Ueli (51-55)
Alleinreisendim Mai 2021für 3 Wochen
Verreist während COVID-19

Meine zweite Heimat, ob auf der Insel oder Dhoni

6,0/6
Schön wieder hier zu sein. Auch nach einem Jahr Lockdown immer noch wunderschön. Bodenständige, heimelige Bungis ohne Schnickschnack auf einer kleinen, sehr grünen Insel, mit viel Charme und herzlichen Mitarbeitern. Unglaublich was in vier Wochen renoviert und geleistet wurde und nach dem Zyklon Anfang Mai und weiteren Unwettern wieder repariert wurde.

Lage & Umgebung6,0
Sehr grüne Insel mit einem enormen Fischreichtum. Grossfische und Fischschwärme. Überschaubare Grösse und auch mit Vollauslastung immer noch das Gefühl, dass es wenig Menschen auf der Insel gibt.

Zimmer6,0
Grosszügige Zimmer mit einem grosszügigen Bad. Möblierung mit Südseefeeling. Einfach und bodenständig. Sauber und heimelig Zimmer. Bungis werden ständig wieder renoviert unter Berücksichtigung, die anwesenden Gäste nicht zu stören . Super Matratzen und Kissen. Freies WLAN im Zimmer und auf der ganzen Insel.

Service6,0
Sehr freundlich in allen Bereichen. Ob Bars, Restaurant oder Rezeption. Corona-Massnamen werden eingehalten. PCR-Test wird auf der Insel gemacht und das Resultat wird zeitnah mitgeteilt. Wünsche werden nach Möglichkeit erfüllt. Obwohl noch nicht alle Angestellten wegen Einreiseverzögerungen vor Ort waren, wurde ein normaler Betrieb angestrebt und vielfach erreicht.

Gastronomie6,0
Morgen-, Mittags- und Abendbüffet. Diese werden durch Köche bedient, damit keine Ansteckung bzw. Übertragung von Corona möglich ist. Auch nach drei Wochen Aufenthalt nicht langweilig. Jeden Abend etwas Neues zu entdecken. Dessertbüffet ist eine Sensation. Wahlweise Halbpension, Halbpension plus inkl. Getränke, oder All in, drei Malzeiten inkl Getränke gem All in.
Drei Bars. Mainbar im Zelt und mit grosser Terrasse, Poolbar beim Swimmingpool und Sundownbar für den romantischen Sonnenuntergang.

Sport & Unterhaltung6,0
Hier wird vor allem geschnorchelt und getaucht. Das Riff ist von der Korallenbleiche betroffen. Es sind aber wieder neue Korallen am entstehen. Es gibt aussergewöhnlich viele Grossfische: Haie, Stachelrochen, Adlerrochen, Pagageienfische, Makrelen, Barrakudas use . Dazu Schildkröten, Delfine und viele Vögel.
Dhonitouren können auf der Insel gebucht werden. Halbtages-, Ganztages oder Zweitagestouren mit Übernachtung auf dem Boot. Sensationell! Da gibt es die Möglichkeit den Mantapoint zu besuchen und die Tiere live zu sehen. Auch Walhaie gibt es mit etwas Glück hautnah. Delfine die in der Bugwelle vor dem Boot springen oder sogar als Unterwassererlebnis. Unvergesslich.
Joy Dive als Partner für Taucher ist seit Jahren auf der Insel und bietet sehr guten Service. Freundlich und kompetent in allen Belangen. Diverse Tauchspots und auch als Begleiter möglich auf den Dhonitouren.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im Mai 2021
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Ueli
Alter:51-55
Bewertungen:6
Kommentar des Hoteliers
Thank you. hope to see you back again.
NaNHilfreich