Archiviert
Markus (36-40)
Verreist als Familieim Oktober 2006für 2 Wochen

Ferienwohnung 504 P in Cala Liberetto

4,4/6
Das Haus bestand aus drei Wohnungen mit je einem seperatem Eingang. Wir hatten mit zwei Familien je eine 6er Wohnung und eine 5er Wohnung gebucht. Die Wohnungen waren recht groß und zweckmäßig eingerichtet, jedoch ohne Kaffeemaschine und Fernseher. Was uns aber einmal sehr gut tat. Die Zimmer waren in einem klammen (leicht feucht) Zustand, was aber eigentlich für diese Region normal ist. Die Sauberkeit war nicht so toll, Staub auf und unter den Möbel. Das Bad war echt schlimm. In den Ecken Schimmel, Duschkabine z.T. defekt, Duschkopfaufhängung kaputt. Okay wer nach Sardinien fährt kann kein 5 Sterne Hotel erwarten. Geschirr war in ausreichendem Zustand vorhanden. Das Haus liegt in einem Pinienwald mit schlechten Zufahrtsstraßen oder doch besser Wege. Aussicht unserer Wohnung(Obergeschoß) war grandios, geiler Meerblick. Es ist dringend Mückenspray und Gel gegen die Stiche erforderlich.

Lage & Umgebung6,0
Das Haus liegt etwa 75 m vom Strand weg, die nächste Ortschaft Sos Alinos etwa zwei Kilometer weg. Einkaufsmöglichkeiten gibt es in jedem Ort, in Sos Alinos Dico, Sisa. Untertungsmöglichkeiten gibt es keine da der Ort nur aus einigen Häusern besteht, besser nach Siniscola, Orosei oder Dorgali fahren. Das Haus liegt etwa 90 Kilometer vom Fährhafen Olbia weg. Der Weg führt über eine gut ausgebaute Autobahn, der Rest über schmale Landstrassen. Etwas gewöhnnungsbedürftig ist der Fahrstil der Italiener. Verkehrsregeln werden eigentlich nie eingehalten, gehupt wird immer, also Nerven bewahren. Ausflugsmöglichkeiten ohne Ende, Nuoro, Orosei, Dorgali, Olbia und ein Muß der Bär von Palau, man schafft sie nicht alle. Am besten sich das raussuchen für das man sich interessiert. Traumstrand, glasklares Wasser, optimal für Kinder.

Zimmer3,0
Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet , Sauberkeit so lala. Kein Fernseher, keine Kaffeemaschine keine Zeitungen. Handyempfang sehr gut aber teuer. Betten waren in Ordnung. Wasserprobleme keine, aber Tip nach Strandbesuch im Garten abduschen sonst Verstopfungsgefahr. Die Elektrizität hatte manchmal Probleme (flackernde Birnen, lange Ladezeit von MP3 Player und Batterien). Und wie schon gesagt Mückenalarm.

Service5,0
Gute Betreung durch das Centro Servizi. Gas war alle, Anruf genügte, 2 Stunden später neues da. Hilfe auch bei einer leichten Verletzung eines Familienmitglieds(Arzt und Apotheke).War wirklich in Ordnung.

Gastronomie
nicht vorhanden

Sport & Unterhaltung
nicht vorhanden

Hotel3,5

Tipps & Empfehlung
Wir waren von 18.10.06 bis 30.10.06 da und hatten bis auf 2 Tage nur Sonnenschein und etwa 26 Grad, Wasser etwa 21 Grad. Das Haus ist einfach und schön aber ín der Hauptzeit viel zu teuer.

Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im Oktober 2006
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Markus
Alter:36-40
Bewertungen:2
NaNHilfreich