Henry (61-65)
Verreist als Paarim September 2019für 1 Woche

Keine 5 Sterne und kein Luxus

4,0/6
Ein sehr großes Hotel mit mehreren Pools. Leider nicht beheizt... Kommt man eigentlich nicht drauf: beheizte Pools auf den Kanaren. Anfang des Jahres waren wir im Sun Bahiha auf Teneriffa. Die haben einen beheizten Pool und da waren fast alle Hotelgäste drin, macht also Sinn.
Es gibt eine Ruhezone, für die \\\\\\\"lieben\\\\\\\" Kleinen gibt es einen sehr flachen Pool und einen Spielplatz. All-Inklusive wird im Hotel nicht angeboten, weil es dem Hotel zu teuer ist (wir haben deswegen bei der Rezeption nachgefragt). Dafür rennt man nicht mit den ungeliebten farbigen Bändchen am Arm rum, ein deutlicher Vorteil.
Die Datenverarbeitung klappt vor Ort vorzüglich, wie wohl fast überall außerhalb Detschlands. Die Kellner haben alle ein Tablett-PC dabei, darüber geht alles. Die WLAN-Verbindungen sind sehr gut, ich habe 65MBit Download und 25MBit Upload gemessen. Also etwas, was man in Deutschland so wohl nur an besonderen Orten bekommen wird.
Es gibt eine Sonnentrerrase im Dachbereich, die aber kaum jemand nutzt. Die hat dafür den Vorteil, dass es dort sehr ruhig ist. Für Sonnenfreunde eben ideal.
Das Hotel ist auf sehr modern gemacht, sprich ein Gebilde aus Beton und Glas. Für mich ein seelenloser Bunker, ist aber wirklich meine private Empfindung. Ein wenig Grün in Form von Palmen und Sträuchern gibt es im Hotelbereich, dort sind emsige Gärtner mit der Pflege zu sehen. Gemessen an der Fläche des Hotels ist der Grünanteil eben zu gunsten der Pools eher klein. Unterhaltung täglich, ein Fitnessbereich mit Geräten ist ebenfalls da und wurde reichlich genutzt. Der Rasen der auf den Fotos zu sehen ist, ist fast immer Kunstrasen. Im Poolbereich gibt es aber noch echten Rasen. Um das Hotel herum gibt es einen Weg für Jogger, echt prima gemacht. Allerdings habe ich keinen gesehen, der den genutzt hat. Einige Sportbereiche sind auch da, sogar eine Kletterwand. Die ist aber abgeschlossen und so nur unter Aufsicht nutzbar (sinnvoll!). Abends um 20:00 Uhr Kinderdisko, so etwas gibt es also auch noch. Poolbar gibt es auch, wurde von uns nicht genutzt.

Lage & Umgebung
Am Ende einer Straße, daher sehr ruhig gelegen. Durch einen breiten Fußweg kommt man leicht zum Hafen, wo es auch einen öffentlichen Sandstrand gibt. Das Hotel hat eine Ruhezone, geht konsequent gegen Handtucherreservierer vor.
Leider ist die Transferzeit mit 2,5 Stunden sehr lange! Alternativ kann man ein Taxi nehmen, kostet 60 EUR. Der Hafen von Mogan ist malerisch und hat reichlich Geschäfte und Restaurants, kein Vergleich zum Nachbarort Puerto Rico. Vom Hafen aus kann man mittels Fähre zu den nächsten Orten fahren. Wie beim Bus gibt es hier das Prinzip Hop off, hop on. Tikets können auch bei der TUI vor Ort gekauft werden.

Zimmer
Zimmer sehr modern eingerichtet, gefällt nicht jeden... Sicher alles teuer gewesen, ist aber eben alles auf praktisch eingestellt. Bauhaustil. Glastüren im Zimmer zum Bad, eher blöd... Zumindest in unserem badezimmer waren Wanne und Dusche getrennt vorhanden. Alles barrierefrei gemacht, Rollstuhlfahren haben sicher ein Problem mit dem Klo, weil zu eng im Badabschnitt. Der Balkon ist sehr groß, dort sind auch noch Sonnenliegen aufgestellt. TV ist sehr groß, deutsche TV-Sender gibt es auch. Betten sind eher weich, gaben aber keine Probleme mit gefürchtetem Durchliegen.

