phone
Reisebüro ÖffnungszeitenReisebüro Mo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroMo-Fr: 09:00-19:00 Uhr • Sa/So/Feiertage: 09:00-15:00 Uhr
arrow-bottom
infoCorona: Alle Reisehinweise, Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeitenarrow-right
Archiviert
Paul (71+)
Verreist als Freundeim April 2015für 1-3 Tage

Hotel in schöner Lage mit Mängeln

3,0/6
Als wir im Rahmen einer Rundreise abends erst gegen 19:15 Uhr ankamen, sah das Hotel von außen sehr schön aus, nachdem wir den Hügel hinaufgefahren waren und vor dem Eingang des Hotels hielten.
Wir wurden freundlich empfangen und bekamen Zimmer Nr. 30. Geldwechsel klappte auch einwandfrei zu dem üblichen Kurs von 1:10. Sogleich wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass man neben der Rezeption Coupons für 30 Dirham (= 3 €) kaufen konnte, für die man an der Hotelbar zwei Bier der einheimischen Marke „Speciale“ bekam (0,2 l). Leider funktionierte das nicht im Restaurant, dort waren die Getränke sehr teuer (z.B. Heineken Bier 6 €, Casablanca 5 €.
Dort war im Übrigen viel Betrieb und es war sehr laut, weil viele Reisegruppen dort Station machten. Das Speisenangebot war durchschnittlich; ärgerlich war, dass beim Brot alte und frische Baguettes durcheinander gemischt waren. Beim Frühstück am nächsten Tag ist uns das auch aufgefallen. Aber die Tische waren schön gedeckt und der Service war gut, weil sehr viel Personal da war. Auch das Abräumen ging schnell.
Das Zimmer selbst war klein und mit zwei Sesseln und einem Beistelltisch so vollgestopft, dass man kaum Platz hatte. Die beiden Betten standen jeweils an der Wand. Die Fliesen waren stark abgenutzt und die Möbel auch. Der Wasserhahn im Bad mit Badewanne und Dusche war defekt und spritzte nach allen Seiten. Wegen des muffigen Geruchs öffneten wir die Balkontür, wobei dort nur ein alter verdreckter Plastiksessel stand. Es gab keinen Safe, keinen Fön und kein WLAN im Zimmer. Das Internet funktionierte aber in der Lobby recht gut und mäßig in der Hotelbar. Leider konnte man sich dort kaum aufhalten, weil überall Raucher saßen, die alles vollqualmten.
Nachts haben wir schlecht geschlafen, weil das Haus sehr hellhörig ist und man zu später und früher Stunde die Gäste hörte, die ihre Koffer über die Flure schleiften und sich laut unterhielten. Das einzig Moderne an den Zimmern waren die Schlösser, die mit einer Chipkarte berührungslos zu öffnen waren.
Das Frühstückbüffet war schwach, der lauwarme Kaffee war miserabel, Wurst war keine vorhanden und der Schafskäse geschmacklos.
Schön war allerdings der gepflegte Garten mit der großen Terrasse und dem Blick auf die Altstadt. Ein Pool war ebenfalls vorhanden, um den Tische und Stühle gruppiert waren, Liegen gab es keine. In meinen Augen wiegt der Garten mit der Poolanalage aber nicht die Mängel im Zimmer auf.

Lage & Umgebung2,8
Verkehrsanbindung & Ausflugsmöglichkeiten3,0
Sonstige Freizeitmöglichkeiten2,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung3,0
Restaurants & Bars in der Nähe3,0

Zimmer2,5
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)2,0
Größe des Badezimmers3,0
Sauberkeit & Wäschewechsel3,0
Größe des Zimmers2,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service3,7
Rezeption, Check-in & Check-out4,0
Fremdsprachenkenntnisse des Personals3,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft4,0

Gastronomie3,8
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch4,0
Atmosphäre & Einrichtung4,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke3,0

Hotel2,5
Zustand des Hotels3,0
Allgemeine Sauberkeit3,0
Familienfreundlichkeit2,0
Behindertenfreundlichkeit2,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im April 2015
Reisegrund:Stadt
Infos zum Bewerter
Vorname:Paul
Alter:71+
Bewertungen:93
NaNHilfreich