phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Archiviert
André (51-55)
Verreist als Familieim August 2017für 2 Wochen

gute Lage - prima Zimmer - nette Gastfamilie

5,0/6
trotz unserer verspäteten Ankunft wurden wir freundlich empfangen. Die Lodges sind sehr gut angelegt. An der Eingangsseite die Parkplätze und auf der Sonnenseite die Terassen oder großzügigen Balkone mit Wiese sehr großem Pool und Blick auf Apfelplantage und Berge.
Es ist wunderbar ruhig gelegen. Es ist aber ab und zu möglich durch einen Traktor auf der Apfelplantage geweckt zu werden. Morgens oder beim Mittagsschläfchen. Ich fand es nicht so schlimm. Die Betten im Schlafzimmer sind sehr gut. Die Doppelschlafcouch im Wohnbereich hat auch eine große Liegefläche, ist durchaus von Erwachsenen nutzbar und wurde uns auch so von dort empfohlen. Auch von der Handhabung ist die Couch sehr gut. Aber dennoch würde ich hier einschränken, weil das quietschen der Couch sehr störend wirkt. Aber für Kinder die leichter sind oder wer nicht so empfindlich ist, mag das gehen. Ich würde das beim nächsten mal anders, mit vollwertigem Bett, wählen.
Auch sollte man die Couch immer zusammenklappen. sonst wird der Durchgang zum Balkon zu eng. Und der Bereich Eingang-Küche-Couch ist offen. Auch von daher aus meiner Sicht nur eine Notlösung und nicht für einen ganzen Urlaub.
Die Anlage und die Wohnungen (Lodges) sind sonst großzügig gestaltet mit sehr ansprechende Materialien, besonders im Bad, und alles ist Barrierefrei zugänglich. In der kleineren Wohnung, wenn man zu viert anreist, wird es trotzdem schnell etwas eng. Die Tische in Küche und auf dem Balkon sind dafür etwas zu klein.
Sehr gut: man hat die Möglichkeit Fahrräder sicher einzuschließen, man kann im Keller Tischtennis spielen, es gibt einen Fitnssraum, eine wunderbare Sauna und Whirpool auf einer großen Terasse. Ausserdem hatten wir die Möglichkeit die Waschmaschine zu nutzen.
Für die Nutzung der Sauna bekommt man pro Person ein Handtuch. Wir hatten extra gefragt und uns wurde zugesagt das Handtücher vorhanden sind. Aber mehr gab es nicht. Also sollte man sich hier Handtücher mitbringen. Denn eins ist zu wenig. Wenn man das weiß, ist das ok. Wir hatten uns darauf verlassen.
Die gesamte Anlage ist sehr gut gestaltet, sehr sauber und es ist zwar zeitlich begrenzt aber jeden Tag jemand erreichbar. Brötchenservice ist auch verfügbar. Hier ist ein prima Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren, Unternehmungen mit dem Auto und die Bahn ist auch zu Fuß zu erreichen. Es ist wie gesagt eher ruhig gelegen, nicht der Trubel wie in Meran oder ähnlichem.

Lage & Umgebung6,0
ruhig am Ortsrand gelegen

Zimmer5,0

Service5,0

Sport & Unterhaltung5,0

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2017
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:André
Alter:51-55
Bewertungen:16
NaNHilfreich