Service
Schock beim Einchecken! Dort wird sofort eine Kreditkarte verlangt, damit die entstehenden Buchungen/ Rechnungen sofort beglichen werden können. Das Prinzip, das mit der Abreise alle anfallenden Kosten bezahlt werden, gibt es hier nicht. Als Alternative kann man per EC-Karte einen Geldbetrag sofort abbuchen lassen, dann hat das Hotel ein Guthaben. Als Richtwert für das Guthaben wird ein Betrag von 50 EUR pro Tag und Person genannt. (Auf welchem Planeten leben die denn...). Als allerletzte Alternative muss man Rechnungen sofort in Bar bezahlen. Diese Vorgehensweise mit der Kreditkarte ist eine Unsitte, welche ich von großen Hotelketten aus Deutschland kenne (Maritim lässt grüßen). Für mich ein Beweis, dass das Hotel kein Vertrauen in den Gast hat. Wir waren sehr sauer über derlei Praktiken, wenn es möglich gewesen wäre, dann wären wir sofort wieder nach Hause geflogen. Weil wir so sauer waren, hat man uns anstatt eines Standardzimmers ein besser ausgestattetes Zimmer gegeben.
Ansonsten wird an der Rezeption auch Deutsch gesprochen. Das Personal selber ist sehr freundlich, Spanier eben.

Gastronomie
Ein absoluter Schwachpunkt in dem Hotel.
Das Restaurant hat den Charme einer Abfertigungshalle. Es gibt reichlich Auswahl, letztendlich sind die Speisen sehr eigenwillig und sehr Fischlastig. Natürlich ist für Körnerliebhaber reichlich was dabei und Gemüsefans kommen da auch auf ihre Kosten. Der Höhepunkt wird erreicht, wenn man das Hotel wegen der Abholzeit vor der Frühstück verlassen muss. Wir kennen es von anderen Hotels (nicht 5-Sterne), dass dann im Restaurant ein Minimalangebot bereitgestellt wird und man so trotzdem in Ruhe essen kann. Hier gibt es einen Essbeutel, den man Tags zuvor bei der Rezeption bestellen muss. Inhalt ein Sandwich mit Käse und Kochschinken (schmeckt wirklich nicht), eine Flasche Wasser und eine Flasche Pfirsichsaft. Eine Orange und eine Banane sind auch noch bei. Fertig...
Unsere Anfrage bei der TUI-Reiseleitung zum Essen ergab, dass das kanarischen Essen wohl schlechter sein soll als das Spanische. Vielleicht war es mal in der Vergangenheit so, schließlich ist GC eine sehr karge Landschaft, zumindest im Süden. Wir waren Anfang des Jahres in Teneriffa, da war das Essen wie sonst überall wo wir waren sehr lecker! Wissen die auf Teneriffa denn nicht, wie schlecht das Essen dort sein soll?

Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Henry
Alter:61-65
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Lieber Henry,

Wir möchten uns für Ihren Aufenthalt und Ihre Bewertung bedanken.
Wir bedauern, dass wir Ihre Erwartungen nicht übertreffen konnten und entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.
Wir möchten Sie darüber informieren, dass alle unsere Pools zwischen 24 und 26 Grad beheizt sind.
All inclusive ist nicht verfügbar. Wir bieten Frühstück oder Halbpension an und es gibt drei À la Carte Restaurants zum Mittagessen.
Es würde uns freuen, Sie wieder begrüßen zu dürfen und Ihren Aufenthalt in jedem Moment unvergesslich zu machen.

Mit sonnigen Grüßen,

Barbara Svehlakova
Sales Manager Radisson Blu Resort & Spa Gran Canaria Mogan
NaNHilfreich