phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Vivien (36-40)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Sicher nicht das letzte Mal

4,7/6
Das Hotel an sich ist schon etwas älter aber trotzdem gepflegt.
Der Aktivity-Pool wurde über den Winter völlig neu gestaltet und vergrößert. Was etwas stört ist der Anblick des puren Betons. Wir gehen aber davon aus, dass der noch "begrünt" wird.
Auch die Toiletten im hinteren Bereich der Anlage (zwischen Selale und Kale Bar) wurden erneuert und verlegt.
Der Altersdurchschnitt im September ist bunt gemischt. Es waren nur wenig russische Gäste da.
Lustig sind auch die neuen tierischen Bewohner.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel ist etwa 130 km vom Flughafen Antalya entfernt (Transferzeit 2 bis 3 Stunden) und liegt direkt am Strand in einer wunderschönen weitläufigen Gartenanlage.
Im Ort finden sich kleinere Shoppingmöglichkeiten. Abends fährt ein Shuttlebus kostenlos nach Alanya rein und auch wieder zurück. Direkt gegenüber vom Hotel auf der anderen Straßenseite befindet sich die Haltestelle für den Stadtbus.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind ausreichend groß, das Mobiliar etwas in die Jahre gekommen. Es gibt die Möglichkeit, Kaffee oder Tee auf dem Zimmer zuzubereiten. Die Bäder sind mit Kosmetikspiegeln ausgestattet.
Die Zimmerreinigung war schon mal besser, zumindest was unser Zimmer angeht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service4,0
Die Mitarbeiter waren alle stets freundlich und sehr bemüht. Allerdings war scheinbar weniger Personal im Einsatz, so dass z. B. die Kellner ordentlich zu tun hatten und teilweise an 3 oder mehr Einsatzorten zu sehen waren.

Es ist relativ regelmäßig ein Arzt vor Ort.

Gastronomie5,0
Seit diesem Jahr gibt es einen neuen Snackbereich in der Selale Bar, wo man Pizza, Burger, etc. bekommen kann. Uns persönlich hat gefallen, dass die Sachen dort frisch zubereitet werden und nicht mehr jeder Gast am Büffett "drin rummanschen" kann. Der Barbereich an sich ist neu gestaltet und wirkt freundlicher. Hier kann man auch die Mitternachtssuppe zu sich nehmen.
Die Büffett-Verteilung im Hauptrestaurant wurde etwas umgestaltet. Es gab wechselnde Gerichte, teilweise vor den Augen zubereitet, so dass eigentlich jeder etwas finden konnte.
Toll fanden wir, dass es seit diesem Jahr Eiscafé und Eisschokolade gibt. An der Kale Bar gibt es jetzt bis 2.00 Uhr Getränke.

Sport & Unterhaltung5,0
Über die Animation können wir nicht viel sagen. Man wurde jedenfalls nicht bedrängt.

Die Programme am Abend waren teilweise ganz nett (eingekaufte Shows). Die Beachparty war relativ aufwendig aufgezogen und für die meisten das Highlight schlechthin.

Eigentlich sollte jeder ein Plätzchen zum Liegen finden (Strand, Garten, Pool).

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Der Wellnessbereich ist zu empfehlen. Handan findet für jeden die passende Behandlung, egal ob nur zum Wohlfühlen oder auch bei Problemen. Ich habe mich jedenfalls wieder sehr wohl dort gefühlt.

Das Dinner auf dem Steg (zusätzlich buchbar) ist auch toll (es gibt nicht nur Fisch).

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Vivien
Alter:36-40
Bewertungen:6
NaNHilfreich