toll. Es sollte immer noch dem GAST überlassen werden, ob er das will oder nicht.
Vielleicht passt das für einige Singles, aber für MICH nicht. Das hat mir die Freude am Essen doch ziemlich vermießt. Dafür habe ich das Frühstück genossen, da konnte ich mich hinsetzen, wo ich wollte.

Die Zimmerreinigung würde von mir jedoch 4 Sonnen erhalten. Das ZImmer wurde immer ordentlich gemacht.



Gastronomie4,0
Das Essen war sehr gut.
Aber der Essensbereich ein "Unding" (siehe oben)

Sport & Unterhaltung5,0
Es git im Hotel keine Animation.

Die Poolanlage fand ich wunderschön. Es gab sogar einen beheizten Pool.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
4,00 EURO täglich für einen Safe zu verlangen finde ich unverschämt.
Die Getränke im Restaurant sind sehr teuer..und wie ich finde einfach überteuert.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Andrea
Alter:51-55
Bewertungen:4
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Andrea,

Wir bedanken uns herzlich, dass Sie sich Zeit genommen haben, Ihre Bewertung hier bei HolidayCheck zu veröffentlichen. Wir lesen alle Kommentare sorgfältig. Die Meinung unserer Gäste ist uns viel wert, und wir gehen Ihre Zeilen Punkt für Punkt mit unseren Abteilungsleitern durch. Wir sind davon überzeugt, dass dies der beste Weg ist, unseren Service immer weiter zu verbessern und das hohe 4-Sterne-Niveau des SBH Costa Calma Palace zu garantieren.

Wir verstehen Ihren Unmut zu dem Thema Liegen. Die Reservierung der Liegen mit Handtüchern ist nicht gestattet. Leider haben wir nicht viel Einfluß auf das Verhalten der Gäste in diesem Bereich und können lediglich immer wieder darauf hinweisen, es bitte zu unterlassen. Unsere Beobachtungen zeigen, dass genug Sonnenliegen vorhanden sind.

Wir möchten uns für Wartezeiten am Buffet während Ihres Aufenthaltes entschuldigen. Im Normalfall funktioniert die Organisation im Restaurant durchaus ohne weitere Schwierigkeiten oder Wartezeiten. Unsere alleinreisenden Gäste haben die Möglichkeit zu wählen, ob sie an dem großen runden “Single-Tisch” sitzen möchten oder an einem normalen Tisch. Unser Single-Tisch ist sehr beliebt und es gibt immer ein freudiges “Hallo” am Abend. Bitte wenden Sie sich an unsere Oberkellner Carmelo oder Orlando, wenn Sie unser Hotel erneut besuchen und nicht dort Platz nehmen möchten. Dieser Wunsch wird auf jeden Fall respektiert und realisiert.

Mit freundlichen Grüßen

Die Direktion
SBH Costa Calma Palace
NaNHilfreich