Sichere Dir bis zum 1. Juli einen Sofortrabatt von bis zu 500€ auf ausgewählte Sommer Deals von HolidayCheck Reisen.
Alle Bewertungen anzeigen
Sandra (36-40)
Verreist als Paar • April 2009 • 1-3 Tage • SonstigeTraumlage, hübsche Zimmer
5,3 / 6

Auf die kleine Anlage "Lefteris Studios"in Lefkastro sind wir zufällig bei der Ausschau nach einer neuen Unterkunft gestoßen, nachdem ich bei unserem fix gebuchten Ferienappartement für unsere 2. Griechenland Urlaubswoche Probleme mit meiner Allergie hatte. Es war das letzte Appartement dass wir uns noch ansehen wollten, bevor wir uns fix entschieden, was sich als gute Entscheidung heraus gestellt hat. Zufällig kommt man allerdings nicht hier her, man muss schon gezielt zu diesem Ort fahren. Die Appartement Anlage für Selbstversorger wird von einem ausgesprochen freundlichem Griechen geführt, der sehr gut Englisch kann und der uns zwei der vier Appartements zeigte, die im ersten Stock liegen bevor wir uns für eines entschieden. Beide haben einen wunderbaren Blick aufs Meer, die anderen beiden sind nach hinten gerichtet. Die Appartements selbst sind in einem sehr schönem Garten eingebettet. Zum Zeitpunkt unserer Ankunft wurden gerade ein paar Dinge renoviert. So erhielten z. B. die Wände einen neuen Anstrich.


Lage & Umgebung
5,5

sehr ruhige Lage, ab Ortsrand gelegen, in einem etwas abgelegenen beschaulichem und entzückendem Dorf, nur ein paar Minuten zu Fuß von weiteren schönen Kies Stränden und einer Taverne, eine andere Tavernen war gerade dabei alles für den Sommer neu herzurichten, beide ebenfalls am Meer gelegen. Auf mich wirkte der Ort etwas verschlafen, verträumt und kaum vom Tourismus berührt, somit ideal um die Seele baumeln zu lassen. Zur erreichen ist der Ort über eine recht holprige und enge Straße direkt von Affissos aus, oder über eine Landstraße von Argalasti kommenend, wo es dann auch div. Einkaufsmöglichkeiten und Bäckereien gibt. Parkplätze gibt es auf jeden Fall vor dem Haus.


Zimmer
5,0

Die Zimmer sind schlicht, zweckmäßig aber hübsch mit dunklen, massiven Holzmöbeln eingerichtet. Unser Zimmer bestand aus einem größerem Raum in dem der Schlafbereich mit zwei Betten, davon ein Einzelbett und ein schmäleres Doppelbett, Nachtkästchen, ein Kasten, Bankerl für die Kofferablage oder sonstiges und eine Kochnische mit den nötigsten Dingen um Essen zubereiten zu können. Herd mit einem integrierten Grill und/oder Backofen. Kühlschrank mit Gefrierfach. Fernseher mit ein paar griechischen Kanälen, Zentralheizung (auch im Badezimmer) und wenn ich mich nicht falsch erinnere auch Klimaanlage. Das Badezimmer ist bei mir der einzige Kritikpunkt, das wirkt etwas nüchtern, obwohl hübsch gefliest und ist für unsere Bedürfnisse eher klein gehalten, aber nicht winzig. Waschbecken, WC daneben die Dusche mit Duschvorhang. Dazu muss ich aber anmerken, dass ich gerne mehr Farbe im Bad habe und einen doch recht hohen Anspruch an das Badezimmer stelle, das also jetzt ein sehr subjektiver Eindruck von mir ist. Es ist auf alle Fälle alles gefliest. Wasserqualität gut bis sehr gut. Am Pilion dürfte das meiste Wasser oder das ganze Wasser ? direkt von den Bergen kommen.  Bettwäsche und Handtücher und Duschtücher sind vorhanden und haben frisch gewaschen geduftet :) Der Ausblick vom Zimmer und der überdachten Terrasse, die auch Sitzmöglichkeiten bietet und die man sich mit den angrenzenden Mietern teilt führt vorbei an Olivenbäumen im hauseigenen wunderschönen Garten, bis hin zu einem wunderbaren Blick aufs Meer. Die Anlage ist sehr schön und liebevoll hergerichtet, blühende Blumen, Bäume, ein Pavillon, ein Grill für ich schätze mal griechische Grillabende. Es gibt dann noch ein paar Sitzmöglichkeiten bei denen es man sich gemütlich machen kann. Zugang über eine Wiese mit Bäumen zum hauseigenen Zugang zum Meer. Hier kann man es sich auf ein paar felsartigen Steinen gemütlich machen. Weiteres gäbe es noch eine kleine Steinbucht, die wohl noch erst hergerichtet wird. Nicht zu vergessen, die alten Schaukeln mit ihren breiten Holzsitzflächen, die nicht nur Kinder zum Schaukeln einladen :)

Zimmertyp:Appartement
Ausblick:zum Meer/See

Service
5,0

Der Besitzer war wie schon erwähnt überaus freundlich und hilfsbereit, die Zimmer sehr sauber, check-in unkompliziert. Englisch mehr kann ich leider nicht sagen, da wir nur eine Nacht hier waren.


Gastronomie

dazu kann ich leider nichts sagen, da wir hier in der Vor-Vorsaison waren und gerade alles hergerichtet wurde. Vorhanden ist ein Grill, ob es hier dann gegrillt wird kann ich nur annehmen, aber nicht beurteilen. Ansonsten ist das Haus ein Selbstversorgerhaus.


Sport & Unterhaltung

Schaukeln für Kinder sind vorhanden.


Tipps & Empfehlung

Preislich absolut in Ordnung. Laut Aushang kostet das Zimmer, das wir hatten das ganze Jahr über 50,- für 2 (oder drei??) Personen. Wie weit sich das hier ändert kann ich natürlich nicht sagen. Die Infos und Fotos direkt auf der Homepage, die wir uns im Nachhinein daheim angesehen haben sind auf alle Fälle korrekt Mein Fazit, auch wenn es mir das Badezimmer nicht unbedingt angetan hat, hätte ich es hier noch wesentlich länger ausgehalten. Auf Grund des eher schlechten Wetters im April haben wir uns aber entschlossen weiter zu den Meteora Klöstern zu fahren. Idealer Ort für Ruhe suchende und Romantiker, aber auch Familien die keinen Wert auf Club Urlaube legen.


Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gutHotel entspricht der Katalogbeschreibung
Mehr Bilder(12)
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im April 2009
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sandra
Alter:36-40
Bewertungen:18

Bewerter können für ihre Beitrage Miles & More Meilen sammeln.