Friedrich (66-70)
Verreist als Paarim Oktober 2019für 2 Wochen

In der Nachsaison angenehm ruhiger Aufenthalt.

5,0/6
Das Mirabeau Park Hotel liegt ca. 2 km von Ort und Strand entfernt inmitten eines Olivenhaines. Vom Hotel (und aus den Zimmern mit Meerblick) hat man einen phantastischen Ausblick auf das Meer, den Ort Montepaone und die umgebenden Berge. Leider gehen sehr viele Zimmer in den Innenhof, viele davon haben keinen Balkon.
Die Zimmer mit Meerblick sind herrlich groß, haben eine breite Fensterfront und einen großen Balkon. Hervorheben möchte ich auch den viel Stauraum bietenden Schrankraum mit Tresor.
Das gesamte Hotel und die Aussenanlagen sind sehr gepflegt und sauber.
Durch die etwas abgeschiedene Lage des Hotels, ist man jedoch ohne eigenes Auto auf die relativ kleine Anlage fixiert, da Restaurants oder Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß nur schwer erreichbar sind und der Shuttle zum Strand in der Nachsaison nur noch sehr eingeschränkt fuhr.
Das Frühstück ist sehr gut und für italienische Verhältnisse überdurchschnittlich.
Besonders hervorheben möchte ich die Kaffeebar mit den frisch zubereiteten leckeren Kaffeekreationen und dem sehr netten Personal.
Das Halbpensions-Abendessen jedoch war sehr einfallslos und gleichförmig.
So hatte man beim 1. Gang regelmäßig die Wahl zwischen Nudeln und Risotto, diese waren abwechselnd mit Meeresfrüchten oder Pilzen zubereitet. Beim zweiten Gang bestand eine schöne Regelmäßigkeit zwischen Fisch oder etwas Fleisch. Salate oder Gemüse wurden nicht angeboten. Wir vermissten die herrliche Vielfalt welche die italienische Küche bietet.
Die Gäste einer Reisebusgruppe mussten selbst auf die Menüwahl verzichten.
Wie gerne hätten wir doch einmal eine ganz normale Minestrone, "nur" Spaghetti oder vielleicht auch Pizza gegessen.

Abschließend möchte ich noch bemerken:
+ Dass das Personal stets freundlich und hilfsbereit war,
- leider aber nur wenige Worte Deutsch sprach.
+ Dass am Hotel ausreichend Parkplätze kostenlos zur Verfügung standen.
+ Dass das WLAN in unserem Zimmer ausgezeichnet war.
- Im Fernsehgerät leider kein deutschsprachiges Programm zu finden war.


Lage & Umgebung4,0
Ohne Auto nicht zu empfehlen. Kostenloser Shuttle zum Strand und nach Soverato wird angeboten.

Zimmer6,0
Unser Zimmer hatte:
- einen begehbaren Kleiderschrank,
- mit kostenlosem Safe.
- einen großen Balkon und eine breite Fensterfront.
- Klimaanlage.
- Badewanne mit Glasduschabtrennung.
- Flachbild-TV

Service6,0
Wünsche nach einem zusätzlichen Kopfkissen wurden umgehend erfüllt. Ebenso die Beanstandung eines tropfenden Wasserhahnes.

Gastronomie3,0
Sehr eintöniges Angebot. Fast keine Salate und Gemüse.

Sport & Unterhaltung1,0
In der Nachsaison wurden keine Aktivitäten oder Animationen angeboten.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Oktober 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Friedrich
Alter:66-70
Bewertungen:15
NaNHilfreich