Gerd (71+)
Verreist als Paarim Februar 2020für 1 Woche

Hotel: TOP; Reisebüro: FLOP

5,0/6
Für Golfer eine Top-Adresse, Nicht-Golfer finden etwas geeigneteres. Das Hotel ist abgelegen, für andere Aktivitäten als Golf ist ein Leihwagen empfehlenswert. Ohne englische Sprachkenntnisse geht nichts. Die Zimmer waren etwas abgewohnt, aber ausreichend zweckmäßig. Der Service war tadellos und über das normale Maß hinaus zuvorkommend. Das Frühstücks- und Abendbuffet bot reichhaltige, abwechselungsreiche und vor allem wohlschmeckende Auswahl. Gemüse war z.T. aus dem eigenen Garten.
Kritisieren müssen wir unser Reisebüro (LMX), das nach Buchung und Anzahlung zusätzlich eine total ungerechtfertigte Gebühr von 20€ für den Transfer des Golfgepäcks vom Flughafen zum Hotel einforderte. Unserem Vermittler (Holidaycheck) war das so peinlich, dass er diese Ausgabe erstattet hat. (Daumen hoch!) LMX hat eine nur vorgetäuschte Hotline. Obwohl man nach der Anwahl fünf Alternativen angeboten bekommt, wird man auf jeder dieser Alternativen mit Bandansagen vollgequasselt und dann, unter Verweis auf die Homepage, abgehängt. Menschliche Wesen waren nicht erreichbar. NIE WIEDER LMX!

Lage & Umgebung5,0
Transferzeit vom Flughafen: 35 Minuten.

Zimmer5,0
Etwas abgewohnt. Es gibt einen ordentlich Fernseher, aber praktisch keine deutschen Programme.

Service6,0

Gastronomie6,0

Sport & Unterhaltung6,0
Spa haben wir nicht benutzt, Pool war noch zu kalt. Dann gibt es außer exzellentem Golf praktisch nichts. Ein Leihwagen ist sehr zu empfehlen. Es gab ein wenig Live-Musik.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Februar 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Gerd
Alter:71+
Bewertungen:2
NaNHilfreich