Ralph (41-45)
Verreist als Freundeim November 2019für 3-5 Tage

Lieblos geführtes Resort an pittoreskem Golfplatz

2,0/6
Prinzipiell schöne, gepflegte Grünanlage mit einem sehr gelungen in die Landschaft eingebetteten, hügeligen 18-Loch Golfplatz. Leider ist das Resort mit Hotel und Personal höchstens unterer Durchschnitt und maximal vergleichbar mit einer großzügig angelegten Jugendherberge.

Lage & Umgebung3,0
Außer der Hotelanlage gibt es nichts, wirklich nichts in der unmittelbaren Umgebung. Das kann prinzipiell durchaus gut sein, nur reicht das Angebot der Hotelanlage nicht für mehrtägige Abwechslung. Eine Fahrt nach Kyrenia (türkisch: Girne) dauert one-way mindestens 45 Minuten. Das Hotel bietet einen Shuttle an, der indes zu eher unzweckmäßigen Zeiten verkehrt.

Zimmer2,0
Groß ja, ebenso lieblos und etwas in die Jahre gekommen. Lässt man sich ein Bad ein, so muss das Wasser erst mehrere Minuten laufen, ehe es nicht mehr rostbraun aus dem Hahn tropft. Die teureren Zimmer liegen allesamt zur einzigen Zufahrtsstraße im Resort, so dass nachts auch jedes Servicefahrzeug direkt am Fenster vorbei fährt.

Service2,0
Es beginnt schon mit Kleinigkeiten die zeigen, dass dieses Haus dem angeblichen 5-Sterne-Standard nicht entspricht. Die Outfits der Angestellten sitzen nicht richtig und das Personal wirkt schon an der Rezeption ungepflegt (Fingernägel, Haare). Es ist reichlich Personal vorhanden, das gleichermaßen freundlich wie unkoordiniert regelmäßig Bestellungen verwechselt oder vergisst. Das Hauptaugenmerk und der größte Zeitaufwand scheinen auf der ordnungsgemäßen Ausfüllung der Bestellbelege zu liegen.

Gastronomie2,0
Das Buffet entspricht den Anforderungen einer durchschnittlichen Kantine, mehr auch nicht.

Sport & Unterhaltung3,0
Der umliegende Golfplatz ist gepflegt und bietet durchaus Herausforderungen für alle Spielstärken. Leider wird man auch hier beim Personal den Eindruck nicht los, dass die Anlage vorwiegend zur Devisenbeschaffung für die international nicht anerkannte TRNC betrieben wird.
Die Sauna ist winzig klein, Fitness- und Spabereich teilen sich ihre Räumlichkeiten mit Lagerflächen für Stühle und Tische.

Hotel2,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im November 2019
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Ralph
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich