phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Archiviert
Holger (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Familienhotel mit gutem Essen und kleinen Macken

4,7/6
Das Hotel mit seinen ca. 500 Zimmern scheint kürzlich renoviert worden zu sein, es sieht alles recht neu aus aber wenn man genau hinsieht, erkennt man das es ein altes Haus ist.
Es wird ausschließlich All-Inclusive Plus Angeboten, dessen Umfang erfährt man auf einem Zettel den man an der Rezeption erhält.
Es sind vorrangig Familien mit Kindern in dem Hotel anzutreffen, viele davon sind Osteuropäer oder Asiaten.

Lage & Umgebung5,0
Ein Vorteil der Lage ist die Nähe zu Antalya, wir hatten nur etwas mehr als 30 Minuten Transferzeit, was auch ein Grund war uns für diese Hotel zu entscheiden, da wir mit Kleinkind angereist sind. Ansonsten ist außerhalb der Anlage nicht viel zu erleben, da es außer weiteren Hotels in der Nähe nichts gibt. Man kann nur mit Taxi/Bus in die nächste Ortschaft fahren.

Zimmer4,0
Die Zimmer sind auf den ersten Blick sauber, jedoch darf man nicht zu genau hinsehen, angefangen von Schimmel in den Ecken im Bad über Hygieneartikel vom Vorbewohner hinter dem TV bis zu Dreck und Asche im Rahmen der Balkontür und auf dem Balkon.
Aber dafür kann wohl die Leitung nichts, das Bild zieht sich durch die ganze Anlage und ist wohl der Mitarbeiter geschuldet die es nicht besser können/kennen. Beispiel: Reinigungskraft saugt den Flur vor den Zimmern, dabei zieht sie den Staubsauger hinterher der aber immer an den Mauervorsprüngen hängenbleibt und dort den Gips abschlägt der dann hinter ihr wieder auf dem Gang liegt und nicht weggesaugt wird.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Beim Service hatten wir viele unterschiedliche Erlebnisse. Im Hauptrestaurant in dem wir ausschließlich eingekehrt sind, gab es sehr höfliche Kellner die einem trotz sprachlicher Hürden versucht haben alles recht zu machen und auch gern gelächelt haben, andere jedoch machten Dienst nach Vorschrift und da wartete man schon länger auf sein Getränk.
Russisch ist wie bereits eingangs geschrieben nach türkisch wohl die Amtssprache im Hotel, selbst mit englisch war teilweise nicht weiterzukommen. Es gab aber auch Ausnahmen z.b. Gästebetreuung und Rezeption wo man teilweise deutsch gesprochen hat.

Das Hotel hat einen schönen Kinderbereich, der zwischenzeitlich ziemlich schmutzig war, jedoch auch kurz vor unserer Abreise generalgereinigt wurde.

Eine Beschwerde wegen nichtaufgefüllter Minibar wurde entgegengenommen, jedoch anstatt einfach die Minibar entsprechend der Vorgaben aufzufüllen wurde ziemlich überheblich nachgefragt was denn genau fehlen würde. Nachdem nur einige Softdrinks nachgefüllt werden sollten, wurde mit anscheinendem Unverständnis reagiert da ja noch ausreichend Wasser/Bier vorhanden war.

Gastronomie6,0
Es gibt ein Hauptrestaurant und mehrere kleinere Themenrestaurants.
Die Themenrestaurants haben wir nicht besucht, da wir ein Kleinkind dabei hatten, welches sowieso dort nicht still gesessen hätte und es zudem eine Servicegebühr kostet wenn man dort speist.

Das Hauptrestaurant ist ein Buffetrestaurant mit Speisesaalcharakter. Es ist sehr laut und zu den Stoßzeiten sehr voll. Die Kellner sind stets bemüht wieder Tische neu einzudecken wenn jemand den Saal verlässt um schnell neuen Gästen einen Platz anzubieten.
Die Speisen sind aus unserer Sicht sehr vielfaltig und von guter Qualität.
Es gab nichts was uns nicht geschmeckt hat. Man muss aber auch erwähnen, daß gern mittags Reste vom Vorabend verarbeitet wurden, was aber geschmacklich nicht von Nachteil war.
Im Hauptrestaurant war ständig eine Reinigungskraft unterwegs die sich um "verlorene Ladung" gekümmert hat. Größere Unfälle wurden sofort beseitigt.

Die Bestuhlung ist variabel, so dass man auch in größeren Gruppen

Sport & Unterhaltung4,0
Wir haben die meiste Zeit am Pool, im Kinderpool und im Kinderland verbracht. Der Pool ist etwas warm gewesen, was aber sicher auch an den heißen Temperaturen im August gelegen hat. Das Aqualand und die Kinderrutschen waren ein großer Spaß für unsere Kleine. Die Brücke über den Pool könnte man mal reparieren und nicht nur die abgerissenen Holzteile daneben legen.
Wir haben um halb neun morgens vor dem Frühstück unsere Liegen am Pool "reserviert", da war aber schon 90% belegt aber keine Menschen zu sehen. Viel später darf man anscheinend nicht kommen wenn man am Pool liegen möchte. Die Sonnenschirme und Liegen sind in gutem Zustand, jedoch mal mehr oder weniger mit Vogelkot verunreinigt.
Im Kinderland was bei unserem Besuch evtl. seit 3 Monaten in Betrieb war, waren schon einige Spielsachen defekt und im Innenbereich die Spiele im Schrank teilweise unvollständig. Davon abgesehen war es aber sehr groß und es war für Kinder die gern Schaukeln, Wippen, Klettern oder Rutschen viel Spaß geboten. Es gibt auch klimatisierte Innenbereiche für jede Altersklasse mit Videospielen oder sogar Billard etc.

Das Animationsprogramm ist am Pool tagsüber eher dezent, abends läuft bis 24 Uhr laute Musik die man bis ins Zimmer hört

Abends werden im Park ein Kinderkettenkarussell und ein Trampolin in Betrieb genommen. VORSICHT: Nachdem das Kind die Fahrt gemacht hat werden 5-7 Euro für zwei Runden Karussell verlangt. Der Preis schwankt und wenn man erstaunt ist und sich dagegen wehrt weil nichts angeschrieben steht, wird auf einmal nichts mehr verlangt.
Gleiches gilt für einen Popcorn und Zuckerwattestand neben der Poolbar. Das Kind empfängt das Popcorn oder die Zuckerwatte in der Meinung es gehört zum All-Inclusive Angebot und dann werden 3 Euro für die kleine Tüte Popcorn verlangt. Haben mehrfach Diskussionen an diesem Stand verfolgt.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Die teuren WLAN Angebote muss man nicht buchen, das kostenlose WLAN nach Zimmerbezug reicht aus wenn man nicht geschäftlich das Internet nutzen muss.

Man kann am Anreisetag erst ab 14 Uhr in das Zimmer und am Abreisetag muss man um 12 Uhr das Zimmer geräumt haben. Wenn man also vorher anreist oder später abreist hat man mit Kind wie in unserem Fall ein Problem wenn das noch einen Mittagsschlaf machen soll und die Abholung erst um 18Uhr erfolgt. In unserem Fall haben wir uns in die Lobby zurückgezogen.

Fazit des Hotels, von einem Satz eines Rezeptionsmitarbeiter abgeleitet:
"Wir würden gern, aber wir können nicht."
Es ist ein schönes Hotel mit sehr leckerem Essen, jedoch steht man sich in gewissen Dingen aufgrund der Mentalität selbst auf den Füssen um das Urlaubserlebnis für Westeuropäer vollends positiv enden zu lassen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Holger
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Holger,

zuerst möchten wir uns bedanken, dass Sie sich Zeit genommen haben um unseren Hotel zu bewerten. Genau so möchten wir uns nochmals bedanken, dass Sie nicht nur unsere positive, sondern auch verbesserungswürdige Seiten genannt haben. Wenn Sie Ihren Wunsch mit den Mitarbeitern mitteilen hätten, hätte es einwandfrei erledigt und Problem geklärt. Die Themen werden so schnell wie möglich zu den zuständigen Abteilungen weitergeleitet.

Wir freuen uns schon, Sie noch Mals in unserem Haus begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Hotel Manager
Hakan Saltık
NaNHilfreich